Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Ratgeber
Läuft bestimmt wie ne eins, dieser alte Krupp-Dieselmotor...

Frage der Woche: Ab wann lohnt sich ein Diesel?

Diesel gegen Benziner, Elektro gegen Hybrid - wer die Debatten der Auto-Experten verfolgt, hat manchmal das Gefühl, dass es dort eher über Geschmäcker und Glaubensrichtungen diskutiert wird als über verläßliche Daten und Fakten. Versuchen wir es doch mal im Lokalkompass: Ab wann lohnt sich ein Diesel? Ist der Dieselmotor ein Relikt aus der Vergangenheit, wie das Foto links suggeriert? Ist Diesel nur noch ein Kraftstoff für Liebhaber? Manche Leute fahren ja auch lieber Oldtimer als SUVs oder...

  • Essen-Süd
  • 15.08.14
  • 16
  • 3
Kultur
107 Bilder

Foto der Woche 30: Die Schienen unserer Region

Diese Woche wollen wir mit Euch gemeinsam auf Reise gehen. Mit dem Zug oder mit der Lokomototive, vielleicht auch mit der Straßenbahn oder zu Fuß: wir suchen Eure schönsten Fotos von Bahnschienen Dank ihrer Existenz können wir größere Strecken mühelos überbrücken. Überall liegt sie herum, fest im Boden verankert, und doch schenkt kaum jemand ihr die Anerkennung, die sie verdient hätte: Die Rede ist von der guten alten Schiene. Bevor wir im Rahmen unserer Aktion Bücherkompass am Mittwoch,...

  • Essen-Süd
  • 28.07.14
  • 10
  • 27
Politik
15 Bilder

" Mobilitätskonzept Schwerte 2025 " in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Am 13.11.2013 gab es im Schwerter Rathaus eine Veranstaltung zum Thema "Mobilitätskonzept Schwerte 2025 ". Die anwesenden Bürger/innen wurden gebeten, die Verkehrsmittel zu kennzeichnen mit denen sie in Schwerte unterwegs sind ( Bild - Nr. 2 ). Angenehm, viele Teilnehmer sind zu Fuß oder mit dem Fahrrad in Schwerte unterwegs. Bürgermeister Böckelühr ( CDU, war mit dem Auto da ) hielt eine kurze " Ansprache " und dann war er wegen einem persönlichen Termin auch schon wieder weg. Welche "...

  • Schwerte
  • 18.11.13
Politik

Nicht - " Verkehrs- sondern Spiegelversuch " - in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr ?

Gestern sprach sich der Ausschuss ABB ( Ausschuss für Bürgeranregungen und Beschwerden ) für eine Empfehlung an die Stadtverwaltung aus, an verschiedenen Einmündungen am Rosenweg, für die Dauer von 6 Monaten, Verkehrsspiegel zu montieren. Danach soll eine endgültige Entscheidung getroffen werden. Konkret betrifft es die Einmündungen vom Rosenweg in die Straßen Roonstraße, Zum großen Feld, Am Weidenbusch und Am Holderbusch. Bereits 1995 waren die Verkehrsspiegel im Rahmen des Umbau des...

  • Schwerte
  • 14.11.13
Überregionales

Überwachung verkehrstechnischer Signaleinrichtungen

Seit Juli 2012 fahre ich nun regelmäßig, also zwei mal die Woche, aus der Rohwedderstrasse in Dortmund Huckarde auf die Strasse Hülshof. Glücklicherweise gibt es dort eine Ampelsteuerung. Nach einer kurzen Wartezeit erhält man dann das grüne Licht um entsprechend auf die Hauptstrasse abbiegen zu können. Diese Ausfahrt aus der Rohwedderstrasse ist mit einer Ampel jeweils auf der rechten und der linken Seite ausgerüstet. Anfangs war ich ein wenig erstaunt, das nach der Rot / Gelb Phase...

