Wohnungsbau

Beiträge zum Thema Wohnungsbau

Wirtschaft
Bürgermeister Christian Schweitzer und Architekt Thomas Hanses (r.) haben jetzt den Baufortschritt an der Urbecker Straße begutachtet. Foto: Stadt Hemer / Giebels

Hemer: Jetzt auf die Warteliste eintragen
34 neue Wohnungen an der Urbecker Straße

Günstig gelegen, neben KiTa und Realschule, doch die aktuelle Bausituation lässt keine verlässliche Prognose zur Fertigstellung zu: Die Stadt Hemer will 34 neue Wohnungen an der Urbecker Straße errichten lassen. Die Bauarbeiten, direkt neben der städtischen Kindertageseinrichtung Haus Kunterbunt, gegenüber der Hans-Prinzhorn-Realschule an der Urbecker Straße, haben bereits begonnen. Zwei Doppelhaushälften mit zwei Garagen und je 131 m² Wohnfläche über drei Etagen samt Terrassen, drei ebenso...

  • Iserlohn
  • 24.11.21
Politik
Der heimische Landtagsabgeordnete Michael Scheffler (vorne rechts) und der Iserlohner SPD-Fraktionsvorsitzende Dimitrios Axourgos (ganz rechts) mit den Geschäftsführern der regionalen Wohnungsbaugesellschaften.

Gute Angebote in der NRW-Wohnraumförderung

Auf Einladung der beiden heimischen SPD-Politiker Michael Scheffler und Dimitrios Axourgos informierten sich jetzt die Geschäftsführer der regionalen Wohnungsbaugesellschaften über die Wohnraumförderung des Landes NRW. Als Referent war Ministerialrat Frank-Christoph Gössel vom Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr aus Düsseldorf angereist. Das Ministerium geht davon aus, dass sich in Zukunft in Nordrhein-Westfalen auf Grund der demografischen Entwicklung und der...

  • Iserlohn
  • 20.04.16
Politik
Bereits 80 Prozent der an der Rahmenstraße entstehenden Wohnungen sind vorreserviert worden. Mit den Rohbauarbeiten wird in diesen Tagen begonnen.
2 Bilder

Die IGW setzt bemerkenswerte Trend-Zeichen in der Waldstadt

Als bestens aufgestellt darf sich die Iserlohner Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft (IGW) bezeichnen. Dabei darf gerade bei den in diesem Jahr anstehenden Projekten festgehalten werden, dass sich die IGW nicht mehr mit der klassischen Stadttochter von einst vergleichen lässt. Dies hängt gewiss auch mit Olaf Pestl zusammen, der seit zwei Jahren als Geschäftsführer tätig ist und beharrlich auf eine Weiterentwicklung des städtischen Wohnungsbauunternehmens drängt. Die IGW kommt aus einer...

  • Iserlohn
  • 11.02.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.