Toleranz

Beiträge zum Thema Toleranz

Politik
Reinhard Hoffacker (NISPA), Cihan Sarica (Vorsitzender des Integrationsrates) und Ulrike Westkamp (Bürgermeisterin) warben für den Integrationspreis.

Öncer Aydin und Nazmi Özbek erhalten den Integrationspreis der Stadt Wesel
Für ein gedeihliches Miteinander

Seit 2009 vergibt der Integrationsrat der Stadt Wesel den Integrationspreis. Zielsetzung ist die Förderung des gedeihlichen Miteinanders und gegenseitiger Akzeptanz aller Weseler Bürgerinnen und Bürger. Der Preis soll das Bewusstsein für Akzeptanz und Toleranz schärfen. Der Integrationsrat der Stadt Wesel hat sich in seiner nichtöffentlichen Sitzung mehrheitlich dafür ausgesprochen, Öncer Aydin und Nazmi Özbek auszuzeichnen. Beide engagieren sich schon seit vielen Jahren ehrenamtlich bei der...

  • Wesel
  • 01.06.21
Politik

Antrag zu TOP 9 der Ratssitzung vom 23.06.2020 „Wesel hat keinen Platz für Rassismus“

Ratsmitglied Madeleine Feldmann und die CDU-Ratskandidaten Stephan Mäteling, Tobias Geerißen und Christoph Lohmann wenden sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin: "Auch nach unserer Auffassung ist es an der Zeit durch Initiativen den Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung zu unterstützen. Beides schadet nämlich nicht nur den Opfern, sondern der gesamten Gesellschaft. Ausgrenzungen jeglicher Art haben in unserer Stadt nichts zu suchen! Um diese Themen entsprechend zu transportieren...

  • Wesel
  • 23.06.20
Kultur
Ulrike Westkamp (Bürgermeisterin), Janet Plum (Integrationsbeauftragte), Halyna Fritz (Vorsitzende d. Integrationsrates) und Reinhard Hoffacker (Niederrheinische Sparkasse RheinLippe)

Bewerbungsschluss 12.04.2019 - Jetzt einreichen!
Preisträger für den Integrationspreis 2019 gesucht

Im Jahr 2008 hat der Integrationsrat der Stadt Wesel beschlossen einen Integrationspreis auszuloben und und diesen 2009 erstmalig an die Flüchtlingshilfe Wesel verliehen. Seit Anbeginn mit dabei ist die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe (vormals Verbandssparkasse Wesel). Sie sponsern das Preisgeld in Höhe von 750 € bereits seit 2011. Integration ist ein großes Thema und es begegnet uns jeden Tag. Im Kindergarten, der Schule, in der Nachbarschaft oder dem Sportverein – überall. Es gibt...

  • Wesel
  • 12.03.19
Politik
2 Bilder

Junge Liberale Kreis Wesel für Freiheit, Toleranz und ein reformiertes Europa

Kreis Wesel. Anlässlich eines Austauschs zum neuen Jahr kamen im Januar Junge Liberale aus dem gesamten Kreis Wesel zusammen. In Moers wurden politische Trends diskutiert, die für die Jungen Liberalen aus Wesel im Jahr 2018 im Fokus stehen. "Geplant sind Veranstaltungen zu grundsätzlichen liberalen Werten wie Freiheit und Toleranz in den Bereichen Europapolitik, Religion und in landes- und kommunalpolitischen Themen.", so Elias Sentob, Pressesprecher der Jungen Liberalen Kreis Wesel. Zum Thema...

  • Wesel
  • 17.01.18
  • 1
Politik

Sayın Vatandaşlar (von Ercan aus Köln)

Sayın Vatandaşlar Annelerimiz, babalarımız, bizler uzun süreden beri Almanya ´da yaşıyoruz. Burada doğduk burada büyüdük. Ama günlük yaşantımızda bizler burada yabancı olarak görülüyoruz. Bu da bizlerin günlük hayat derdi yanısıra bizleri yıldırmaya ümitsizliğe sürüklüyor. Birçoklarımız siyasete katılmak ve de seçme ve seçilme hakkını tam olarak yerine getirmek istiyoruz. Ama maalesef Almanya çapında tüm siyasi partiler bizleri hiç önemsemiyor ve değerince takdir etmiyorlar. Bu önümüzdeki...

  • Wesel
  • 18.09.13
Ratgeber

Gewalt gegen Kinder

Am 26. Januar 2011 referierte Herr Wieschermann, Kriminalkommissar aus Wesel, in der Evangelischen Tagesstätte für Kinder und Familienzentrum in der Blücherstraße über „Gewalt in Familie, Kindergarten und Schule“. Aus eigenen Erfahrungen berichtete Herr Wieschermann mit humorvollem Augenzwinkern über verschiedene Arten von Gewalt, wie Gewalt entstehen kann und wie sie sich äußert. „Gewalt“ auszuüben bedeutet Macht zu haben. Macht zu haben ist ein positives Gefühl. Es ist daher nicht einfach,...

  • Wesel
  • 27.01.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.