Trickbetrüger

Beiträge zum Thema Trickbetrüger

Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Polizei warnt erneut vor falschen Gewinnversprechen
Monheimer Seniorenpaar fällt auf Trickbetrüger rein

Bislang unbekannte Täter haben augenscheinlich über mehrere Monate hinweg einem Monheimer Ehepaar durch falsche Gewinnversprechen am Telefon einen finanziellen Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro zugefügt. Einer aufmerksamen Mitarbeiterin einer Drogerie ist es zu verdanken, dass die Betrügereien am Donnerstag, 25. Februar,, gestoppt werden konnten. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und nimmt den Vorfall zum Anlass, um noch einmal eindringlich vor der Masche der Trickbetrüger zu...

  • Monheim am Rhein
  • 28.02.21
Blaulicht
Ein unbekannter Täter hat einem 84-jährigen Monheimer durch eine Betrugsmasche am Telefon einen großen finanziellen Schaden zugefügt.

Polizei hat Ermittlungen eingeleitet
Senior um fünfstellige Summe betrogen

Am vergangenen Wochenende (Samstag, 16. Januar) haben bislang noch unbekannte Täter einem 84-jährigen Monheimer durch eine Betrugsmasche am Telefon einen großen finanziellen Schaden zugefügt. Das war geschehen:Gegen 15 Uhr klingelte bei dem Monheimer das Telefon. Als der Senior den Hörer abnahm, meldete sich ein Mann, der sich als Mitarbeiter seiner Bank ausgab. Der Anrufer erklärte, er benötige zum Abgleich eines Formulars mit den persönlichen Daten des Seniors mehrere TAN-Nummern. Durch...

  • Monheim am Rhein
  • 19.01.21
Blaulicht

Polizei im Kreis Mettmann warnt erneut vor Trickbetrüger-Masche
Auflegen ist nicht unhöflich!

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei erneut und eindringlich vor Trickbetrügern am Telefon! Aktuell sind der Polizei Fälle bekannt geworden, in denen sich Kriminelle am Telefon als Mitarbeiter von Bürgerbüros ausgegeben haben und Termine für eine "Beglaubigung" vereinbaren wollten. Einen solchen Anruf registrierte die Polizei zum Beispiel auch in Hilden. Hier meldete sich ein bislang noch unbekannter Täter vergangene Woche unter einer Hildener Vorwahl bei einer Seniorin. Der Anrufer gab an,...

  • Hilden
  • 20.11.20
Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Monheimer Seniorin um mehrere tausend Euro betrogen
Vorsicht vor der "Rubbellos-Masche"!

Bislang unbekannte Täter haben einer Seniorin aus Monheim durch falsche Gewinnversprechen einen finanziellen Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro zugefügt. Erst als ein Taxifahrer die Frau zu einem Geldinstitut chauffieren sollte, flog der Schwindel auf. Jetzt ermittelt die Polizei. Das war passiert:Vergangene Woche rief eine unbekannte Person bei der 78-Jährigen an. Die Frau am Telefon gab der Seniorin gegenüber an, sie habe bei einem Gewinnspiel einen Geldpreis in Höhe von 85.500 Euro...

  • Monheim am Rhein
  • 28.08.20
Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Vier Trickbetrüger vorläufig festgenommen
Monheimer Polizei warnt vor "Klemmbrett-Masche"

Am vergangenen Samstag hat die Polizei in Monheim zwei junge Frauen und zwei junge Männer im Alter zwischen 17 und 22 Jahren vorübergehend festgenommen. Das Quartett hatte sich als gehörlos ausgegeben und so versucht, Kunden eines Supermarktes an der Sandstraße in MBaumberg um Bargeld zu bringen. Die Polizei nimmt diesen aktuellen Vorfall noch einmal zum Anlass, um vor der Masche der Trickbetrüger zu warnen. Nachmittags waren die Frauen sowie ein 17-Jähriger auf dem Parkplatz eines Discounters...

  • Monheim am Rhein
  • 11.05.20
Ratgeber
Es sind wieder Telefonbetrüger im Kreis Mettmann tätig.