  • Dortmund-Nord
  • 10.04.13
LK-Gemeinschaft
Unterwegs in den Untergrund
17 Bilder

Foto der Woche 02: Untergrundbahn

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet UntergrundbahnAm 10. Januar 1863 wurde in London die erste U-Bahn der Welt eröffnet. Dieser "runde Geburtstag" soll Euch Inspiration liefern: welche Motive sind "typische Erscheinungen" beim U-Bahnfahren: Schnelle Türen, dunkle Gleise, Licht im Tunnel? Menschenmassen, Kopfhörer, Fahrscheinautomaten? Wie werden...

  • Essen-Süd
  • 07.01.13
  • 19
Politik
Montag, 9. Januar 2012, 16 Uhr - Hörder Straße (B236) kurz vor der Einmündung Sonnenstraße. Der Stau zwischen Freischütz und Talweg liegt hinter den Autofahrern, ab Talweg gilt zu allen Tageszeiten: einfach rollen lassen!

Schritt für Schritt zur besseren Wohnqualität.

Mitte Januar wird der nächste Schritt des Gesamtverkehrskonzepts Schwerte-Nord umgesetzt. Nach der Sperrung des Wohnquartiers westlich der B236 für LKW über 7,5 t, der Änderung der Park- und Ausweichmöglichkeiten im Talweg und der Begrenzung der Bergstraße auf 30 km/h, folgt nun die Einrichtung des Verkehrsversuchs Klusenweg. Die Auswertung der Verkehrszählung (Juni 2010) und die daraus resultierenden Prognosen der Verkehrsexperten lassen auf eine fairere Verteilung der Anwohnerverkehr und...

  • Schwerte
  • 10.01.12
Politik

LKW-Einfahrtverbot in das Wohngebiet westlich der B236 (Hörder Straße)

Mit dem LKW-Einfahrtverbot in unser Wohngebiet ist ein großer Schritt zu mehr Sicherheit gemacht. Viele Nachbarn sind der Meinung, dass eigene kleinere Unannehmlichkeiten (kleine Umwege fahren, Sondergenehmigung beantragen) hinter dieser Sicherheit zurück stehen sollten. Bitte denken Sie daran, liebe Nachbarinnen und Nachbarn, wenn Sie Möbel bestellen, Bauaktivitäten planen oder Umzüge anstehen: Sie müssen den Lieferanten, Spediteuren und Umzugsunternehmen mitteilen, dass LKW über 7,5 t nur...

  • Schwerte
  • 21.09.11
Politik
4 Bilder

Solche Gefahrensituationen gehören bald der Vergangenheit an!

Bald wird das Wohngebiet westlich der B236 (Schicht 24) für LKW gesperrt. Die Anwohner freuen sich schon darauf, denn dann gehört eine solche Gefahrensituation, wie sie auf den Fotos zu sehen ist, der Vergangenheit an. Den meisten LKW-Fahrern sieht man an, dass sie sich eher unfreiwillig, vom Navigationssystem geleitet, durch unser Wohngebiet quälen. Man fragt sich dann: Was müssen die Hersteller von Navigationssystemen geraucht haben, dass man auf solche Routen kommen kann? Also freuen...

  • Schwerte
  • 19.07.11
Politik
Zu viel? Zu groß? Zu eng? Zu schnell? Missachtung rechts-vor-links? Eine erste Bestandsaufnahme ist erfolgt; wie und wann es weiter geht, wird man sehen.

Verkehrskonzept Schwerte-Nord - Umsetzung westlich der B236

Es tut sich was bei der Umsetzung des Verkehrskonzepts westlich der B236. Wie versprochen scheint die Stadt Schwerte in unserem Schicht noch in diesem Sommer das Verkehrskonzept umzusetzen. Damit sehen viele Nachbarn: Ihre oft jahrelangen Bemühungen haben sich gelohnt. Am 5. Juli wurde die erste Verkehrszählung im Wohngebiet Schicht 24 durchgeführt. Diese und weitere Verkehrszählungen sind notwendig, um den Nutzen oder den Nachteil durch die verschiedenen Maßnahmen des Verkehrskonzepts zu...

  • Schwerte
  • 07.07.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.