Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

Vereine + Ehrenamt
In einer Ausstellung in St. Benno zeigt terre des hommes Trinkwasser-probleme in der Welt und Lösungen. Hier ist eine frühere Ausstellung zu sehen.

Benninghofen
St. Benno zeigt Ausstellung: Sauberes Wasser - ein Kinderrecht

„Wasser ist Leben – Sauberes Wasser ist ein Kinderrecht“ heißt die terre des hommes-Ausstellung, die am 7. März nach dem Gottesdienst um 19 Uhr in der St.Benno-Kirche, Benninghofer Straße 168, eröffnet wird. Besuchen kann man die Ausstellung bis zum 28. März, jeweils vor und nach den Gottesdiensten, zu den Bürozeiten und nach Anmeldung unter Tel. 731744. In vielen Ländern ist die Versorgung mit sauberem Trinkwasser aus unterschiedlichen Gründen nicht gegeben. Oft sei das Wasser in armen...

  • Dortmund-Süd
  • 27.02.20
Natur + Garten
  Die Gebirgsstelze ist am renaturierten Rüpingsbach eingezogen. "Rettet das Lennhof-Biotop" sieht den Bach gefährdet.
2 Bilder

Umweltamt soll nun Lennhof-Grundwasser gründlich prüfen
"Drei Stempel" fürs Bauen

Während sich die Emschergenossenschaft über neues Leben im und am renaturierten Rüpingsbach freut, etwa die Gebirgsstelze, die hier heimisch geworden ist, sieht die Bürgerinitiative "Rettet das Lennhof-Biotop" üble Gefahren durch kontaminiertes Grundwasser, das auf den Bach zusteuert. "Das Umweltamt muss prüfen und die Bebauung verzögert sich natürlich", kommentiert Bezirksbürgermeister Hans Semmler die Entwicklung. Bereits in der letzten Bezirksvertretungs-Sitzung war das Wasser, das...

  • Dortmund-Süd
  • 24.05.19
  •  1
Natur + Garten
Die Staumarke prüft Georg Sümer, Leiter des Betriebs Phoenix-See. An der Marke ist der aktuelle Stand erkennbar zu sehen.
2 Bilder

Hörde
Phoenix-See hat nach Rekordsommer nun wieder sein Stauziel erreicht

Im Sommer 2018 war der Phoenix-See bis mehr als 40 cm unter Sollfüllstand Der Sommer 2018 war heiß und trocken, und senkte auch das Stauziel des Phoenix Sees. Teilweise um mehr als 40 cm fiel der Spiegel von seinem Sollfüllstand. Nun half der Regen. Der für die Seefüllung wichtige Grundwasserspiegel im Umfeld des Phoenix Sees, wie auch andernorts in Deutschland, fiel so drastisch, weil auch direkte, oberflächliche Niederschlagseinträge ausblieben, erklärt der Betrieb Phoenix See. Trotz...

  • Dortmund-Süd
  • 30.01.19
Kultur
Die westliche Seite des Sees liegt morgens im Licht der aufgegangenen Sonne
12 Bilder

Am Phoenix-See in der Morgensonne

Vor ein paar Tagen ergab sich die Gelegenheit, dass ich dem Dortmunder Phoenix-See kurz nach Sonnenaufgang einen Besuch abstatten konnte. Ich hatte die Hoffnung auf blauen Himmel, eine ruhige Wasseroberfläche sowie auf schönes Morgenlicht und wurde nicht enttäuscht. Der Phoenix-See entstand auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerkes "Phoenix-Ost" der Thyssen Krupp Stahl AG im Dortmunder Stadtteil Hörde. Nach aufwändigen Erd- und Bodensanierungsarbeiten begann in 2010 die Flutung. Seit 2011...

  • Dortmund-Ost
  • 22.04.18
  •  24
  •  32
LK-Gemeinschaft
Dieses Hochwasser-Bild aus Düsseldorf hat Bruni Rentzing Anfang Januar gemacht. Foto: Rentzing
78 Bilder

Foto der Woche: Hochwasser und Überschwemmungen

Der Januar 2018 ist zu nass und zu grau. Die Pegelstände des Rheins erreichen zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Höchststände. Die an dem Fluss liegenden Städte wie zum Beispiel Düsseldorf haben gestern bereits Schutzmaßnahmen getroffen. Einzelheiten dazu lest ihr hier. Heute sollen die Pegelstände ihre Höhepunkte erreichen. Der Schiffsverkehr ist nur eingeschränkt möglich, in Ufernähe sind Straßen und Wege gesperrt. Die aktuellen Hochwasserlagen sind hier nachzulesen.  Aus diesem...

  • Velbert
  • 27.01.18
  •  54
  •  16
Überregionales
7 Bilder

Mediterrane Momente am Phönix-See

Heute am sehr frühen Morgen war es noch ruhig am sonst hochfrequentierten Phönix-See. Das erzeugte augenblicklich Urlaubsgefühle. Da eigentlich zu diesem See und seiner Entstehung schon alles gesagt wurde nur noch mal für alle, die es nachlesen wollen: https://de.wikipedia.org/wiki/Phoenix-See

  • Dortmund-Süd
  • 07.08.16
  •  13
  •  9
Natur + Garten
...Glück mit dem Wetter... am See
5 Bilder

SCHÖNER Nachmittag in ...

