Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Wirtschaft
Warten auf Gäste: Restaurants, Kneipen und Hotels sind seit Monaten im Lockdown. Die Gewerkschaft NGG fordert von der Politik eine Öffnungsstrategie für die Branche und für die Beschäftigten ein Mindest-Kurzarbeitergeld zur Existenzsicherung.

Einbruch im Tourismus: 58 Prozent weniger Gäste in Dortmunder Hotels und Gaststätten
Perspektive für Öffnung

Das heimische Tourismus-Geschäft ist 2020 stark eingebrochen: Dortmund haben im  vergangenen Jahr nur noch rund 367.000 Gäste besucht – ein Minus von 58 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank um 53 Prozent auf 673.000. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert nach der monatelangen Schließung Perspektiven zur Öffnung. „Das Gastgewerbe erlebt eine historisch einmalige Krise, die auch die Beschäftigten mit voller Wucht trifft. Jetzt müssen Bund und...

  • Dortmund-City
  • 03.03.21
Politik
"Die Veranstaltungswirtschaft steht an erster Stelle der Roten Liste der akut vom Aussterben bedrohten Branchen. Wir fordern einen Rettungsdialog mit der Regierung, um gemeinsam einen Weg aus der Krise zu finden! ", so #Alarmstuferot.

#Alarmstuferot
Großdemonstration: Veranstaltungs-, Gastronomie- & Tourismuswirtschaft gegen Corona-Pleitewelle

#OnFire. Unter diesem Motto steht die 2. Großdemonstration der Veranstaltungswirtschaft, zu der das Aktionsbündnis #AlarmstufeRot nun gemeinsam mit dem DEHOGA Bundesverband sowie dem BTW, DRV, RDA, gbk, asr und VIR aufruft. Als besonders hart von der Pandemie betroffene Branchen protestieren die großen Verbände und Initiativen nun im Schulterschluss. Sie fordern gemeinsam Hilfsprogramme, die sich gezielter an den Bedürfnissen der Unternehmen orientieren als die bisher von der Regierung...

  • Dortmund
  • 24.10.20
Wirtschaft
Schwere coronabedingte Einbußen muss die Hotelbranche verkraften.

Dortmund: 86 % weniger Gästeankünfte im Mai
Pandemie trifft Hotels

Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie macht der Tourismusbranche schwer zu schaffen. Wie als Statistisches Landesamt mitteilt, lag die Zahl der Übernachtungen im Mai nur bei 27.514 im Vergleich zum Mai 2019 mit 120.492. Nur 10.633 Gäste reisten an, statt 75.053 im Vergleichszeitraum. Laut Statistik verfügt Dortmund über 7.701 Betten in 64 Beherbergungsbetrieben mit mindestens zehn Betten sowie 75 Camping-Stellplätze. Im Mai waren nur 16,9 % der Betten belegt.

  • Dortmund-City
  • 20.07.20
Kultur
Foto des neuen touristischen Hinweis-Schildes an der A2.

Touristisches Hinweisschild wirbt an der A 2 fürs Dortmunder U
Wegweisend für Dortmund

An der Autobahn 2 weist neuerdings ein touristisches Schild auf das Kunst- und Kreativzentrum hin. Auf der braunen Tafel mit der weißen Aufschrift „Dortmunder U“ sieht man ein Piktogramm der Dachkrone mitsamt dem markanten „U“ an der Spitze. 4 Das Schild steht auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover kurz vor der Anschlussstelle DO-Nordost. Weitere touristisch interessante Sehenswürdigkeiten, auf die an Autobahnen hingewiesen wird, sind in Dortmund das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern und das...

