Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Politik
Die JVA in Iserlohn-Drüpplingsen soll einem Neubau weichen.

Neubau der JVA
Interessengemeinschaft fordert Antworten vom BLB

Mit Nachfragen zum aktuellen Planungsstand beim Neubau der Justizvollzugsanstalt in Drüpplingsen hat sich Interessengemeinschaft der Heidestraße Iserlohn-Drüpplingsen zum Neubau JVA an den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) gewandt. Nachdem weder Informationen zum Planungsstand noch zu den ursprünglich für den Sommer vorgesehenen Abrissarbeiten Informationen eingegangen seien, hätten nun sie aus zuverlässiger Quelle erfahren, dass der BLB am 26. Oktober ein Rückbaukonzept für die 44...

  • Iserlohn
  • 27.11.20
LK-Gemeinschaft
Am gestrigen Dienstag wurden die ersten Stahlsegmente - Bauteile mit bis zu 100 Tonnen - rangekarrt und in das Tragegerüst gehoben.
8 Bilder

Fertigstellung erst 2020
Lennetalbrücke: Ein gigantisches Stahlpuzzle

Die Erneuerung der Sauerlandlinie (A45) ist ein Mammutprojekt und der Neubau der Lennetalbrücke ist dabei ein sehr schwieriger und vor allem langwieriger Baustein. Fast 1000 Meter Tal müssen überbrückt werden. Unter der Brücke die Lenne, eine Bahnstrecke, das Werksgelände einer Firma, eine Landes- und eine Kreisstraße. Nun geht das Projekt in eine entscheidende Bauphase. Der Neubau der Lennetalbrücke wurde bislang von der Bevölkerung nur sporadisch wahrgenommen, denn Ziel von Straßen.NRW war es...

  • Hagen
  • 26.02.19
Überregionales
Lucyna Krzeminski (4.v.l.) nahm mit ihrem Pflegedienstteam zur Eröffnung symbolisch den Schlüssel entgegen.
16 Bilder

Neuer Komfort im Letmather Hospiz Mutter Teresa

Nach nicht mal einem Jahr Bauzeit ist am Montag der Neubau des Hospizes Mutter Teresa in Iserlohn-Letmathe feierlich eröffnet worden.1,4 Millionen Euro hat das Projekt gekostet, welches allein durch Spendengelder aus der Bevölkerung, heimischen Unternehmen und einem zinslosen Darlehn der Stadt Iserlohn in Höhe von 400.000 Euro ermöglicht wurde. „Dies ist eine sinnvolle Weiterentwicklung der Einrichtung. Die Arbeiten wurden sowohl vom Zeitplan als auch von den Kosten nahezu auf den Punkt...

  • Iserlohn
  • 26.08.15
Politik
NRW-Justizminister Thomas Kutschaty trug sich im Beisein von Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (li.) und dem Landtagsabgeordneter Michael Scheffler (re.), in das Goldene Buch der Stadt Iserlohn ein.

JVA-Neubau für 150 Millionen Euro in Iserlohn-Drüpplingsen

Die in die Jahre gekommene Justizvollzugsanstalt in Iserlohn-Drüpplingsen wird für rund 150 Millionen Euro abgerissen und an gleicher Stelle neu gebaut. Dies hat das Land NRW jetzt beschlossen und die dementsprechenden Mittel im Haushalt eingeplant.Drüpplingsen ist damit eine von vier Anstalten neben Köln, Willich und Münster, die für insgesamt 700 Millionen Euro vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb erneuert werden. Momentan befinden sich auf dem zwölf Hektar umfassenden Anstaltsareal 284...

  • Iserlohn
  • 22.08.15
Politik
22 Bilder

Hospiz-Neubau Mutter Teresa in einem Jahr bezugsfertig

Vor 16 Jahren war bei der Gründung des Hospizes Mutter Teresa ein Neubau undenkbar. Damals waren die Verantwortlichen froh, dieses Angebot unterbreiten zu können. Über 1200 Gäste hat das Hospiz Mutter Teresa mittlerweile beherbergt. Und die Warteliste wird eher länger als kürzer. Was sich auch an der demografischen Entwicklung festmachen lässt. Die anhaltend hohe Spendenbereitschaft hat nun die Veantwortlichen vor gut einem Jahr überzeugt, die räumlichen Defizite mit einem Neubau direkt...

  • Iserlohn
  • 03.11.14
Politik
3 Bilder

Neubau Rahmenstraße: IGW reicht Bauantrag ein

„Es ist das erste Bauvorhaben seit 15 Jahren in der Größenordnung“, erklärt IGW-Geschäftsführer Olaf Pestl. Am Standort Rahmenstraße/KIuse in Iserlohn sollen 34 Mietwohnungen entstehen. Der Dortmunder Architekt Norbert Post ergänzt: „Es ist eine spezielle Herausforderung. Potenzielle Mieter können in geplanten Workshops ihre Wünsche äußern. Der Trend geht deutlich hin zu Wohnen in der Innenstadt.“ Knapp 40 Interessenten hatten damals bereits bei der IGW Wohninteresse gemeldet - das ist über ein...

  • Hemer
  • 29.09.14
  • 1
Politik

Baubeginn für neues Grüner Feuerwehrgerätehaus

Was lange währt, wird gut. So ist zu hoffen. Denn in dieser Woche beginnen die Stadtwerke in der Grüne im Bereich der ehemaligen Container-Standortes unterhalb des Steinbruch-Stadions mit dem Legen einer neuen Stromleitung. Danach werden weitere Erdarbeiten sichtbar, so dass der Bürger davon ausgehen kann, dass mit dem Bau des gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die zwei Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Untergrüne und Obergrüne begonnen wird. Der Beschluss wurde im Juni 2013 im...

  • Iserlohn
  • 30.07.14
  • 1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Die zweite Letmather Runde im Gewölbekeller

„Wie gehen wir mit dem Ratsbeschluss um - nicht kurz-, sondern langfristig?“ fragte Diskussionsleiter Burckhardt Hölscher. Der Ratsbeschluss, das Aquamathe zu sanieren und nicht durch einen Neubau zu ersetzen, trieb den Gottesmann um. Er fand in den anwesenden Poltikern Fabian Tigges (CDU), Oliver Ruhnert (LINKE) und Elke Olbrich-Tripp (Grüne) auch dankbare Abnehmer, die diese Chance als Vorwahlkampf-Geschenk annahmen. Aber ,Hut ab‘ vor der Grünen-Politikerin, die sich als einzige als...

  • Iserlohn
  • 26.03.14
  • 1
Politik
Auf der Emst wurden gegenüber der IKK viele Bäume entfernt. Der einst garantierte Tierschutz-Bereich ist in Vergessenheit geraten. Werden Neubau-Fakten geschaffen?
4 Bilder

Die Iserlohner Abholzaktionen - Urteilen Sie selber!!!

Die milden Temperaturen führen an einigen Stellen in der Waldstadt zu Abholzaktionen, die gerne auch Vorsorgemaßnahmen genannt werden. Da wären die Uferbereiche am Schapker Bach ebenso zu nennen wie die Abholzungen auf dem Dröscheder Feld, die auch als Vorbereitung für ein weiteres Neubau-Terrain (??) Auf der Emst gewertet werden können. Kirche vernichtet des "Schöpfers Werke" Natürlich darf in diesen Tagen die heftige Abholzaktion im Auftrag der Evangelischen Landeskirche auf dem...

  • Iserlohn
  • 05.03.14
Politik

Eine Lösung für die Parkhalle muss zeitnah her

„In Sachen Parkhalle muss eine Lösung möglichst zeitnah her“. Klare Worte von Hans-Dieter Petereit, Oberst des Iserlohner-Bürgerschützen-Vereins e.V. (IBSV). Petereits Hoffnung ist aber auch mit dem Ausdruck der Sorge versehen. Die Parkhalle befindet sich in einem beklagenswerten Zustand. Vornehmlich die Sanitäranlagen befinden sich in einem desaströsen Zustand. Sie lassen sich auch durch die beste Event-Agentur nicht aufhübschen. Heute übliche veranstaltungsrelevante Technik fehlt vollständig...

