Wolfgang Weber

Beiträge zum Thema Wolfgang Weber

Politik
4 Bilder

Es bewegt sich etwas in Altendorf.

Nachdem die Markscheide-Schule in Essen-Altendorf bereits 2011 geschlossen wurde, geht es jetzt mit dem Abriss voran. Die Allbau GmbH hat das Grundstück gekauft und beginnt zur Zeit mit dem Abriss der ehemaligen Grundschule. Für das ersten Quartal 2022 ist der Baubeginn für ein Mehrfamilienhaus und eine Kindertagesstätte (KiTa) geplant. „Es ist schön, dass jetzt endlich der Schandfleck zwischen den Neubauten am Niederfeldsee und dem neugestalteten Grünzug verschwindet und dafür ein weiteres...

  • Essen-Süd
  • 14.07.21
Politik

Grünverbindung Ehrenzeller Park wird ausgebaut.

Der Ehrenzeller Park ist eine etwa 25 Meter breite und 850 Meter lange Grünverbindung zwischen der Husmannshofstraße/Krupp-Park und dem Holdenweg - parallel zur Ehrenzellerstraße - in Altendorf gelegen. Diese Grünverbindung wird von Grün und Gruga in den kommenden Monaten deutlich aufgewertet und einheitlich gestaltet. Bei der Umsetzung werden die vielfältigen Bedürfnisse der Bewohner:innen berücksichtigt: Spielplätze werden neu gestaltet, neue Aufenthalts- und Begegnungsangebote entstehen und...

  • Essen-West
  • 01.04.21
  • 1
  • 1
Politik
18 Bilder

Auch der Regen konnte uns nicht stoppen!
Zweite Veranstaltung: „Politik im Park“.

Am 02.11.2019 haben die NaturFreunde Essen-West zur 2. Veranstaltung „Politik im Park“ zum Niederfeldsee nach Essen-Altendorf eingeladen. Nach der Auftaktveranstaltung im April 2019 mit Dirk Heidenblut (MdB) war diesmal unser „Stargast“ Oliver Kern, SPD Oberbürgermeister-Kandidat für die Kommunalwahl 2020. Um 13:00 Uhr versammelten sich 16 Interessierte am Niederfeldsee um mit dem Kandidaten ins Gespräch zu kommen. Nach der Begrüßung durch Simon Grundmann, Vorsitzender der Ortsgruppe, machte...

  • Essen-West
  • 03.11.19
  • 2
  • 2
Politik
2 Bilder

Der Anteil des Individualverkehr muss reduziert werden.
Modal split... wäre die Umweltspur ein Anfang?

Umweltspuren... Einfach mal aus althergebrachten Denkmustern ausbrechen und Neues wagen. Fraglos ist die Veränderung der Verkehrsmittelwahl eine der wirksamsten Maßnahmen zugunsten des Umweltschutzes. Der Anteil des Individualverkehr (mit Verbrennungsmotoren) im modal split muss zeitnah und nachhaltig zugunsten von umweltfreundlicheren Alternativen reduziert werden. „Umweltspuren“ in Essen wären sozusagen erweiterte Busspuren. Diese wären  auch für Radfahrer und Taxen als auch für E-Autos...

  • Essen-Nord
  • 29.12.18
  • 1
Überregionales
Insgesamt 41 Lehrerinnen und Lehrer wurden für ihre 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Schuldienst geehrt.

Lehrkräfte für 40 Jahre im Schuldienst geehrt

Für ihre 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen ehrten Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Schulabteilungsleiter Wolfgang Weber 41 Lehrerinnen und Lehrer aus dem Regierungsbezirk Münster. "Mit Stolz können Sie auf eine große Lebensleistung zurückblicken. In unserer Gesellschaft ist und bleibt der Lehrerberuf eine äußerst wichtige Säule. Nur aus Überzeugung kann man über diese lange Zeit Lehrerin oder Lehrer sein. Immer wieder müssen Sie sich auf...

