Integration

Beiträge zum Thema Integration

Kultur
Der Integrationsrat der Stadt Wesel hat einen neuen Flyer über seine Arbeit herausgegeben.
2 Bilder

Aktiv den Integrationsprozess in Wesel mitgestalten
Integrationsrat der Stadt Wesel veröffentlicht neuen Info-Flyer

Der Integrationsrat der Stadt Wesel hat einen neuen Flyer über seine Arbeit herausgegeben. Neben den Informationen über die Aufgaben und Ziele sind auch die Kompetenzen des Gremiums sowie alle Namen der Mitglieder aufgeführt. Die im Integrationsrat vertretenen Politiker sollen Wünsche und Anregungen der Migrantenselbstorganisationen an den Rat der Stadt Wesel weitergeben, um möglichst alle Migrantengruppen zu repräsentieren. Der Vorsitzende des Integrationsrates, Cihan Sarica, hat sich...

  • Wesel
  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft
Reinhard Hoffacker von Niederrheinische Sparkasse RheinLippe (links) und Bürgermeisterin Ulrike Westkamp überreichten Ulrich Lütke den diesjährigen Integrationspreis der Stadt Wesel.

"Chance auf Teilhabe"
Stadt Wesel vergibt Integrationspreis 2020 an Ulrich Lütke

Seit 2009 vergibt der Integrationsrat der Stadt Wesel den Integrationspreis zur Würdigung des Engagements im Bereich Integration. Zielsetzung ist die Förderung des gedeihlichen Miteinanders und gegenseitiger Akzeptanz aller Weseler Bürger. Der Preis soll das Bewusstsein für Akzeptanz und Toleranz schärfen. Mehrheitlich hat sich der Integrationsrat der Stadt Wesel dafür ausgesprochen, den diesjährigen Integrationspreis an Ulrich Lütke zu verleihen. Er wurde ausgewählt, da er in vorbildlicher...

  • Wesel
  • 11.12.20
LK-Gemeinschaft
Von links: Reinhard Hoffacker von der Niederrheinischen Sparkasse Rhein-Lippe, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Ulrich Litke
2 Bilder

Ulrich Lüke, Inhaber der Catering Firma „Der Hauskoch“ erhält Integrationspreis der Stadt Wesel
„Der Wert einer Gesellschaft zeigt sich darin, wie wir mit den Schwächsten umgehen“

Ulrich Lütke betreibt in Wesel seit 20 Jahren das Unternehmen „Der Hauskoch“, eine Catering Firma, welche unter anderem Mahlzeiten für Kindergärten und Schulen zubereitet. In seinem Unternehmen beschäftigt er mehr als 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 15 Nationen. Aber nicht nur die internationale Vielfalt spielt bei ihm eine Rolle. So bietet er auch Menschen mit Handicap und Langzeitarbeitslosen eine Chance. Schon der Landschaftsverband Rheinland (LVR) bestätigte dem Unternehmer im...

  • Wesel
  • 10.12.20
Ratgeber
Die Refenrentin: Dr. Natalia Tilton.
2 Bilder

Seminar für ehrenamtlich Engagierte – „‚Du kannst das!‘
Förderung der Selbstständigkeit von Neuzugewanderten

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Wesel bietet am Mittwoch, 25. November, von 9 bis 17 Uhr das kostenfreie Seminar „‘Du kannst das!‘: Förderung der Selbstständigkeit von Neuzugewanderten“ für ehrenamtlich Tätige in der Integrationsarbeit und bei den Migrantenselbstorganisationen an. Das Seminar findet im Rahmen des Landesprogramms KOMM-AN NRW - Programm zur Förderung der Integration von Flüchtlingen und Neuzugewanderten in den Kommunen in der Akademie Klausenhof, Klausenhofstraße 100...

  • Wesel
  • 08.10.20
Ratgeber
"Malteser Erste Hilfe Kurs Plus" in Wesel: Geschwister beim Üben der stabilen Seitenlage.
2 Bilder

UPDATE: Der nächste Kurs bei den Maltesern findet - aus terminlichen Gründen - erst im Januar 2021 statt
"Erste Hilfe Kurs Plus" für Neuzugewanderte in Wesel

Erstmalig hat der Integrationsdienst des Malteser Hilfsdienstes einen "Erste Hilfe Kurs Plus" in Wesel angeboten, der für die Menschen gedacht ist, die die deutsche Sprache nicht perfekt sprechen und sich mit unserer Kultur noch vertraut machen. "Es werden Menschen mit Fluchtgeschichte angesprochen und es geht um mehr als die medizinischen Kenntnisse.", heißt es seitens des Integrationsdienstes, der einen weiterer Kurs dieser Art - aus terminlichen Gründen - erst wieder im Januar 2021 plant....

  • Wesel
  • 30.09.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Gruppenbild von links Phillipp Fuchs (Held des Alltags, Hünxe), Mike Rexforth (Bürgermeister Schermbeck), Marlies Hillefeld (stellvertretende Bürgermeisterin Wesel), Dirk Buschmann (Bürgermeister Hünxe), Claudia Böckmann (Heldin des Alltags, Wesel), Edgar Rabe (Moderator (RC Lippe-Issel), Hans-Dieter Strothmann (stellvertretender Bürgermeister Raesfeld), Michael Steinrötter (Held des Alltags, Schermbeck), Ingo Bülow (Präsident des Rotary Clubs Lippe-Issel), Bernd Romanski (Bürgermeister Hamminkeln), Ruth Beering (Heldin des Alltags, Raesfeld) und Anne Nienhaus (Heldin des Alltags, Hamminkeln).
8 Bilder

Fünf Ehrenamtliche werden ausgezeichnet / Preisträger erhalten je 250 Euro für ein von ihnen ausgewähltes Projekt
Rotary Club Lippe-Issel ehrt Helden des Alltags 2020

Zum neunten Mal hat der Rotary Club Lippe-Issel kürzlich „Helden des Alltags“ geehrt. Im Parkpavillon des Landhotels Voshövel nahmen Ruth Beering aus Raesfeld, Philipp Fuchs aus Hünxe, Anne Nienhaus aus Hamminkeln, Michael Steinrötter aus Schermbeck und Claudia Böckmann aus Wesel ihre Auszeichnungen entgegen. Zum neunten Mal war auch der Schirmherr, Wesels Landrat Dr. Ansgar Müller, dabei. Gemeinsam mit Club-Präsident Ingo Bülow zeichnete dieser die Helden des Alltages für deren...

  • Wesel
  • 01.09.20
Politik
Starke Internationale für Wesel: Ramona Abdulsater, Juan Khadij, Alissar Tawil, Nourhan Shanan, Roushin Faek, Yomna Fahmy Mohamad und Rolav Suliman.

Wahl des Integrationsrates am 13. September 2020
Die Stimme für Chancengleichheit - Starke Internationale für Wesel

Eine Gruppe von sieben starken Frauen hat sich zusammengetan und möchte den Migrantinnen und Migranten der Stadt Wesel eine Stimme geben. Ihr Anliegen ist es zu helfen und zu informieren, Chancengleichheit auf allen Ebenen zu geben, ob Jung oder Alt, Klein oder Groß. “Oft sind es doch die Kinder, die am schnellsten die deutsche Sprache lernen und dann müssen sie für die Eltern dolmetschen. Doch das ist nicht richtig. Sie sollen sich ihre Kindheit bewahren”, so Ramona Abdulsater. Sie selbst ist...

  • Wesel
  • 24.08.20
  • 1
Sport
Viele Sportvereine im Kreis Wesel setzten sich aktiv für die Integration im Sport ein. Der Kreissportbund Wesel möchte nun drei Projekte besonders unterstützen und startet einen Aufruf.

Bewerbung mit Bericht zur Projektidee und Kostenkalkulation bis 23. August 2020 einreichen
Kreissportbund Wesel fördert Integrationssportprojekt mit 500 Euro

Viele Sportvereine im Kreis Wesel setzten sich aktiv für die Integration im Sport ein. Der Kreissportbund Wesel möchte nun drei Projekte besonders unterstützen und startet einen Aufruf. Ehrenamtliches Engagement, soziale Werte, Gemeinschaftssinn, Mitbestimmung. Dies macht das Leben im Sportverein aus. Doch nicht nur das. Einige Vereine haben es sich zur Aufgabe gemacht auch neu zugewanderte Menschen in kreativer Weise im Sportverein zu integrieren und darin zu unterstützen, im Kreis anzukommen....