  • Iserlohn
  • 19.02.14
Politik
2 Bilder

Ist die Polizei-Festung nicht sicher?

Seit 1988 befindet sich die Kreispolizeibehörde samt Iserlohner Polizeiwache in den Räumlichkeiten des ehemaligen Kreishauses an der Friedrichstraße. Besonders der Zellenbereich für die „stationären Gästen“ bedarf dringend einer „Korrektur“. Dies hat der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schick zum Anlass für eine „kleine Anfrage“ genommen. In einem Gespräch mit Vertretern der Gewerkschaft der Polizei wurde Thorsten Schick deutlich gemacht, wo die Beamte der „Schuh drückt“ und welche...

  • Iserlohn
  • 05.02.14
  • 1
Politik
Die drei Investoren Stefan Petersen, Patrick Fayner und Architekt Thomas Hanses mit einem Plakat, auf dem das Model erkennbar ist.
2 Bilder

Hemer wächst - also wird gebaut

"Wenn die Landesgartenschau nicht gewesen wäre, hätten wir uns für diesen Standort nicht interessiert", stellte Thomas Hanses, Investor und Architekt aus Meinerzhagen fest, "erst die Landesgartenschau hat Hemer doch attraktiv gemacht." Investor Patrick Fayner hatte ein weiteres gewichtiges Argument parat: "Wir haben uns ja auch nach der Landesgartenschau noch informiert. Die demografische Entwicklung spricht letztlich für Hemer." Die Komplimente saßen und Bürgermeister Michael Esken kam aus dem...

  • Iserlohn
  • 31.08.13
Politik
Hier soll nach dem Willen des Schulbündnisses (SPD, Grüne, FDP, LINKE) in Hennen eine 2. Gesamtschule entstehen.

Neue Gesamtschule kostet 27,35 Mio. Euro ohne Kostensteigerungen

Nachstehend die Ausschuss-Vorlage der Verwaltung für die Schulausschusssitzung am Mittwoch, 21. November, ab 17 Uhr im Ratssaal. Der Schulausschuss empfiehlt dem Rat der Stadt, folgenden Beschluss zu fassen: Vorbehaltlich der Schaffung der bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen, der Genehmigung des Ratsbeschlusses zur Errichtung der Gesamtschule in Hennen durch die Bezirksregierung und einer ausreichenden Anzahl von Anmeldungen (mindestens 100) im Februar 2013 wird die Verwaltung bzw. KIM...

  • Iserlohn
  • 20.11.12
  • 2
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Reiterverein Edelburg: Insolvenzantrag gestellt

„Als 1. Vorsitzender des Reitervereins Hemer-Edelburg habe ich am 31. Oktober 2012 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens des Reitervereins beim zuständigen Amtsgericht Hagen gestellt.“ Mit diesen unmissverständlichen Worten eröffnete Paul de Becker Remy die außerordentliche Mitgliederversammlung des Reitervereins und nannte auch den sehr einleuchtenden Grund: „Die Sparkasse hat die Konten gesperrt. Wir sind zahlungsunfähig. Das ist schlimm.“ Bei der Sparkasse steht der Reiterverein...

  • Iserlohn
  • 09.11.12
  • 2
Sport

Hallenbad-Neubau senkt die Minuszahlen

Nur zwei Enthaltungen (LINKE) verhinderten ein 100-prozentiges Votum des Iserlohner Rates für einen Neubau eines "reinen Sportbades" in Letmathe. Jetzt wird in Ruhe der Standort geprüft und ein Konzept entwickelt. Feststeht wahrscheinlich schon, dass im sonnenarmen Letmathe in 350 000 Euro teures Cabriodach Freibad-Gefühle entwickeln soll. Und es wird auch noch geprüft, welche Kostne ein 3-m-Sprungturm nach sich ziehen würde. Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Klaus Weimer (die defizitäre...