  • Recklinghausen
  • 05.10.18
Überregionales
Lehrerinnen und Lehrer aus Schulen im Kreis Recklinghausen sind in der Bezirksregierung Münster geehrt worden.

Foto v.l.: Regierungspräsidentin Dorothee Feller
Klaas, Margarete-Franziska (Fährmannschule Recklinghausen)
Badners, Petra (Gem. Grundschule Sickingmühle, Marl)
Kunert, Petra (Anne-Frank-Realschule Gladbeck)
Baxmann, Christa (Anne-Frank-Realschule Gladbeck)
Hiermes, Hans-Walter (Glück-auf-Schule Marl)
Koppers, Barbara (Erich-Kästner-Realschule Gladbeck)
Lüker, Mechthild (Martin-Luther-Schule Hert
4 Bilder

Regierungspräsidentin Dorothee Feller ehrt Marler Lehrkräfte für 40 Dienstjahre in Münster

Regierungspräsidentin Dorothee Feller ehrte jetzt im  Dezember Lehrerinnen und Lehrer für ihre 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen. Unter den Geehrten waren Petra Badners (Grundschule Sickingmühle), Hans-Walter Hiermes (Glück-auf-Schule), Gabriele-Maria Maas (Glück-auf-Schule) und Bernhard Spickermann (Hans-Böckler-Berufskolleg) aus Marler Schulen. „Lehrerinnen und Lehrer tragen einen großen Teil der Verantwortung für den Lebensweg eines jungen...

  • Marl
  • 18.12.17
  • 1
Überregionales
Regierungspräsident Prof. Dr. Klenke bedankt sich bei den geehrten Lehrkräften des Kreises Recklinghausen für die geleistete Arbeit. V.l.n.r.: Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke , Lothar Göcke (Martin-Buber-Schule, Marl), Hildegard Ruhmich Wellmann (Grundschule Am Wilhelmsplatz, Herten), Werner-Max Scheidewig (Kuniberg Berufskolleg, Recklinghausen), Wolfgang Weber, Leiter der Schulabteilung. Nicht auf dem Foto: Hedwig Mengert (Willy-Brandt-Gesamtschule, Marl) © Bezirksregierung Münster
3 Bilder

Hedwig Mengert und Lothar Göcke aus Marl erhalten Auszeichnung aus Münster

Die beiden Pädagogen Hedwig Mengert und Lothar Göcke sind für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Schuldienst geehrt worden. Auszeichnung für 40 Jahre Dienst Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke ehrte die Schulleiterin der Willy-Brandt-Gesamtschule und den Grundschullehrer der Martin-Buber-Schule für 40 Jahre Arbeit im öffentlichen Schuldienst im Rahmen einer Feierstunde in Münster. Gute Grundlagen für den Lebensweg Der Regierungspräsident lobte den unermüdlichen Einsatz von Hedwig...

  • Marl
  • 16.12.15
  • 1
Überregionales
egierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke (l.) bedankte sich gemeinsam mit Wolfgang Weber (r.), Leiter der Schulabteilung, für das langjährige Engagement der Pädagogen. Foto: privat

Regierungspräsident überreicht Urkunden an Pädagogen

Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke und Wolfgang Weber, Leiter der Schulabteilung, ehrten 36 Lehrkräfte für 40 Jahre Arbeit im öffentlichen Schuldienst des Landes NRW. Im feierlichen Rahmen wurden die Jubiläumsurkunden an die im Regierungsbezirk Münster unterrichtenden Pädagogen überreicht. „Es gibt in unserer Gesellschaft kaum eine wichtigere Aufgabe, als Ihre. Wie umfangreich und anstrengend die Arbeit von Pädagogen ist, weiß ich aus vielen persönlichen Begegnungen. Ihr Engagement...

  • Recklinghausen
  • 06.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.