Unbekannte

Beiträge zum Thema Unbekannte

Blaulicht

Unbekannte legen schwere Steine auf der Fahrbahn im Alpener Ortskern
Brocken wiegen bis zu 150 Kilo und stammen vermutlich von einer benachbarten Baustelle

Unbekannte haben Montagabend schwere Betonsteine auf die Fahrbahn der Fürst-Bentheim-Straße abgelegt. Gegen 21.30 Uhr befuhr eine junge Autofahrerin laut Polizeiangaben noch problemlos die Straße. Als sie gegen 22 Uhr dort entlang fuhr, bemerkte sie die großen Schwerlaststeine, die Unbekannte dort abgelegt hatten. Die Autofahrerin sicherte die Gefahrenstelle mit ihrem Auto ab und rief die Polizei um Hilfe.  Die Steine, die ca. 40 cm bis 50 cm hoch sind, einen Durchmesser von 40 cm haben und ein...

  • Alpen
  • 02.03.21
Blaulicht
Die Figuren standen nur wenige Stunden an ihrem neuem Platz, jetzt wurden sie von Unbekannten völlig zerstört.

Die Figuren standen nur wenige Stunden an ihrem neuen Platz
Alltagsmenschen völlig zerstört

Unbekannte zerschlugen im Stadtpark fünf Figuren. Diemenschengroßen "Alltagsmenschen" einer Künstlerin, die als Leihgabe nachRheinberg gekommen sind, wurden völlig zerstört. Um 17 Uhr am gestrigen Donnerstag hatten Mitarbeiter die Figuren aufgestellt. Bereits um 23 Uhr gab es im Internet erste Hinweise auf die zerstörtenFiguren. Die Unbekannten hatten sie aus der Verankerung gerissen und einige in einen Teich geworfen. Die blinde Zerstörungswut führte zu einem hohen Sachschaden. Die Polizei...

  • Rheinberg
  • 10.07.20
  • 20
  • 2
Blaulicht

Wer hat in der Sonntagnacht etwas am Bürgerschützenhaus gesehen?
Unbekannte Männer schlagen Alpener

Alpen. Eine Schlägerei meldet die Polizei in Alpen.  Ein 28-jähriger Mann aus Alpen ist am Sonntag, 19. Mai, bei einer Veranstaltung am Bürgerschützenhaus von unbekannten Tätern geschlagen und getreten worden. Gegen 00.55 Uhr hatten sich der Alpener und zwei unbekannte Männern hinter dem Schützenhaus gestritten. Anschließend schlug einer der Männer dem 28-Jährigen ins Gesicht, so dass er auf den Boden fiel. Dann trat der andere Unbekannte auf den Alpener ein. Beide konnten unerkannt flüchten....

  • Alpen
  • 20.05.19
Blaulicht

Die Polizei untersucht Einbrüche und Diebstähle
Dreist: Auf dem Rastplatz Leucht wurde LKW ausgeräumt

Am Niederrhein. Einbruch und Diebstahl hielt die Polizei am Wochenende in Xanten und Sonsbeck in Atem. Wie am Montagmorgen, 17. Dezember, der Polizei bekannt wurde, kam es am Erprather Weg in Xanten zu einem weiteren Einbruch, der jedoch nicht, wie im Fall der 83-Jährigen, beim Versuch blieb. In der Zeit von Freitag, 12.30 Uhr, bis Sonntag, 17.50 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam durch ein Kellerfenster ins Innere eines freistehenden Hauses ein. Aus der Wohnung im Obergeschoss entwendeten sie...

  • Xanten
  • 17.12.18
Überregionales

Einbrecher stehlen Wandtresor

Xanten. Wie die Polizei mitteilt, drangen am Freitag, 27. Mai, in der Zeit von 1.15 Uhr bis 2.50 Uhr, zwei unbekannte Täter nach Aufhebeln einer Scheibe in eine Markthalle am Birtener Ring ein. Im Inneren durchwühlten die Unbekannten Schränke in Büroräumen und stahlen einen Wandtresor. Die Einbrecher werden wie folgt beschrieben: 170 - 180 cm groß, 22 - 36 Jahre alt, beide trugen helle Sweatshirts mit Kapuze. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Xanten, Telefon: 02801 / 71420.

  • Xanten
  • 30.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.