Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Politik
Nicht nur spielen: Abfallvermeidung und Umwelt waren Themen in den 14 ausgezeichneten Kitas.

Dortmund
Urkunden und Geld für „UmweltBewussteKita“

14 städtische Kitas machen sich stark für Umwelt- und Klimaschutz in Dortmund. Stadträtin Daniela Schneckenburger überreichte 14 Tageseinrichtungen für Kinder bei einer kleinen Feier im Jugendamt Urkunden und Geldprämien. Mit dieser Auszeichnung können die Einrichtungen den Titel „UmweltBewussteKita 2019“ tragen. Damit wird das Engagement hervorgehoben, sich besonders nachhaltig mit den Themen Umwelt und Klimaschutz auseinandersetzen. Das Projekt hatte keinen Wettbewerbscharakter: Alle...

  • Dortmund
  • 07.12.19
  • 1
  • 1
Politik
Was wäre wenn... der Nahverkehr in der Großstadt kostenlos wäre? Das simulierten Wissenschafter an der TU. Das Ergebnis: Teureres Benzin und Tempolimits würden mehr Autofahrer zum Umsteigen auf umweltfreundliche Verkehrsmittel animieren.

TU Dortmund forschte: Was bringt Kostenloser Nahverkehr?

: Eine Forschungsgruppe der Techniksoziologie der Universität Dortmund hat mithilfe der Software SimCo die Chancen des kostenlosen ÖPNV für eine deutsche Großstadt simuliert. Das Ergebnis: Die erwarteten positiven Effekte auf die Umwelt bleiben aus. Eine Erhöhung der Kraftstoffpreise oder Tempolimits stellen effektivere Alternativen zum kostenlosen Nahverkehr dar, so die Forscherinnen und Forscher. Andere Maßnahmen hätten besseren Effekt auf die Umwelt Soziologen der Forschungsgruppe hatten...

  • Dortmund-City
  • 04.06.18
Politik

Diesel-Fahrverbote: So habt ihr abgestimmt!

Diesel-Fahrverbote sind rechtens. Nachdem das Bundesverwaltungsgericht am Dienstag zu diesem Urteil kam, haben wir eine Umfrage zu diesem Thema gestartet. Jetzt stehen die Ergebnisse fest. Die User im Lokalkompass haben keine eindeutige Meinung zu der Frage, ob Diesel-Fahrverbote nicht nur rechtens, sondern auch richtig sind. 47,62 Prozent der Umfrage-Teilnehmer antworteten mit "Ja". Sie finden also Fahrverbote als Mittel gegen schmutzige Luft in Städten richtig. Dem gegenüber stehen...

  • Velbert
  • 02.03.18
  • 8
  • 9
Politik
Maßarbeit am Lütgendortmunder Knappschaftskrankenhaus: Zwei Autokrane mit 30 Tonnen Tragkraft dirigierten den fünf Meter hohen Pufferspeicher an seinen Standort.

Knappschaftskrankenhaus installiert Blockheizkraftwerk: 12 Zylinder für die Umwelt

Ein neues, hochmodernes Blockheizkraftwerk (BHKW) versorgt künftig das Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund mit Strom und Wärme. Teamarbeit war nötig, um erst das mehr als vier Tonnen schwere eigentliche Kraftwerk in Einzelteile zerlegt an seinen Platz zu bringen und zu installieren und danach einen mehr als fünf Meter hohen Pufferspeicher aufzustellen. Zwei Autokrane mit je 30 Tonnen Tragkraft dirigierten den imposanten Speicher an seinen Standort. Die NRW-Landesregierung sieht im Ausbau...

  • Dortmund-West
  • 08.12.15
Politik
Ahmet Sahin ist Bezirksvertreter für DIE LINKE in Lütgendortmund.

Rhader Hof: Kein Wohngebiet zu Lasten der Natur

„Wir stehen auf der Seite der Anwohnerinnen und Anwohner sowie auf der Seite der Natur. Mit uns ist die Bebauung des Rhader Hofes nicht zu machen“, sagt Ahmet Sahin, Mitglied für DIE LINKE in der Bezirksvertretung Lütgendortmund. Gemeinsam mit den grünen Vertretern stimmte Sahin in der Bezirksvertretung gegen die Fortführung des Bebauungsplanverfahrens Lü 181 „Rhader Hof“. Auf den Naherholungs- und Freiflächen hinter der jetzigen Wohnbebauung Rhader Weg und angrenzend an das...

  • Dortmund-City
  • 25.04.15
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.