Alles zum Thema Wir für Sprockhövel

Beiträge zum Thema Wir für Sprockhövel

Politik

WfS (Wir für Sprockhövel) hat wieder Fraktionsstatus

Mit dem heutigen Tage hat die WfS im Stadtparlament wieder Fraktionsstatus. Klaus Machholz, der die CDU-Fraktion am Ende letzten Monats verlassen hat, und Helga Wieland-Polonyi, WfS-Ratsmitglied, bilden zusammen nun die WfS-Fraktion. Damit wird es auch zu einer neuen Zusammensetzung der Ausschüsse kommen. Die WfS wird nun wieder stimmberechtigte Mitglieder in die Fachausschüsse senden. „Klaus Machholz und ich kennen uns seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik. Wir sind immer...

  • Sprockhövel
  • 07.12.17
Politik

WfS hat wieder Fraktionsstatus

Mit dem heutigen Tage hat die WfS im Stadtparlament wieder Fraktionsstatus. Klaus Machholz, der die CDU-Fraktion am Ende letzten Monats verlassen hat, und Helga Wieland-Polonyi, WfS-Ratsmitglied, bilden zusammen nun die WfS-Fraktion. Damit wird es auch zu einer neuen Zusammensetzung der Ausschüsse kommen. Die WfS wird nun wieder stimmberechtigte Mitglieder in die Fachausschüsse senden. „Klaus Machholz und ich kennen uns seit vielen Jahren in der Kommunalpolitik. Wir sind immer...

  • Sprockhövel
  • 07.12.17
Politik
Die Gründungsmitglieder der Freien Wählergemeinschaft „Wir für Sprockhövel“ (v.l.): Egbert Wamers (Schriftführer), Dirk Schulz, Gundi Sirrenberg-Meyer (Kassenwartin), Christina Zobel, Björn Kreis, Holger Krefting (Vorsitzender), Gabriele Baumert, Helga Wieland-Polony (zweite Vorsitzende) und Hans Werner Stürmer. Foto: privat

Sprockhövel: Wählergemeinschaft für Kommunalwahl

In einer Gründungsversammlung hat die unabhängige Wählergemeinschaft „Wir für Sprockhövel“ Satzung und Programm beschlossen. Ehrgeiziges Ziel ist es, schon an den Kommunalwahlen am 25. Mai teilzunehmen. „Politik mit Herz und Verstand, von Bürgern für Bürger“ so das Motto, das sich die neuen „Freien“ auf die Fahne schreiben. Dahinter verbirgt sich nach ihrem Selbstverständnis „transparente Politik mit starker Bürgerbeteiligung, Bürgerhaushalt, Vereinbarkeit ökologischer und ökonomischer...

  • Hattingen
  • 07.03.14