  • Wesel
  • 26.06.20
Wirtschaft
Der Fachbereich Soziales, Integration und Wohnen der Stadt Wesel teilt die Termine für die Stadtteilforen mit, die für die Erstellung des Inklusiven Handlungskonzeptes stattfinden.

„Wie wollen wir zusammen in Wesel in 2030 leben?“ / Inklusives Handlungskonzept erstellen
Termine der Stadtteilforen in Wesel

Der Fachbereich Soziales, Integration und Wohnen der Stadt Wesel teilt die Termine für die Stadtteilforen mit, die für die Erstellung des Inklusiven Handlungskonzeptes stattfinden: Die Stadtteilforen finden zum Thema „Wie wollen wir zusammenin Wesel in 2030 leben?“ statt und zwar am: Dienstag, 4. Februar, 18 Uhr im Gemeindezentrum am Lauerhaas (Lackhausen/Obrighoven)Mittwoch, 11. März, 18 Uhr im Bürger-Schützen-Haus (Schepersfeld/Fusternberg)Dienstag, 17. März, 18 Uhr im Gemeindezentrum Flüren...

  • Wesel
  • 30.01.20
  • 1
Politik

Auftaktveranstaltung am 1. Oktober im Kreishaus Wesel
Qualifizierung von Elternmoderator*innen mit Zuwanderungsgeschichte

Das Engagement von Eltern in Kita und Schule unterstützt den Bildungserfolg ihrer Kinder. Bestehende Mitwirkungsmöglichkeiten und -rechte sind jedoch insbesondere Eltern mit Migrationshintergrund häufig nicht hinreichend bekannt. Der landesweite Verband Elternnetzwerk NRW – Integration miteinander e.V. qualifiziert im Rahmen des Projektes „Eltern mischen mit – Mitwirken heißt verändern!“ Mütter und Väter mit Zuwanderungsgeschichte zu Elternmoderator*innen. Als Ansprechpartner*innen für neu...

  • Wesel
  • 29.09.19
  • 1
  • 1
Sport
2 Bilder

Auszeichnung beim Wettbewerb der Volksbank Rhein-Lippe
"Sterne des Sports" - die Sieger 2019

Die Volksbanken Raiffeisenbanken und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ehrten jetzt zum siebten Mal Sportvereine mit dem Preis "Sterne des Sports in bronze". Ausgezeichnet wurden Vereine, die sich in der Region über das normale Breitensportprogramm hinaus mit besonderen Angeboten nachhaltig gesellschaftlich engagieren und damit einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Aus den neun Bewerbern ergingen folgende Sieger: Der 1. Preis in Höhe von 1.500 Euro geht an den 1. Budokan Hünxe e.V....

  • Wesel
  • 03.09.19
Sport
Kümmern sich um den reibungslosen Ablauf der Kampagne: Miriam Matthiesen (links) und Anna Heußen.

Den Sport gemeinsam (er)leben - egal welcher Herkunft und Hautfarbe
Auftakt zur KSB-Kampagne "Play together - live together" am 3. April im Auestadion Wesel

Sie sind begeisterte/r Sportler/in und haben am kommenden Mittwoch (3. April) noch nichts vor? Dann haben wir genau das Richtige für Sie im Angebot: Der Kreissportbund Wesel (KSB) startet heute mit der Auftaktveranstaltung zu seiner Kampagne "Play together - live together", bei der es um das Thema Integration geht. Das Event findet am 3. April um 15.30 Uhr im Weseler Auestadion statt. Dort soll der integrative Wert des Sports bei einem lustigen Bubbleball-Match verdeutlicht werden. Über ein...

  • Wesel
  • 29.03.19
Politik
Mohamad Alaswad
12 Bilder

Schwieriger Start in Deutschland
Delux Kaffee - Mit Umwegen über einige Stolpersteine in das neue Leben in Wesel

Homs liegt im Westen Syriens und ist die drittgrößte Stadt, nur Damaskus und Aleppo sind bevölkerungsreicher. Die Stadt, die einst die Hochburg syrischer Rebellen war, wurde während des Bürgerkriegs schwer getroffen und ist die Heimat von Mohamad Alaswad. Die Familie hat alles Hab und Gut hinter sich gelassen und ist im November 2014 nach Deutschland geflohen. Mohamad Alaswad ist Palästinenser und hat in Syrien Elektrotechnik studiert. Als Elektroingenieur hat er 17 Jahre Berufserfahrung und...