  • Dortmund-City
  • 14.05.20
Kultur
Über das goldene Jubiläum der Touren freuen sich: (v.l. Busfahrer Dieter Dieckerhoff vom Reisedienst Schulz, Wirtschaftsförderer Pascal Ledune und die Stadtführer Gerd Kolbe, Elke Recknagel, Christel Rolland-Sendt mit Heike Regener von meineHeimat.ruhr, Matthias Rothermund von DORTMUNDtourismus und Barbara Schare.
2 Bilder

50 Jahre Stadtrundfahrten in Dortmund

Am 12. Juni 1968 starten fünf Busse mit insgesamt 220 Neugierigen zur ersten öffentlichen Stadtrundfahrt durch Dortmund. Zwei Monate später können die „Erfinder“ der Dortmunder Sightseeingtouren, das Team des damaligen Informations- und Presseamtes unter Leitung von Eugen Schackmann, bereits 7.000 Teilnehmer melden. 32 - fache Erdumrundung per Bus Seitdem hat der stürmische Andrang zwar etwas nachgelassen, aber in den vergangen 50 Jahren wurden rund 700.000 Menschen rund 1.300.000 Kilometer...

  • Dortmund-City
  • 11.06.18
Kultur
Es gibt sogar Tourismus in Herne! Welche Orte sollte man in eurer Heimatstadt mal gesehen haben?
26 Bilder

Frage der Woche: Was macht eure Stadt besonders?

Ich bin Herner. Das war zwar nicht immer so, aber seit 2011 nenne ich den Flecken Erde, an dem sich A43 und A42 kreuzen, mein Zuhause. Wie in den allermeisten Städten gibt es in Herne Sachen, die funktionieren ganz gut, andere nicht so gut. Ich bin aber ganz sicher, dass Herne besonders ist. Hernes größter Vorteil ist auch gleichzeitig ein ziemliches Problem: Man kommt schnell weg aus Herne. Ruckzuck ist man mit der U-Bahn, mit Auto oder Bahn nach Bochum, Dortmund oder Essen gefahren. Das ist...

  • Herne
  • 20.04.18
  • 28
  • 10
Politik
Wolf Stammnitz, Fraktion DIE LINKE & PIRATEN

Linke & Piraten: Masterplan Erlebnis.Dortmund überzeugt nicht

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN ist nicht so recht überzeugt vom gerade vorgelegten Entwurf für den neuen Masterplan Erlebnis.Dortmund. Die Fraktion wird sich deshalb in der Abstimmung im Rat am 6. April enthalten. Und den Masterplan-Ergänzungsantrag der SPD lehnen die Linken & Piraten komplett ab. „Wir sind nicht gegen eine Attraktivitätssteigerung Dortmunds und auch nicht gegen eine Tourismus-Förderung. Aber dafür benötigen wir diese jetzt vorgelegten hochgestochenen 60 Seiten nicht. Ohnehin...

  • Dortmund-City
  • 06.04.17
LK-Gemeinschaft
Am Tag der Trinkhallen, am Samstag, 20. August, laden die Buden, hier der Bergmannkiosk am Hohen Wall, mit Aktionen.

Am 20. August anne Bude - zum Tag der Trinkhalle

Die "Bude" ist eine feste Einrichtung des Ruhrgebiets: Egal ob Nudeln oder Zahnpasta, Klümpchen oder 'ne Flasche Bier: Hier bekommt man alles, auch dann noch, wenn andere Läden schon zu haben. Ein kurzes Schwätzchen mit dem Kioskbesitzer gibts obendrauf. Trinkhallen sind die Ikonen der regionalen Identität im Ruhrgebiet. Als „Dorfplatz der Großstadt“ ist kaum ein anderer Ort so eng mit der Geschichte und den Menschen des Ruhrgebiets verbunden wie die Bude. Grund genug, die Trinkhallenkultur...

  • Dortmund-City
  • 12.08.16
  • 1
Politik

Shops im Besucherzentrum

Neu genutzt wird das touristische Besucherzentrum am U. Künftig wird sich das Zentrum als modernes Shop-in-Shop-Konzept mit mehreren Anbietern präsentieren. Nicht nur Touristen, sondern auch Dortmunder können dann hier typische Merchandising-Artikel sowie Veranstaltungstickets kaufen. Platz wird geschaffen durch den Rückbau des Ruhr.Visitorcenters. Zwei interaktive Elemente werden ausgebaut. Dafür soll die Tourismusarbeit von DORTMUNDtourismus neu ausgerichtet werden. Geplant ist, sich künftig...

