Märchenhaftes Projekt

Am letzten Tag der Projektwoche durfte die Präsentation der Ergebnisse nicht fehlen.
  • Am letzten Tag der Projektwoche durfte die Präsentation der Ergebnisse nicht fehlen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Jörg Stengl

Unna. Märchen standen eine Woche lang im Mittelpunkt des Unterrichts der Studierenden der Fachschulen für Sozialpädagogik und Heilerziehungspflege am Märkischen Berufskolleg.

Neben der Märchentheorie wurden Möglichkeiten der kreativen Umsetzung von Märchen intensiv besprochen und praktisch umgesetzt. Angeleitet von der Literaturpädagogin Sabine Schulz lernten die angehenden Erzieherinnen und Heilerziehungspflegerinnen, wie man Kinder oder aber auch kranke Menschen für Geschichten und Märchen begeistern kann.

Hierzu wurde der Erzählkoffer ausgepackt: Dieser enthält Materialien und Spielideen für das Erfinden von Geschichten. Nach vielen Erzählspielen, selbst erfundenen Geschichten, aber auch einem Sprechtraining wurden Märchen auf verschiedene Art und Weise als Theater umgesetzt: So entstand aus dem Märchen „Frau Holle“ ein Tischtheater, „Rotkäppchen“ wurde als Schachtelgeschichte erzählt. „Wir haben viel gelernt. Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Märchen, aber auch die Sprech- und Erzählübungen werden uns in unserem Beruf ganz bestimmt weiterhelfen“, war die einhellige Meinung aller Teilnehmerinnen.

Autor:

Jörg Stengl aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen