verbraucherzentrale

Beiträge zum Thema verbraucherzentrale

Ratgeber
Nach Absage des Konzerts von Extrabreit gingen die Karten per Einschreiben an Eventim zurück.
Fotos (2): Marc Keiterling
2 Bilder

Eventim trotzt Landgerichtsurteil
Vorsicht, „Abzocke“!

Seit mittlerweile fast einem Jahr laufen viele Beschwerden über den Tickethändler Eventim bei den Verbraucherzentralen auf. Der börsennotierte Dienstleister der Unterhaltungsbranche, 1989 unter dem Namen Computer Ticket Service (CTS) gegründet, behält aktuell offensichtlich einen Teil von Ticketpreisen – die in diesen enthaltenen Vorverkaufsgebühren - ein, wenn Veranstaltungen wegen Corona ausfallen. Dies tut das Unternehmen, obwohl das Landgericht München I am 9. Juni 2021 (Az. 37 O 5667/20,...

  • Essen
  • 24.01.22
  • 1
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Dirk Wigant und Uta Wippermann-Wegener überreichen den fairen Korb an Gerta Breer (M.).

Gerta Breer erhält den "Fairen Korb"
Seniorin gewinnt während der fairen Woche

In der fairen Woche, die zwischen dem 10. und 24. September stattgefunden hat, drehte sich alles um das Thema „Menschenwürdige Arbeitsbedingungen“. In einer Gemeinschaftsaktion der Umweltberatung der Verbraucherzentrale NRW und des Bereiches Umwelt der Kreisstadt Unna wurde im Umweltberatungszentrum ein „faires Fenster“ eingerichtet. Zu den Öffnungszeiten waren Interessentinnen und Interessenten eingeladen, ihre Impulse zum diesjährigen Motto „menschenwürdige Arbeitsbedingungen“ auf Kärtchen zu...

  • Unna
  • 05.10.21
Ratgeber
Lebensmittel sind oft auch über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus genießbar, deshalb dürfen Händler sie weiterhin verkaufen, wenn sie in Ordnung sind.

Lebensmittel mit begrenzter Haltbarkeit im Supermarkt
Riecht einwandfrei und sieht gut aus – Gebongt!

Ein Päckchen Lebkuchen, eine Quarkspeise im Glas, Raclettekäse oder abgepackte Gänsebrust in Scheiben – nicht alle kulinarischen Leckerbissen gingen rund um die Festtage über die Ladentheke. „Lebensmittel sind oft auch über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus genießbar, deshalb dürfen Händler sie weiterhin verkaufen, wenn sie in Ordnung sind“, erklärt Uta Wippermann - Wegener von der Umweltberatung der Verbraucherzentrale Unna. Übriggebliebene Lebensmittel mit nahendem oder überschrittenem...

  • Unna
  • 15.01.21
Ratgeber
Für die festliche Beleuchtung sorgen am besten sparsame LED-Lichterketten und -Leuchten raten die Umwelt-und Energieberaterinnen der Verbraucherzentrale Unna.

In der Weihnachtszeit den Stromzähler entlasten
Spar- und Geschenktipps rund um die Energie

Wenn am Weihnachtsbaum die Lichter brennen, im Ofen das Festessen gart und draußen womöglich Schnee fällt, wird das eigene Zuhause besonders gemütlich. Keine Entspannung bedeutet die Festzeit aber für Strom- und Gaszähler – sie laufen im Gegenteil vielerorts auf Hochtouren. „In der Weihnachtszeit helfen schon ein paar kleine Tipps, die eigene Energie- und Klimabilanz zu verbessern, ohne auf Atmosphäre, Komfort und Behaglichkeit zu verzichten“, sagt Astrid Stadtmüller, Energieberaterin bei der...

  • Unna
  • 21.12.20
Ratgeber
Die Verbraucherzentrale hat einen neuen Ratgeber aufgelegt. Foto: VZ NRW

Neuer Ratgeber informiert über die wichtigen ersten Schritte
Handbuch für den Trauerfall

Obwohl Bestattungsunternehmen im Trauerfall auf Wunsch einen Rund-um-Service bieten, bleiben die ersten Schritte doch immer Aufgabe der Angehörigen. Der neue Ratgeber der Verbraucherzentrale „Was tun, wenn jemand stirbt?“ beantwortet viele Fragen, die die ersten Tage nach dem Tod eines Menschen bestimmen. Von der Ausstellung des Totenscheins und der Sterbeurkunde bis zur Benachrichtigung des Unfallversicherers innerhalb von 48 Stunden: Die Leserinnen und Leser erfahren, wie sie in dieser...

  • Unna
  • 03.11.20
Wirtschaft
Martina Bahde (v.l. Verbraucherzentrale), der zuständige Beigeordnete Dirk Wigant, Uta Wippermann-Wegener (Verbraucherzentrale) und Umweltamtsleiter Rolf Böttger präsentieren die Taschen für die Schulkinder.

Aktion des städtischen Umweltamts und der Verbraucherzentrale
Tasche zum Schulstart abholen

Zum Schulanfang nach den Sommerferien haben sich die Umweltberatung der Verbraucherzentrale und der Bereich Umwelt der Kreisstadt Unna etwas Besonderes einfallen lassen: Jede Schülerin und jeder Schüler Unnas hat die Möglichkeit, sich im Umweltberatungszentrum eine Tasche zum Schulstart abzuholen – natürlich in Zeiten von Corona kontaktlos. Die Taschen sind gefüllt mit Material und Tipps zum umweltfreundlichen nachhaltigen Schulstart. Von einem Stundenplan auf umweltfreundlichem Papier, einem...

  • Unna
  • 10.08.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Karin Baumann, Beraterin der Verbraucherzentrale in Kamen, fasst nochmal alles zusammen, worauf Verbraucher*Innen auf Reisen mit der Bahn achten sollten. Archiv-Foto: A. Jungvogel

Für den Urlaub zu Hause
Sommerferien-Aktion: Mit der Bahn quer durch NRW

Aufgrund von Corona hält sich das Fernweh vieler Kamener dieses Jahr in Grenzen. Statt Palmen, Sonne und Meer stehen Kurztrips in den Teutoburger Wald, zur Loreley oder an den Rursee auf dem Ferienprogramm. Damit die Daheimgebliebenen günstig ihre Ausflugsziele erreichen können, haben die Verkehrsunternehmen und -verbünde in Nordrhein-Westfalen eine gemeinsame Sommerferien-Aktion für Abonnenten gestartet. Kamen/Kreis Unna. Als Dankeschön an alle, die während des Corona-bedingten Lockdowns ihren...

  • Kamen (Region)
  • 12.07.20
  • 1
Ratgeber
Für weitere Informationen stehen Uta Wippermann - Wegener (r.) und Martina Bahde (l.) zur Verfügung.

Umweltberatung der Verbraucherzentrale in Unna hat wieder geöffnet

Ab Dienstag, 2. Juni, gibt es bei der Umweltberatung der Verbraucherzentrale wieder persönliche Beratungen nach Terminvereinbarung. Lockdown hieß es seit Mitte März auch für die persönliche Umweltberatung der Verbraucherzentrale im Umweltberatungszentrum am Rathausplatz 21. Zwar haben die Bürgerinnen und Bürger den "Krisenmodus " mit ausschließlicher Beratung übers Telefon und die Online- Zugangswege gut und dankbar angenommen, aber gerade die viel genutzte Möglichkeit im Beratungszentrum Dinge...

  • Unna
  • 02.06.20
Ratgeber

Viel Zeit zum Ausmisten– aber wohin mit dem Müll?

Viele Menschen versuchen die Corona-Zwangspause zu Hause sinnvoll zu nutzen. Sie räumen auf, misten endlich aus und bringen die eigenen vier Wände oder den Garten auf Vordermann. Klar, dass dabei derzeit mehr Abfall als sonst anfällt und sich zu Hause staut – angefangen bei den Pizza-Kartons vom Lieferservice, über ausrangierten Sperrmüll, Tapezier- und Farbresten bis hin zum Pflanzenabfall und Grünschnitt aus dem Garten. Auch wenn alles überquillt, den Müll einfach in die Restmülltonne zu...

  • Unna
  • 10.04.20
Ratgeber
Elementarschadenversicherung extra abschließen.

Gut zu wissen!
Wasserdichter Schutz nach Wüten des Sturmtiefs

Land unter und Keller voll Wasser! Auch wenn die eigenen vier Wände den heftigen Verwehungen und Niederschlägen von Sturmtief Sabine standgehalten haben: Nur die wenigsten wissen, dass sie im Falle von Hochwasserschäden eine spezielle Police brauchen. Kamen. „Bei Überschwemmungen durch extremen Regen springt die Elementarschadenversicherung ein, die häufig nur im Paket mit einer Wohngebäude- und/oder einer Hausratversicherung angeboten wird“, berichtet Elvira Roth von der Verbraucherzentrale in...

  • Kamen (Region)
  • 11.02.20
Politik
Wechsel bei der Verbraucherzentrale: (v.l.) Karin Baumann, Bürgermeister Werner Kolter, Uta Wippermann-Wegener, Monika Bahde.

Wechsel bei der Verbraucherzentrale in Unna
Karin Baumann geht nach 19 Jahren

Wechsel im Team der Verbraucherzentrale im Rathaus: Karin Baumann verlässt nach 19 Jahren das Unnaer Büro. Als Nachfolgerin kommt Uta Wippermann-Wegener, die Bürgermeister Werner Kolter einen Antrittsbesuch abstattete. Wippermann-Wegener, die bislang bei der Verbraucherzentrale in Bochum tätig war, wird künftig zusammen mit Monika Bahde in der Geschäftsstelle Verbraucherinnen und Verbraucher kompetent beraten.

  • Unna
  • 21.03.19
Ratgeber
Kostenlose "Schultasche" mit nützlichen und umweltfreundlichen Überraschungen
2 Bilder

Kostenloses "Starterpaket" für Schulkinder im Umweltberatungszentrum Unna

Was kommt am besten in Schultüte und Tornister? Während angehende Abc-Schützen ihrem ersten Schultag entgegenfiebern, plagen sich Eltern, Großeltern und Paten mit den Fragen, was am besten in die Tüte und den Tornister kommt. „Eine süße Füllung aus fairem Handel in die Schultüte, Ranzen, Stifte und Hefte aus umweltfreundlichen Materialien und eine pfiffige Box fürs nachhaltige zweite Frühstück sind ein umweltbewusstes Rüstzeug für I-Dötzchen von Anfang an“, erklärt Martina Bahde,...

  • Unna
  • 28.08.18
  • 1
Ratgeber
Die Beraterinnen Martina Bahde (l.) und Karin Baumann beraten (fast) zu allen Fragen der Ratsuchenden.

Umweltberatung der Verbraucherzentrale in Unna erreichte viele Bürger

Umweltberatung für Verbraucher in der Kreisstadt Unna – das bedeutete auch 2017 Antworten für 1619 Ratsuchende im Umweltberatungszentrum, die Fragen zur Abfallentsorgung hatten, oder die sich Sorgen um ihre Gesundheit machten: sei es aufgrund von Schimmel in der Wohnung, Gerüchen aus Teppichen und Möbeln, Inhaltsstoffen in Kosmetika, Spielzeug, Heimwerkerprodukten oder Reinigungsmitteln. Immer wieder sind auch konkrete Hilfestellungen gefragt, wenn es darum geht, im Alltag möglichst nachhaltig...

  • Unna
  • 12.07.18
Überregionales
Von links nach rechts, die strahlenden Gewinnerinnen: Fiona Dorochen, Pia Liedtke und Romy Göttel. Dahinter: Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale, GWA-Abfallberaterin Dorothee Weber und GWA-Projektmitarbeiter Rüdiger Immich
2 Bilder

Preisübergabe vom Malwettbewerb „Kamen – Schön, bunt ,sauber“

Projekt „Gemeinsam für ein sauberes Kamen“ auch bei Kindern erfolgreich Kamen. Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen und die Abfallberatung der GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna riefen in diesem Frühjahr alle Kamener Kinder im Alter von 5-10 Jahren auf, zum Thema Stadtsauberkeit ein Bild zu malen. In diesen Tagen ermittelte die Jury die Gewinner. Eines der schönsten Bilder soll im nächsten Jahr den Kamener Abfallkalender verschönern. Im Rahmen einer...