  • Dortmund-City
  • 04.01.16
Kultur

ITB: 180 Länder an einem Tag entdecken

Von Samoa bis in den Irak in nur fünf Minuten? Zwischendurch eine Berliner Curry-Wurst? Unmöglich? Keinesfalls - auf der ITB können die Gäste an einem Tag die Welt bereisen. Vom 4. bis zum 8. März findet auf dem Messegelände Berlin die Internationale Tourismus Börse (ITB) statt. Eine der bedeutensten Reisemessen der Welt. Mehr als 180 Länder - viele davon mit vielen Ständen aus den verschiedenen Regionen präsentieren Ihre Angebote. Neben den bekannten Tourismusregionen präsentieren sich auch...

  • Dortmund-City
  • 02.03.15
Überregionales

Mehr Gäste kommen nach Dortmund

Immer mehr Menschen kommen in die Stadt und übernachten in den Dortmunder Hotels. Im vergangenen Jahr gab es einen Rekord mit über einer Million Übernachtungen, und 2015 toppt diesen nochmals. Denn die Statistiker des Landesamtes Information und Technik NRW melden jetzt für Januar bis Dezember mit 684 109 Gästen, die in Dortmund übernachten wollten, bei den Ankünften ein Plus von drei Prozent. Im Vergleich zum Vorjahres kamen rund 20 159 Gäste mehr. Da viele länger als eine Nacht blieben, stieg...

  • Dortmund-City
  • 26.02.15
  • 2
Überregionales
Die Westfalenhallen bleiben ein wichtiger Freizeit-, Image- und Wirtschaftsfaktor für Dortmund und steigert seine Zahlen im Jahr 2014.
4 Bilder

Publikumsmagnet an der B1 - Westfalenhallen holen mehr Messen, internationale Gäste und Besucher

Die Westfalenhallen Dortmund GmbH zieht Jahresbilanz und zeigt sich zufrieden mit den Zahlen. Mit guten Publikumszuspruch im Rücken wurde besonders in neue Messen, die Rückkehr der „You“ und die Modernisierung des Kongresszentrums investiert. Für 2014 melden die Westfalenhallen eine Steigerung der Besucherzahl von rund 1.5 Millionen im Vorjahr auf 1.7 Millionen. Die Besuchersteigerung ist zu einem großen Maß auf die Premiere des Festi Ramazan in den Westfalenhallen zurückzuführen. Zugenommen...

  • Dortmund-City
  • 02.02.15
  • 1
Politik
Das Foyer der Hotel Unique am Dortmunder U.

Hotelbranche floriert: Übernachtungen in Dortmund werden mehr

Laut Quartalsbericht der DORTMUNDtourismus GmbH ist mit der Steigerung von 7,6 Prozent bei den Übernachtungen in hiesigen Hotelbetten ein neues Rekordhoch erreicht worden. Statistiker des Landesamtes Information und Technik melden für Januar bis September 503.556 Gäste, die in Dortmund übernachten wollten. Da viele länger als eine Nacht blieben, stieg auch die Zahl der Übernachtungen um 7,6 Prozent auf 793.128. Mit einem Plus von 11,4 Prozent bei den Ankünften und 15 Prozent bei den...

  • Dortmund-City
  • 03.12.14
Politik
Das Projekt für ein flächendeckendes W-LAN in der Dortmunder Innenstadt geht voran.

W-LAN für die gesamte Dortmunder Innenstadt auf dem Weg

Markus Isenburg (l. im Bild), Marketingleiter bei DOKOM21, kümmert sich um den Aufbau eines flächendeckenden W-LAN-Netzes für die gesamte Innenstadt. Mit ihm freuen sich Dirk Rutenhofer (m.), Vorsitzender des City-Rings, und der Geschäftsführer von DORTMUNDtourismus Matthias Rothermund (r.) über ein bald schnelleres Internet in der City.