Anrufe bei Senioren im Kreis Mettmann
Polizei warnt: Vorsicht Trickbetrüger

Aus aktuellem Anlass warnt die Kreispolizeibehörde Mettmann erneut und eindringlich vor den kriminellen Maschen von Trickbetrügern amTelefon. Alleine am heutigen Donnerstag,  9. Januar, registrierte die Kreispolizeibehörde bereits über 20 Anrufe von so genannten "falschen Polizeibeamten" bei Seniorinnen und Senioren im gesamten Kreis Mettmann, teilt die Polizei mit. Der Trick In nahezu allen Fällen gingen die Täter dabei am Telefon wie folgt vor:  Die Trickbetrüger geben sich am Telefon als...

  • Hilden
  • 09.01.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
90-jährige Monheimerin Opfer eines Trickbetruges

Eine 90-jährige Monheimerin wurde am Montag, 12. August, Opfer eines Trickbetrugs. Unter dem Vorwand, ein alter Bekannter ihres verstorbenen Ehemannes zu sein, verschaffte sich ein Mann Zutritt zu der Wohnung der Seniorin an der Marderstraße und ergaunerte dabei eine hohe Summe Bargeld. Gegen 13 Uhr sprach der Mann die 90-Jährige auf dem Nachhauseweg an und gab vor, ein alter Arbeitskollege ihres verstorbenen Mannes zu sein. Er schlug vor, sich zusammen bei ihr Zuhause alte Fotos anzuschauen....

  • Monheim am Rhein
  • 13.08.19
Ratgeber
Uniformierte Polizisten suchen potentielle Opfer auf.
Foto: Kreispolizei Mettmann

Info-Mobil kommt nach Monheim
Aktionswoche gegen falsche Polizeibeamte

In der kommenden Woche setzt die Kreispolizeibehörde Mettmann ihre Bemühungen in der Bekämpfung von Trickbetrügern fort, die sich telefonisch als falsche Polizeibeamte ausgeben. Um auch in Monheim vor den Maschen zu warnen und potenzielle Opfer gezielt zu sensibilisieren, werden vom 11. bis 14. Juni Beamte im gesamten Stadtgebiet Haushalte aufsuchen, in denen Menschen gemeldet sind, die 70 Jahre oder älter sind. Die polizeiliche Erfahrung zeigt, dass gerade Angehörige dieser Altersgruppe...

  • Monheim am Rhein
  • 07.06.19
Ratgeber
Trickbetrüger erfinden immer neue Geschichten.

Polizei warnt: Trickbetrüger rufen an

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei Mettmann erneut vor Trickbetrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben und sich gezielt nach Wertgegenständen im Haushalt und nach den Vermögensverhältnissen der Angerufenen erkundigen. Um persönliche Auskünfte und Informationen zu erhalten, erfinden Trickbetrüger immer wieder neue Geschichten um ihre Opfer zu täuschen. Verdächtige Anrufe wurden gemeldet Am Mittwoch, 6. Juni, meldeten gleich mehrere Bürger in Ratingen verdächtige Anrufe dieser...

  • Hilden
  • 07.06.18
Überregionales
Wer kann der Polizei weiterhelfen? Zeugen werden gesucht.

Polizei: Unverschämte Trickbetrüger unterwegs

Die Polizei warnt in Ratingen und im Kreis Mettmann vor unverschämten Trickbetrügern. Am Freitagmittag, 9. Februar, wurde eine 79-jährige Seniorin in Ratingen von einer männlichen Person in ihrer Wohnung bestohlen. Der Unbekannte klingelte gegen 12.30 Uhr an deren Wohnungstür und gab vor, ein Freund ihres Mannes zu sein. Unter dem Vorwand, dem 89-Jährigen etwas schenken zu wollen, betrat der Mann - ohne Aufforderung - die Wohnung des Ehepaares. Wohnung trotz Widerstand durchsucht Er begab sich...

  • Monheim am Rhein
  • 09.02.18
Ratgeber
Gerade ältere Menschen werden immer wieder Opfer von Trickbetrügern.

Achtung: Falscher Polizist im Kreis Mettmann unterwegs

Aus ganz aktuellem Anlass warnt die Polizei im Kreis Mettmann erneut vor dem verstärkten Auftreten "falscher Polizisten" am Telefon! Diese Trickbetrüger geben sich bei ihren Anrufen als polizeiliche Ermittler aus, um angeblich vor geplanten und unmittelbar bevorstehenden Straftaten von Einbrechern und Räubern zu warnen. Wertgegenstände in "sicherer Verwahrung" Dabei richten sie ihre "Warnungen" vornehmlich an ältere Mitbürger, um diese zu verunsichern und zu erschrecken, damit diese bereit...

