Wir bleiben Opel

Beiträge zum Thema Wir bleiben Opel

Überregionales
Als S verfügt der Manta über eine 100 PS-Maschine. Anja Sommer Hossmann bewahrt ihren lädierten CC seit 19 Jahren auf und will nun neu durchstarten.
  5 Bilder

Wir bleiben Opel: Anja Sommer Hossmann

Das Auto hat viel bessere Tage gesehen. Doch dann fiel es zunächst durch die Hauptuntersuchung, anschließend tobten sich Vandalen an diesem Coupé aus. Eine Trennung von ihrem Manta kam für Anja Sommer Hossmann aber nie in Frage. Im Gegenteil. 1991 wars, als der Film „Manta, Manta“ in die Kinos kam. Anja führte eine Gaststätte in Wuppertal und besaß zwei Mantas gleichzeitig. „Der CC mit seiner großen Heckklappe war quasi das Firmenfahrzeug, weil sich damit Getränke und überhaupt Einkäufe...

  • Bochum
  • 18.12.14
  •  1
Überregionales
Wilfried Kempa restaurierte zehn Jahre lang – herausgekommen ist ein bildschöner GT in „Monzablau“.
  12 Bilder

Wir bleiben Opel: Wilfried Kempa

„Ich – echter Bochumer Junge, 1951 in Werne geboren – habe am 1. April 1965 bei Opel Rottmann eine Lehre als Kfz-Mechaniker begonnen. Als der GT 1968 erstmalig in die Werkstatt rollte und die Chefs auch einen goldfarbenen GT fuhren, stand für mich fest: So ein Fahrzeug wollte auch ich besitzen.“ Dass aus Wilfried Kempa ein „Hundertprozent-Opelaner“ werden würde, entschied sich früh. Viele Modelle des Hauses hat er gefahren. Kadett, Rekord, Commodore, Manta, Monza. Ein GT jedoch fehlte...

  • Bochum
  • 11.12.14
  •  2
Überregionales
Oliver Teßmer besitzt seinen zweiten Kadett C.
  3 Bilder

Wir bleiben Opel: Oliver Teßmer

Mitten hinein in die sich verschärfende Krise bei Opel in Bochum fand Oliver Teßmer den Dreh hin zu einem historischen Fahrzeug mit dem Blitz. Die nächste Episode aus unserer Serie „Wir bleiben Opel“. „Ich besitze seit 2011 einen 1977er Kadett der Baureihe C, mein erster Kontakt mit Kultblechen von Opel“, sagt der gelernte Kfz-Mechaniker. Kult war für ihn der Kadett City nicht, die Heckklappen-Variante des C. Gemocht hat er ihn dennoch. „Den besaß ich vor Jahren einmal, leider zu kurz“,...

  • Bochum
  • 10.12.14
  •  1
Überregionales
  11 Bilder

Wir bleiben Opel: Dirk Ernesti

Kennen Sie den? „Steht ein Manta vor der Uni...“ Klar, kennen Sie! Dirk Ernesti lächelt milde: „Gutes Ding. Bei mir wars übrigens kein Witz, sondern Fakt.“ Bereits das erste Auto war ein Opel. Der Marke bleibt der Mann bis zum heutigen Tag treu. Mit einem Ascona A ging es einst los, in der Gegenwart steht für den Alltag ein Vectra vor der Tür. Dazwischen waren es Mantas aus den Baureihen A und B. Die parkte der Student Ernesti auch vor der Universität. Das einstige Image des...

  • Bochum
  • 24.11.14
  •  2
  •  2
Überregionales
Produktionstag 24. Dezember 1969: Der für den US-Export bestimmte GT ist ein echtes „Christkind“. Thomas Jager komplettierte den Wagen mit Teilen aus seinem Exemplar.
  2 Bilder

Wir bleiben Opel: Thomas Jager

„Wir bleiben Opel“, sagte vor einigen Wochen die Familie Lehmann, der Schließung des hiesigen Werks trotzend. Auch ein Motto für Thomas Jager. Das erste Auto des Bochumers war Mitte der 70er Jahre ein VW Käfer. Mittel zum Zweck, keinesfalls ein Traumwagen. Das „unsachgemäße“ Parken auf dem Dach (!) beendete das Kapitel schnell. „Irgendwo hatte ich erstmals ganz bewusst einen Opel GT wahrgenommen. Von diesem Zeitpunkt an stand für mich fest, der muss es sein“, erinnert sich Jager. „1976...

  • Bochum
  • 27.10.14
  •  2
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.