XXL-Windrad

Beiträge zum Thema XXL-Windrad

Politik
So sahen die Pläne für die "Braucker Alpen" im Jahr 2016 aus. Auch die Mottbruchhalde war noch Bestandteil der Pläne. Bekanntlich hat sich die Sachlage aber deutlich verändert, denn der Kreis erteilte die Erlaubnis zur Errichtung eines großen Windrades. Gegen die umstrittenen Pläne können Bürger aber Widerspruch einlegen.

Gladbecker Bürger können sich gegen Windradpläne für die Mottbruchhalde wehren
Genehmigung kann widersprochen werden

Gladbeck. Bekanntlich hat am 11. Februar die Firma "Mingas-Power GmbH" durch den Kreis Recklinghausen die Genehmigung erhalten, auf der Mottbruch-Halde ein Windrad zu errichten. Seitens der Stadtverwaltung Gladbeck wird jetzt aber darauf hingewiesen, dass Bürger die Möglichkeit haben, dieser Genehmigung zu widersprechen, wenn sie sich in ihren Rechten verletzt fühlen. Anwohner können jedoch nur gesetzliche Regelungen als Grund für ihren Widerspruch vorbringen, die (auch) die Anwohner schützen...

  • Gladbeck
  • 21.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.