  • Kamen
  • 10.07.18
  • 2
Ratgeber

Die Verbraucherzentrale NRW empfiehlt

Die Verbraucherzentrale NRW in Unna am Rathausplatz 21 empfiehlt zur optimalen Vorbereitung auf ein Pflegegutachten ihren 152 Seiten umfassenden Ratgeber "Das Pflegegutachten. Antragstellung, Begutachtung, Bewilligung". Wer pflegebedürftig ist, benötigt oftmals mehr Unterstützung, als Familie und Freunde leisten können. Für professionelle Hilfe kann Geld aus der Pflegeversicherung fließen, etwa für die ambulante Betreuung oder die Unterbringung in einem Heim. Voraussetzung für diese Leistungen...

  • Unna
  • 18.04.18
Ratgeber
Die Verbraucherzentrale informiert über E-Bikes,

Verbraucherzentrale informiert über Elektroräder

Wer das Elektrofahrrad regelmäßig nutzt, ist klimafreundlich unterwegs. Damit Sicherheit und Fahrspaß nicht auf der Strecke bleiben, gibt die Umweltberaterin, Karin Baumann von der Verbraucherzentrale NRW in Unna Tipps. Die Verbraucherzentrale hat Informationen zusammengestellt zu Themen wie Motor, Akku, Sicherheit, Prüfzeichen sowie Test und Beratung eines E-Bikes. Näheres hierzu gibt es im Umweltberatungszentrum im Unnaer Rathaus und online vom Projekt MehrWert NRW der Verbraucherzentrale NRW...

  • Unna
  • 06.04.18
Ratgeber
Auch Umweltberaterin Baumann nutzt ein Pedelec, um die Wilhelmshöhe zu überwinden.

Klimafreundlich unterwegs mit dem Elektrorad

Tipps für Sicherheit und Fahrspaß Der Markt für Elektrofahrräder floriert. Fast jedes fünfte verkaufte Rad in Deutschland hat mittlerweile einen Unterstützungsmotor. Der eingebaute Rückenwind bringt einige Vorteile: Längere Strecken und Steigungen können entspannter bewältigt und Leistungseinschränkungen besser ausgeglichen werden. „Wer das Elektrofahrrad regelmäßig nutzt und dafür das Auto stehen lässt, leistet zudem einen Beitrag zum Klimaschutz“, erklärt Karin Baumann, Umweltberaterin der...

  • Unna
  • 06.04.18
  • 1
Ratgeber

Entlastung für pflegende Angehörige - Ratgeber begleitet durch den Alltag

Mehr als zwei Drittel aller pflegebedürftigen Menschen in Deutschland werden zu Hause versorgt. Viele pflegende Angehörige treten hierfür im Job kürzer oder richten ihre gesamte Freizeit nach den Bedürfnissen der zu betreuenden Person aus. Der Ratgeber der Verbraucherzentrale NRW „Pflege zu Hause organisieren. Was Angehörige wissen müssen“ unterstützt Pflegende bei ihrem körperlich und emotional herausfordernden Engagement. Wenn Angehörige eine verantwortungsvolle Pflege übernehmen, stehen sie...

  • Unna
  • 18.02.18
Ratgeber

Sturmschäden schnell der Versicherung melden

Sturmschäden schnell der Versicherung melden Tipps von der Verbraucherzentrale Sturmtief „Friederike“ kann auch in Nordrhein-Westfalen mit mehr als 130 Stundenkilometern für abgedeckte Dächer und umgestürzte Bäume sorgen. Etwaige Sturmschäden sind ein Fall für die Versicherung und müssen dem Versicherer umgehend gemeldet werden. „Betroffene sind zudem verpflichtet, alles zu unterlassen, was einen Schaden verursachen und die Feststellung erschweren könnte – sonst wird in vielen Fällen der...