  • Iserlohn
  • 03.07.12
Politik
Die Teilnehmer am "Runden Wassertisch" am Dienstagnachmittag im Iserlohner Rathaus.
2 Bilder

Den Hallenbad-Standort in Letmathe erhalten

Eingeladen waren Letmather Schulvertreter sowie die Vereine, die bislang das Aquamathe genutzt haben. Einlader war Dimitrios Axourgos als Vorsitzender des Sportausschusses. Anwesend war auch Axourgos-Stellvertreter Fabian Tigges. Es ging am Dienstagnachmittag darum, bei den Beteiligten zu hinterfragen, was denn in einem vermutlich neuen Bad in Letmathe, für das sich der Iserlohner Rat in seiner letzten Sitzung einstimmig ausgesprochen hat, alles "so drin sein muss". Wichtig war den Anwesenden,...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 05.06.12
Politik

Aquamathe-Freibad erwacht nicht mehr aus Winterschlaf!

Der Aufsichtsrat der Bädergesellschaft Iserlohn hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend das sofortige Aus für den Aquamathe-Freibadbereich beschlossen. „Es bestehen momentan zwar nicht die ebenfalls befürchteten hygienischen Probleme, doch durch einen beauftragten Statiker sind erhebliche statische Probleme und daraus resultierende Gefährdungspotenziale im Bereich der Beckenumrandung festgestellt worden“, erläuterte am Freitag Dr. Klaus Weimer, Geschäftsführer der Bädergesellschaft. Daraufhin...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 27.04.12
Politik
Eltern und Kinder haben sich heute im Foyer der Grundschule Sümmern zur gemeinsamen Planung für den neuer Spielplatz im Wohngebiet Dahlbreite  zusammengefunden. Gefragt war in erster Linie die Meinung der Kinder, die ihre Wünsche fleißig aufschrieben, malten und bastelten.
2 Bilder

Planungen für Spielplatz - Kinder entscheiden mit

Hoch konzentriert haben nicht nur die Eltern, sondern auch deren Nachwuchs heute an den Tischen im Foyer der Grundschule Sümmern Platz genommen, ausgerüstet mit Papier, Stift und verschiedensten Bastelutensilien. Schließlich geht es um die Zukunft. Auf der öffentlichen Grünfläche mit ihrer Größe von 6.000 Quadratmetern wird er entstehen, der neue Spielplatz in dem Wohngebiet Dahlbreite. Er wird eine Länge von 100 Metern aufweisen und soll außerdem eine Ergänzung zum Sportplatz werden. „Damit...

  • Hemer
  • 10.03.12
Politik
Das Haus der Begegnung in der Aloysiusstraße wird langsam, aber sicher leergeräumt. Im Sommer 2012 wird es abgerissen.
4 Bilder

Abschied vom Haus der Begegnung

iserlohn. Etwas wehmütig war die Stimmung schon, als Ulrich Schumacher, Leiter der KBS Arnsberg, die Abschiedsrede im Haus der Begegnung hielt. Er erinnerte an über 40 Jahre erfolgreiche Familienbildung, die in diesem Räumen durchgeführt wurden. An die unzähligen Referenten, denen dieser Erfolg zu verdanken ist, genau wie den vielen Hauptamtlichen. „Die FBS/KBS hat dieses Gebäude tatsächlich zu einem ‚Haus der Begegnung‘ gemacht“, resümierte Schumacher die jahrelange Arbeit in den Räumen an der...

  • Iserlohn
  • 27.12.11
Sport
3 Bilder

Förderverein "Schwimmen in Hemer" gegründet

Bürgermeister Michael Esken kam ohne Umschweife gleich zur Sache: „Die neuen Rahmenbedingungen bei der Haushaltslage der Stadt Hemer (siehe dazu auch S. 8, Anmerk. d. Red.) erfordern eine Neujustierung auch in Sachen Neubau des Hallenbades.“ Er verwies auch darauf, dass eine „interkommunale Zusammenarbeit mit Menden oder Iserlohn nicht möglich“ ist. Esken: „Die Kapazitäten in beiden Städten sind begrenzt.“ Um aber dem Schwimmsport in Hemer eine Zukunft zu erhalten, war Esken auch sofort bereit,...