  • Dortmund-City
  • 01.12.14
Ratgeber
Das Team von Dortmund Tourismus freut sich über den neuen und vollen Terminkalender für die vielen möglichen Arten, wie Besucher und Bürger die Ruhrmetropole erstöbern können - von öffentlichen bis privaten Touren.

Viele Wege führen durch Dortmund

Man denkt, man kennt seine Stadt - von wegen: Denn auf den alternativen Touren der Dortmunder Stadtführer kann man die Westfalenmetropole von einer ganz neuen Seite kennen lernen. Außergewöhnlich und abwechslungsreich wie seine Menschen sind auch die großen und kleinen Attraktionen Dortmunds. Dies spiegelt sich auch in den zahlreichen Möglichkeiten wieder, wie man in Ruhrmetropole eintauchen kann. Wer eine Tour durch die Stadt buchen möchte, der kann im Besucherzentrum gegenüber des...

  • Dortmund-City
  • 01.08.14
Kultur
Infos rund um Dortmund und das Ruhrgebiet, Tickets für Veranstaltungen und Souvenis, all das gibt es im neu gestalteten Besucherzentrum.

Neues Infozentrum für Gäste

Die neue Infostelle am Max-von-der-Grün-Platz lädt nicht nur die Gäste der Stadt, sondern auch die Dortmunder ein, sich hier über die Stadt, die Region und die entsprechenden Angebote zu informieren. „Mit diesem Besucherzentrum spielt Dortmund jetzt auch touristisch in der Champions League“, stellte Oberbürgermeister Ullrich Sierau bei der Eröffnung fest. Denn die Präsentation der Informationen, Angebote und Services sei genauso modern und vielfältig wie die Stadt als Reiseziel selbst. „Der...

  • Dortmund-City
  • 10.03.14
Kultur

Rekord bei den Übernachtungszahlen

Die Halbjahresbilanz der Dortmunder Hotellerie kann sich sehen lassen. Denn die Statistiker des Landesamtes Information und Technik NRW melden jetzt für Januar bis Juni dieses Jahres mit 310.587 Gästen, die in Dortmund übernachten wollten, bei den Ankünften ein Plus von 9,3 Prozent. Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres kamen rund 25.617 Gäste mehr. Da viele länger als eine Nacht blieben, stieg auch die Zahl der Übernachtungen um 15,8 Prozent auf 512.694. Veranstaltungen wie...

  • Dortmund-City
  • 23.08.12
Politik

Besucher lieben Dortmund

Noch niemals zuvor schliefen so viele Menschen in Dortmunder Hotelbetten wie im letzten Jahr - genau 594.712 Gäste und 931.389 Übernachtungen zählten die Statistiker des Landesamtes Information und Technik NRW im letzten Jahr in Dortmund. Das ist ein Plus von jeweils 8,1 Prozent bei den Gästen und den Übernachtungen. Deutlich fallen auch die Zuwächse bei den Ankünften und Übernachtungen der Dortmunder Gäste aus dem Ausland auf. Steigerungsraten von 10,5 Prozent bei den Ankünften bzw. 12,1...

  • Dortmund-City
  • 17.02.12
Kultur

BVB und Ruhr2010 lockte Touristen an IHK-Umfrage: Gastronomen starten optimistisch in neue Saison

Die Tourismuswirtschaft im Westfälischen Ruhrgebiet ist wieder positiv gestimmt. Die Wintersaison ist mehrheitlich gut bis zufriedenstellend verlaufen. Abgesehen von den Reiseveranstaltern erwartet die Branche ein gutes Sommergeschäft. Das geht aus der aktuellen Tourismus-Umfrage der IHK hervor. 40 Prozent der Hoteliers fanden das Wintergeschäft gut, weitere 40 befriedigend. Im Gegensatz hierzu sind die Gastronomen unzufrieden. Hoteliers und Gastronomen freuen sich aber gemeinsam über höhere...

  • Dortmund-City
  • 18.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.