  • Wesel
  • 29.03.19
Sport
Miriam Matthiesen (links) und Anna Heußen vom Kreissportbund Wesel e. V. stellen die Neue Kampagne vor
2 Bilder

Play together – Live together: Auftaktveranstaltung am 3. April im Auestadion
Kreissportbund Wesel startet Kampagne zur Integration durch Sport (mit Video!)

Jeder weiß um die Bedeutung der Sportvereine für die Gemeinschaft. In Vereinen lernt man sich kennen, entdeckt Gemeinsamkeiten und verbringt Zeit miteinander. Vereine bringen Menschen mit annähernd gleichen Interessen zusammen. Um diese Eigenschaften in der Integrationsarbeit zu nutzen, hat der Kreissportbund Wesel (KSB) für dieses Jahr die Kampagne “Play together – Live together“ ins Leben gerufen. Sinn dieser Kampagne ist, das Bewusstsein der Bevölkerung für ein gemeinsames Leben...

  • Wesel
  • 17.03.19
  • 1
  • 1
Kultur
Ulrike Westkamp (Bürgermeisterin), Janet Plum (Integrationsbeauftragte), Halyna Fritz (Vorsitzende d. Integrationsrates) und Reinhard Hoffacker (Niederrheinische Sparkasse RheinLippe)

Bewerbungsschluss 12.04.2019 - Jetzt einreichen!
Preisträger für den Integrationspreis 2019 gesucht

Im Jahr 2008 hat der Integrationsrat der Stadt Wesel beschlossen einen Integrationspreis auszuloben und und diesen 2009 erstmalig an die Flüchtlingshilfe Wesel verliehen. Seit Anbeginn mit dabei ist die Niederrheinische Sparkasse RheinLippe (vormals Verbandssparkasse Wesel). Sie sponsern das Preisgeld in Höhe von 750 € bereits seit 2011. Integration ist ein großes Thema und es begegnet uns jeden Tag. Im Kindergarten, der Schule, in der Nachbarschaft oder dem Sportverein – überall. Es gibt...

  • Wesel
  • 12.03.19
Politik
Quelle: pixabay.com

Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen

Frau Marlies Hillefeld, stellvertretende Fraktionssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied im Rat der Stadt Wesel stellt heute folgenden Antrag an die Bürgermeisterin Frau Westkamp:  Bündnis 90/Die Grünen beantragen, jeweils in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses und des Integrationsrates über die Möglichkeiten der Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen im Allgemeinen und in den Pflegeberufen im Besonderen zu berichten. Ich bitte, in den Ausschüssen besonders folgende...

  • Wesel
  • 14.01.19
  • 2
Ratgeber

Sinnvolles Engagement für jedes Alter
Informationsveranstaltung zum Bundesfreiwilligendienst in Wesel

Am Donnerstag, 6. Dezember, findet eine Informationsveranstaltung im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Wesel statt. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren - im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz. Wer sich über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen eines...

  • Wesel
  • 04.12.18
Überregionales
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
4 Bilder

Ich lerne Deutsch

Beim Schepersfelder Stammtisch stellten Mitarbeiterinnen der Weseler Arbeiterwohlfahrt (AWO) das neue Integrations-Förderprojekt der Landesregierung NRW vor : FerienIntensivTraining - FIT in Deutsch in den Sommerferien. Das Angebot richtet sich an neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen, die ihre Deutschkenntnisse in den Ferien weiter vertiefen und zudem im Alltag anwenden möchten. Dazu hat das Team der AWO ein interessantes Programm ausgearbeitet. Die Teilnehmer des...

  • Wesel
  • 13.07.18
  • 2
Politik
Charlotte Quik MdL.

Charlotte Quik: Kreis Wesel erhält 2,5 Mio Euro für Integration vom Land

„Die Kommunen in Nordrhein-Westfalen werden bei der Integration von Flüchtlingen um 100 Mio. Euro entlastet. Der Kreis Wesel profitiert mit rund 2,5 Mio. Euro. Die NRW-Koalition hält Wort und unterstützt unsere Städte und Gemeinden“, erklärt die Landtagsabgeordnete Charlotte Quik. Mit dem Gesetzentwurf zur Änderung des Teilhabe- und Integrationsgesetzes schafft die NRW-Koalition die Rechtsgrundlage, um noch in diesem Jahr 100 Mio. Euro an die 396 nordrhein-westfälischen Gemeinden zu...

