Theater Detmold

Beiträge zum Thema Theater Detmold

Kultur

Recklinghausen: "Andorra" im Festspielhaus

Am heutigen Mittwoch, 18. September, führt um 20 Uhr das Theater Detmold das Schauspiel von Max Frisch "Andorra" im Ruhrfestspielhaus auf. "Andorra" ist ein eindringliches und nahegehendes Plädoyer gegen Vorurteile und gehört zum festen Theaterrepertoire. Karten sind bei den bekannten Stellen erhältlich; Restkarten an der Abendkasse.

  • Recklinghausen
  • 18.09.19
Kultur
Ein andorranischer Lehrer gibt seinen unehelichen Sohn Andri als ein gerettetes Judenkind aus.

Recklinghausen: Parabel über Vorurteile und Meinungsmache - Theater Detmold holt Max Frischs "Andorra" ins Jahr 2019

Am Mittwoch, 18. September, wird um 20 Uhr das Schauspiel von Max Frisch "Andorra" vom Theater Detmold im Ruhrfestspielhaus aufgeführt. Um 19.30 Uhr findet eine Einführung statt. In einer Gegenwart, in der Antisemitismus und Hetze ungefiltert an die Oberfläche treten, setzt "Andorra" ein wichtiges Signal im Theaterspielplan. Die hochgelobte Inszenierung des Theater Detmold befragt Max Frischs Nachkriegstheaterstück auf seinen heutigen Gehalt und zieht die Geschichte in die Gegenwart des Jahres...

  • Recklinghausen
  • 15.09.19
Kultur
Das Theater Deltmold zeigt im Ruhrfestspielhaus eine kurzweilige Inszenierung.

Recklinghausen: "Der Vetter aus Dingsda"

Am Dienstag, 6. November, ist um 20 Uhr die Operette in drei Akten "Der Vetter aus Dingsda" von Eduard Künneke, inszeniert vom Theater Detmold, im Ruhrfestspielhaus zu sehen. Die 1921 uraufgeführte Operette von Eduard Künneke bietet alles, was man sich wünschen kann: Schwärmerisch-romantische Momente, herzergreifende Gefühlsverwirrungen, mitreißende Tanzrhythmen und eine gute Prise Walzerseligkeit. Die schöne, wohlhabende und fast volljährige Julia soll unter die Haube. Wenn es nach ihrem...

  • Recklinghausen
  • 02.11.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.