D O R T M U N D Das Wetter war ja für das gesamte Wochenende nicht so wirklich gut angesagt gewesen! Doch schon Samstag und Sonntag sah es HIER in Essen gar nicht (immer) sooo übel aus! Morgens am Frühstückstisch überlegten die Lütte´ und ich, ob wir es also dennoch wagen sollten, irgendwie raus, an die Luft! Es regnete nämlich nicht und die Sonne ließ sich sogar vereinzelt blicken und gegen die schätzungsweise nur 9 oder 10 oder 11 Grad da draußen konnten wir schließlich etwas...

  • Dortmund-Süd
  • 16.05.16
  •  15
  •  23
Natur + Garten
Hintergrund zum Element Wasser sind die Wassergeister als Elementarwesen, die in der Nähe von Quellen, Flüssen, Seen oder des Meeres leben. Fotos (von links) oben: Dirk Bohlen und Norbert Rittmann, unten von Peter Waniek und Andrea Weyand. Fotos: Lokalkompass
162 Bilder

Foto der Woche: Die vier Elemente (3) - Wasser, Werkmeister der Natur

Vier Folgen widmen wir uns beim Foto der Woche einem Vorschlag von Ewald Noy aus Goch. Unser Teilnehmer hat angeregt "die vier Elemente" fotografisch umzusetzen. In der dritten Folge der Reihe widmen wir uns dem 'Wasser'. Da wir das Thema Wasser (Link) vor einem Jahr bereits behandelt haben, freuen wir uns auf neue Ideen. Eis gehört nicht dazu... Das Element kann sehr unterschiedlich im Foto umgesetzt werden. Es steht es für Empfindungen und Emotionen (Tränen, Schweiß, Blut) aber auch für...

  • 04.04.16
  •  15
  •  27
Überregionales
Fotografische Wasserwerke: Unsere Beispielmotive stammen (von links) oben: Hans Werner Wagner und Nicole Deucker sowie (unten) Roland Störmer und Jörg Manthey. Fotos: Lokalkompass
107 Bilder

Foto der Woche 19: Aqua, H2O, Quell des Lebens - oder einfach "Wasser"

Von Bürgerreporterin Angelika Gross aus Essen stammt der Vorschlag zu diesem Foto der Woche: Wasser. Wir beschränken die Wahl der Motive auf das kühle Nass aus der Leitung oder im Glas, also keine Fotos vom See, dem Meer oder dem Fluss. Milliarden Kubikmeter Wasser... Über 99 Prozent der Bevölkerung in Deutschland ist (Stand 2010) an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen. 6.065 Unternehmen stellen die Versorgung mit Trinkwasser aus der Leitung sicher. Dafür werden jährlich über...

  • 11.05.15
  •  24
  •  28
Natur + Garten
18 Bilder

Der Phönixsee in Dortmund - Hörde im Februar 2014.

Heute präsentierte sich der Phönixsee im Sonnenschein und lockte viele Menschen an. Ob auf dem Fahrrad, Inlinern oder einfach als Spaziergänger waren die Menschen unterwegs und genossen die Sonne am Phönixsee.

  • Dortmund-Süd
  • 24.02.14
  •  6
  •  2
Überregionales
Das Auto versank völlig im Dortmund-Ems-Kanal.
19 Bilder

Auto versinkt im Kanal: Mädchen (8) stirbt

Dramatische Einsatz am Dortmund-Ems-Kanal zwischen Brambauer und Mengede: Ein Auto stürzt ins Wasser, Taucher der Feuerwehr befreien einen Mann und zwei Kinder. Noch am Ufer müssen Notärzte mit der Wiederbelebung beginnen. Das Mädchen, 8 Jahre alt, stirbt. Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund ermitteln mittlerweile gegen den Vater wegen vorsätzlicher Tötung. Das bestätigte Oberstaatsanwältin Dr. Barbara Vogelsang. Die Fenster des Wagens waren heruntergelassen, Vater und Kinder fanden die...

  • Lünen
  • 17.10.12
  •  4
Kultur
Hier ist das Foto der Woche zum Thema "Quelle des Lebens": Achim Goergens "Mahlzeit"
92 Bilder

Foto der Woche 23: Wasser als Quelle des Lebens

Seit dem Beginn unseres spielerischen wöchentlichen Foto-Wettbewerbs hatten wir schon diverseThemen, von Gegenlicht, oder Makro bis hin zu Local Heroes oder Gartenzwerge, um nur einige zu nennen. Und das Thema der aktuellen Woche lautet WASSER ALS QUELLE DES LEBENS Inspiration hierzu lieferte unter anderem der Blick aus dem Fenster am Montagmorgen: Regen, wohin das Auge blickt. Aber warum sollte das unsere Laune trüben? Wasser ist die Quelle unseres Lebens, es schenkt Menschen, Tieren...

  • Essen-Süd
  • 04.06.12
  •  15
Natur + Garten
36 Bilder

Sonntagsspaziergang durch den Rombergpark in Dortmund

Im Auftrag der Adelsfamilie von Romberg entstand in den Jahren 1820 - 1822 im Dortmunder Süden ein Landschaftsgarten nach englischem Vorbild. Nachdem die Stadt Dortmund den Park erworben hatte, legte man dort einen Botanischen Garten an, eine Sammlung von Pflanzen und vor allem Bäumen aus aller Welt. Entlang an einem großen See und ausgedehnten Grünflächen, aber auch zwischen Bäumen, Sträuchern und Rhododendren kann man wunderbar spazierengehen. Genaue Informationen zum Park und seiner...

  • Dortmund-Süd
  • 15.01.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.