  • Monheim am Rhein
  • 06.12.17
  • 1
Ratgeber
Mit immer wieder neuen Geschichten versuchen Trickbetrüger ihre Opfer zu täuschen.

Warnung: Falscher Polizist ruft an

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei Mettmann erneut vor Trickbetrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben und sich gezielt nach Wertgegenständen im Haushalt und nach den Vermögensverhältnissen der Angerufenen erkundigen. Um persönliche Auskünfte und Informationen zu erhalten, erfinden Trickbetrüger immer wieder neue Geschichten um ihre Opfer zu täuschen. Frage nach Wertgegenständen Am Freitag, 1. September, meldete eine Bürgerin aus Mettmann einen verdächtigen Anruf dieser Art. In...

  • Monheim am Rhein
  • 01.09.17
Ratgeber
Duo aus falschem Dachdecker und falschem Polizisten: Die Kreispolizei warnt vor einer neuen Vorgehensweise der Trickbetrüger.

Polizei warnt vor falschem Dachdecker

Die Polizei warnt kreisweit vor einer neuen Betrugsmasche: Am Dienstag, 11. Juli, klingelte es gegen 14.10 Uhr an der Haustür einer 80-jährigen Frau in Heiligenhaus. Vor der Tür stand ein Dachdecker in "Arbeitsklamotten" und erklärte der alten Dame, dass einige Dachpfannen beschädigt seien. Die Seniorin ließ den Unbekannten daraufhin ins Haus und führte ihn auf den Dachboden. Dort stellten die beiden fest, dass der Mann aufgrund seiner Statur nicht durch das Dachbodenfenster passt. Die alte...

  • Monheim am Rhein
  • 12.07.17
Überregionales
Wer hat die Betrüger beobachtet und kann der Polizei weiterhelfen?

Falsche Wasserwerker unterwegs

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei im Kreis Mettmann vor "falschen Wasserwerkern". Diese trieben gestern Vormittag, 10. Juli, sowohl in Erkrath als auch in Wülfrath ihr Unwesen und entwendeten zwei Seniorinnen Schmuck sowie Bargeld. Die Masche dieser Trickbetrüger ist immer die gleiche, so die Polizei weiter: Zwei Männer in Blaumännern klingeln an der Wohnungstür von Senioren und geben sich als Handwerker aus. Unter dem Vorwand, aufgrund von Straßenarbeiten bei den Betroffenen das Wasser...

  • Monheim am Rhein
  • 11.07.17
Überregionales
Die Polizei warnt ausdrücklich vor betrügerischen Anrufen.

Falsche Polizisten: Polizei warnt vor Trickbetrügern

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei Mettmann erneut vor Trickbetrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben und sich gezielt nach Wertgegenständen im Haushalt und nach den Vermögensverhältnissen der Angerufenen erkundigen. Gleich mehrere Bürger meldeten verdächtige Anrufe dieser Art. In den Telefonaten versuchten die angeblichen "Polizisten" die Senioren über ihre Bargeldbestände und Wertgegenstände auszufragen. Um das Eigentum der Angerufenen dann vor Einbrecherbanden zu schützen,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.07.17
Ratgeber
2 Bilder

Polizei warnt: Falscher "Wasserwerker" bestiehlt Seniorin

Am Dienstagmorgen (9. August) wurde eine Seniorin Opfer eines Trickbetrügers in den eigenen vier Wänden ihres Hauses an der Jahnstraße in Monheim. Unter dem Vorwand, das Wasser in dem Haus aufgrund einer Baumaßmaßnahme abstellen zu müssen, verschaffte sich der angebliche Handwerker Zutritt zu den Wohnräumen der älteren Dame. Der Unbekannte wies die Bewohnerin an, in sämtlichen Etagen des Wohnhauses die Wasserhähne aufzudrehen, während er in den Keller des Hauses ging, um dort den Haupthahn...

  • Monheim am Rhein
  • 09.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.