Neubau der JVA
Interessengemeinschaft fordert Antworten vom BLB

Die JVA in Iserlohn-Drüpplingsen soll einem Neubau weichen.
  • Die JVA in Iserlohn-Drüpplingsen soll einem Neubau weichen.
  • Foto: Christoph Schulte
  • hochgeladen von Vera Demuth

Mit Nachfragen zum aktuellen Planungsstand beim Neubau der Justizvollzugsanstalt in Drüpplingsen hat sich Interessengemeinschaft der Heidestraße Iserlohn-Drüpplingsen zum Neubau JVA an den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) gewandt.

Nachdem weder Informationen zum Planungsstand noch zu den ursprünglich für den Sommer vorgesehenen Abrissarbeiten Informationen eingegangen seien, hätten nun sie aus zuverlässiger Quelle erfahren, dass der BLB am 26. Oktober ein Rückbaukonzept für die 44 Wohneinheiten am Gemarkenweg und am Schmerbruch bei der Stadt Iserlohn eingereicht habe, teilen die beiden Sprecher Eckehardt Schröder und Fritz Schulten in einem Schreiben mit.
"Warum liegt dieses Konzept den Interessengemeinschaften und der Dorfgemeinschaft in Drüpplingsen nicht vor?", lautet die Frage der IG Heidestraße. Warum sei der BLB als Eigentümer der abzubrechenden Gebäude seiner selbstauferlegten zugesicherten Informationspflicht nicht nachgekommen und habe die Bürger in Drüpplingsen über den weiteren Ablauf in Kenntnis gesetzt? "Wenn es bei diesem Schritt des Neubaus schon zu Schwierigkeiten bei der Information und der zugesicherten Transparenz kommt, dann sehen wir bei der künftigen Bauphase erhebliche Probleme auf uns zu kommen", befürchtet die Interessengemeinschaft. Sie fordert daher den BLB auf, ihr das Rückbaukonzept zukommen zu lassen und sie über den weiteren Verlauf der geplanten Arbeiten umgehend in Kenntnis zu setzten.

Fragen zu Verkehr und Baulärm

Darüber hinaus beziehen sich Schröder und Schulten auf die Website des BLB, auf der sie weitere Angaben zu den geplanten Arbeiten in Drüpplingsen vermissen. So möchten sie wissen, wie der Bauverkehr verlaufen wird, welche Maßnahmen gegen Schmutz, Staub und Lärm getroffen werden und welche Maßnahmen es zum Schutz der Gebäude der Anlieger gibt.

Autor:

Lokalkompass Iserlohn-Hemer aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen