Perspektiven im Kreis Wesel
"Durchstarten in Ausbildung und Arbeit"

Der Kreis Wesel startet durch - mit Jessica Andrischack-Schützmann, Pätrick Preuß und Melanie Ujma (Projektleitung) von FachWerk.KreisWesel.
  • Der Kreis Wesel startet durch - mit Jessica Andrischack-Schützmann, Pätrick Preuß und Melanie Ujma (Projektleitung) von FachWerk.KreisWesel.
  • Foto: Stadt Wesel
  • hochgeladen von Petra Zellhofer-Trausch

Im Oktober 2021 startete die Umsetzungsphase der Landesinitiative "Durchstarten in Ausbildung und Arbeit" bei der FachWerk.KreisWesel gGmbH. FachWerk ist der durchführende Bildungsträger für den linksrheinischen Teil des Kreises Wesel.

Die Landesinitiative richtet sich an junge Geflüchtete im Alter zwischen 18 und 27 Jahren, die aufenthaltsgeduldet, –gestattet oder bereits -genehmigt sind, sowie an Menschen aus dem europäischen Ausland.

Für individuelle Lebenssituationen
Das Projekt verfolgt das Ziel, die individuellen Lebenssituationen insbesondere von jungen geflüchteten Menschen zu verbessern und langfristige Perspektiven zu schaffen. Im Rahmen des Projektes baute das Team zusammen mit der Projektleitung Melanie Ujma im ersten Schritt innerhalb sehr kurzer Zeit eine Bindung zu den rund 40 Teilnehmern (davon 30 Prozent Frauen und 70 Prozent Männer) auf. Das Projektteam besteht aus Vertretern des Kreises Wesel, der Kommunen, der Jugendämter, der Integrationszentren und Jobcentern, die eng zusammenarbeiten und Netzwerkarbeit betreiben. Dies ist die Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts.

Projekt aus vier Bausteinen
„Das Projekt setzt sich aus vier Bausteinen zusammen. Der modulare Ansatz, bestehend aus Coaching, berufsbegleitender Qualifizierung und/oder Sprachförderung, dem nachträglichen Erwerb des Hauptschulabschlusses, schul-, ausbildungs- und berufsbegleitenden Kursen sowie Jugendintegrationskursen, erlaubt es uns, allen Teilnehmenden passgenaue Unterstützung anzubieten“, erklärt Projektleiterin Melanie Ujma. „Es ist ein tolles Gefühl, in einem motivierten Team wirklich etwas bewegen zu können.“

Eine erfolgreiche Umsetzung erfordere darüber hinaus teaminterne Kreativität, um sich an örtliche Begebenheiten bestmöglich anpassen zu können. Im Jahr 2022 möchte sich das Projekt-Team im FachWerk der praktischen Umsetzung des Projekts widmen.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.