  • Iserlohn
  • 04.11.11
Politik
Einen Hallenbad-Neubau auf dem Blücher-Platz könnte sich die Hemeraner CDU sehr gut vorstellen - wenn es denn die Finanzen erlauben würden.

Hallenbau-Neubau-Traum ist erst einmal geplatzt

Innerhalb von noch nicht einmal zwölf Stunden ist der CDU-Traum eines Hallenbad-Neubaus erst einmal geplatzt. „Wir sind an die Grenzen der Kommunalpolitik gestoßen“, so ein sichtlich enttäuschter CDU-Fraktionsvorsitzender Martin Gropengießer auf der montäglichen Pressekonferenz, auf der er und seine beiden Stellvertreter Holm Diekenbrock und Wolfgang Römer feststellen mussten, „dass ein Neubau des Hemeraner Hallenbades wohl erst einmal vom Tisch ist.“ Dabei unterstrich das CDU-Trio, „dass das...

  • Iserlohn
  • 25.10.11
Politik
Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens gehört zu den uneingeschränkt Lobenden. Hier mit Wettbewerbssiegerin Charlotte Frank.

Initiative Alexanderhöhe schaltet Fachanwalt an

Die nachstehend komplett abgedruckte Stellungnahme haben wir von der Initiative Alexanderhöhe erhalten. Betreff: Wettbewerb Alexanderhöhe Sehr geehrter Herr Bürgermeister, Sie werden sicherlich davon ausgegangen sein, dass das Ergebnis des Architektenwettbewerbs auch bei den Mitgliedern der Initiative Alexanderhöhe umfassend gewürdigt und diskutiert worden ist. Nach unserer Einschätzung besteht für die angeblich aufgekommene Euphorie über das Wettbewerbsergebnis nicht der geringste Anlass. Wenn...

  • Iserlohn
  • 21.09.11
Politik
Der neue Tower der Feuerwache Iserlohn und die gigantische Fensterfront werden  noch das Rechnungsprüfungsamt beschäftigen.

Die Feuerwehr-Mehrkosten ein Fall für das Rechnungsprüfungsamt

Hat man in den letzten Tagen vor den Sommerferien die Politiker gefragt, ob sie überhaupt in Kenntnis gesetzt wurden, dass der modifizierte Neubau der Einsatzzentrale der Feuerwehr knapp 500 000 Euro teurer als vorgesehen werden wird, war eine allgemeine Verneinung zu hören. Michael Bartsch (CDU), engagierter Vorsitzender des Feuerwehrausschusses, wurde erstmals mit der grünen Sitzungsvorlage für den Betriebsausschuss des Kommunalen Immobilien Managements (KIM) mit diesen teuren Tatsachen...

  • Iserlohn
  • 17.08.11
  • 1
Sport
Die Iserlohn Samurais waren im sonntäglichen IBSV-Festumzug mit einer großen Abordnung vertreten.
2 Bilder

Aktive Samurais bald Hallen-Eigentümer?

Was genau mit der Heidehalle passieren wird, steht noch nicht fest. Fakt ist, dass der Inlineskater-Hockeyclub Samurai Iserlohn mit der Stadt zwei Pläne erörtert, wie der Verein zukünftig die Halle und das Gelände nutzen möchte. Seit einiger Zeit sind die Samurais mit den Gegebenheiten und den Umständen, mit denen sich die Mannschaften am momentanen Standort, der Zöpnekhalle in Sümmern, arrangieren müssen, mehr als unzufrieden. „Wir müssen mit unseren Mannschaften in drei verschiedenen Hallen...

  • Iserlohn
  • 06.07.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.