  • Wesel
  • 12.04.18
Politik

Antrag auf Integrationspauschale

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, der Rat der Stadt Wesel möge beschließen: 1. Der Rat der Stadt Wesel fordert die Landesregierung auf, die mit dem Haushalt 2018 beschlossenen zusätzlichen Mittel für kommunale Integrationsmaßnahmen in den Kommunen in Höhe von 100 Millionen Euro schnellstmöglich an die Kommunen weiterzuleiten. 2. Der Rat der Stadt Wesel begrüßt die von der neuen Bundesregierung angekündigte Sicherstellung der weiteren Finanzierung der laufenden Maßnahmen zur...

  • Wesel
  • 22.03.18
  • 1
  • 1
Politik

Unterstützung der Kommunen bei der Integration ist notwendig

Zur Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung, die Integrationspauschale in Teilen an die Kommunen weiterleiten zu wollen, erklärt Hubert Kück, Vorsitzender der GRÜNEN Kreistagsfraktion in Wesel: „Die Integration von Geflüchteten findet vor allem über Bildung, die Integration in den Arbeitsmarkt und die Bereitstellung von Wohnraum statt. Sie ist langfristig angelegt und wird zu einem relevanten Teil von den Kommunen finanziert und organisiert. Hierfür stellt der Bund den Ländern in den...

  • Wesel
  • 11.01.18
Kultur
6 Bilder

Interkulturelle Tage Wesel 2017 - Verleihung des Integrationspreises und ein besonderer musikalischer Gast:-)

Das Ehrenamt spielt eine große Rolle in unserer Gesellschaft. Aus diesem Grund erhalten jedes Jahr besondere Menschen einen Preis verliehen. In diesem Jahr hat der Integrationsrat der Stadt Wesel beschlossen, den Preis der Künstlerin Jutta Kehl zu verleihen. Sie beteiligt sich regelmäßig sich an den Malaktionen, die die Flüchtlingshilfe anbietet. Die Kinder lernten bei diesen Aktionen nicht nur den Umgang mit Farbe und Stiften, sondern nebenbei auch die deutsche Sprache. Insgesamt wurden...

  • Wesel
  • 10.09.17
  • 4
  • 6
Politik
Der "Schulz-Effekt" sei lediglich eine "Inszenierung von SPD-Funktionären", sagt Armin Laschet. Foto: Carsten Walden
3 Bilder

"Schulz-Effekt? Den gibt es nicht" - CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet im Lokalkompass-Interview

Armin Laschet sieht sich durch das Wahlergebnis in Schleswig-Holstein bestätigt: "Den Schulz-Effekt gibt es nicht", sagt der Spitzenkandidat der NRW-CDU. Und setzt im Wahlkampf-Endspurt auf Angriff und das Thema Innere Sicherheit. Bisher kannte man Sie als sehr ruhig auftretenden Wahlkämpfer. Das war auch beim WDR-Duell mit Hannelore Kraft so. In der zweiten WDR-Fernsehrunde zwei Tage später zeigten Sie sich auf einmal sehr kämpferisch. Hatte sich in den dazwischen liegenden 48 Stunden etwas...

  • Essen-Süd
  • 09.05.17
  • 25
  • 5
Politik
Hilft Hannelore Kraft im Wahlkampf der Bonus des Amtsinhabers? Nach neuen Prognosen liegen SPD und CDU fast gleichauf. Alle Fotos: Georg Lukas
3 Bilder

"Kinderarmut in NRW sinkt" - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Lokalkompass-Interview

Hat die SPD die Mehrheit schon sicher oder liegt sie im Rennen um die Wählerstimmen gleichauf mit der CDU? Ministerpräsidentin Hannelore Kraft traut beiden Prognosen nicht. Und kämpft um die Deutungshoheit über die rot-grüne Regierungsbilanz. Zwischen Ihrer (Regierungs-)Bilanz und der Bilanz von CDU und FDP liegen Welten, zum Beispiel in den Bereichen Bildung und Wirtschaft. Die Opposition sieht NRW deutlich abgehängt vom Rest der Bundesrepublik. Eine führende Rolle übernimmt NRW demnach nur...

  • Düsseldorf
  • 05.05.17
  • 21
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.