  • Velbert
  • 18.01.18
  • 6
  • 7
Ratgeber
Astrid Stadtmüller, Energieberaterin der Verbraucherzentrale in Unna
2 Bilder

Energiesparaktion der Verbraucherzentrale: "Dreh auf und Spar"

Sparen beim Warmwasser ohne Hetzen und Frieren DuschKosten in Unna und wie man sie senkt Unna, 28.09.2017 – Was kostet eigentlich Duschen? Auf Campingplätzen zum Beispiel weiß man das oft genau: Für 20 Cent oder einen anderen Festbetrag fließt eine Minute warmes Wasser. Aber wie ist das zu Hause, bei den Preisen hier in Unna? Das beantwortet die Verbraucherzentrale NRW in der Aktion „Dreh auf und spar“. Und sie zeigt, wie Sparen beim Duschen ganz ohne Hetzen und Frieren möglich ist. „20 Cent...

  • Unna
  • 29.09.17
Ratgeber
Karin Baumann der Verbraucherzentrale.

Stadtrundgang (nicht nur) für Neubürger mit der Verbraucherzentrale

Ein neues Lebensumfeld aus dem Blickwinkel des Klimaschutzes zu erkunden, darum dreht sich das Projekt "Neustart fürs Klima" von der Stadt Unna und der Umweltberatung der Verbraucherzentrale. In Unna gibt es im Jahr rund 3.000 NeubürgerInnen, die nach Unna ziehen. Eine gute Gelegenheit, neu zu starten. Wer sein Wohnumfeld verändert, muss sich neu orientieren - nicht nur im neuen Viertel oder der neuen Stadt, sondern auch bei alten Gewohnheiten. Die Verbraucherzentrale nutzt die Gelegenheit und...

  • Unna
  • 03.09.17
Natur + Garten
Umweltberaterin Karin Baumann

Nachhaltigkeitstage: Verbraucherzentrale sammelt Ideen für nachhaltigen Konsum

Die Verbraucherzentrale will´s wissen: Was können wir heute schon für morgen tun, damit unsere Lebensgewohnheiten nicht die Ressourcen der Erde verschlingen? Die Umweltberatung möchte mit Verbrauchern darüber ins Gespräch kommen, was Verbraucher heute schon "einfach machen" können und wo es einfacher werden muss, nachhaltig zu leben. Haben Sie Ideen, wie z.B. das Radfahren in Ihrer Stadt einfacher werden könnte? Oder wie sich Abfall vermeiden lässt? Bis zum 5. Juni können Ideen im...

  • Unna
  • 29.05.17
Ratgeber
Die Umweltberaterinnen der Verbraucherzentrale NRW in Unna, Martina Bahde und Karin Baumann (v.l.), geben wertvolle Tipps zur Haushaltskasse.

Tipps der Umweltzentrale: So bringen Sie Ihre Haushaltskasse auf Sparkurs

Das alltägliche Leben wird für viele Bürgerinnen und Bürger stetig teurer – steigende Strom- und Gaspreise, stattlicher Anteil an Benzinkosten, aber auch die Anhebung von Lebenshaltungskosten belasten viele private Haushaltskassen. Ein gutes Finanzmanagement ist daher unumgänglich. Einige einfache Tipps Umweltberatung in Unna helfen dabei, das eigene Budget nicht überzustrapazieren. 1.Stromanbieterwechsel: Die Suche nach Produkt- und Tarifalternativen auf dem Energiemarkt kann sich lohnen!...

  • Unna
  • 06.01.17
Ratgeber

Jahresbericht der Verbraucherzentrale in Unna

Das Umweltberatungszentrum im Unnaer Rathaus war auch 2015 wieder Anlaufstelle für die Unnaer: Über 1600 Bürgerinnen und Bürger erhielten hier Rat und Information zu brisanten Umweltproblemen in privaten Haushalten wie Innenraumschadstoffe, Gesundheitsgefährdung durch Heimwerkerprodukte und gefährliches Kinderspielzeug. Auch sparsame Energienutzung sowie Energierechtsberatung werden im Umweltberatungszentrum vom Team der Verbraucherzentrale kompetent und anbieterunabhängig angeboten....

  • Unna
  • 05.07.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.