Aktionen auf den Lernbauernhöfen Gut Hixholz und Örkhof
Kinderspaß mit Kartoffeln und Kürbissen

Kartoffeln und Kürbisse standen bei einer Mitmach-Aktion für Kinder auf dem Lernbauernhof Gut Hixholz in Velbert im Mittelpunkt. Die Sechs- bis Zehnjährigen mussten sich dafür zunächst auf die Suche nach den Knollen machen.
9Bilder
  • Kartoffeln und Kürbisse standen bei einer Mitmach-Aktion für Kinder auf dem Lernbauernhof Gut Hixholz in Velbert im Mittelpunkt. Die Sechs- bis Zehnjährigen mussten sich dafür zunächst auf die Suche nach den Knollen machen.
  • hochgeladen von Maren Menke

Wer in der Erde nach Kartoffeln gräbt, der macht sich die Hände schmutzig. Nur eine von vielen Erkenntnissen für die Jungen und Mädchen, die auf dem Lernbauernhof Gut Hixholz in Velbert einen spannenden Tag erlebten.

Zum 15-jährigen Bestehen der beiden Lernbauernhöfe Gut Hixholz in Velbert und Örkhof in Langenberg werden in diesen Herbstferien kostenlose Aktionen für Kinder angeboten.[/text_ohne] Neben dem Kinderspaß rund um die Kartoffel und den Kürbis, standen auch Bauernhoftiere wie Kühe, Schweine und Hühner im Mittelpunkt. Außerdem wurde bei Hoferkundungen viel entdeckt und Neues dazu gelernt.

Mit Hilfe der Schippe wird gebuddelt

Für 15 Kinder zwischen sechs und zehn Jahren ging es Anfang der Woche gemeinsam mit Claudia Greshake vom Gut Hixholz zunächst aufs Feld. Mit Hilfe von kleinen Schippen wurde nach Kartoffeln gesucht. Zahlreiche Knollen - große sowie kleine - landeten nach und nach in den Schubkarren. "Guckt mal, wie mini diese hier ist", stellte Zoe fest und präsentierte ihren Fund. Eine Kartoffel, nicht größer als ein Cent-Stück, kullerte über die Handfläche der Sechsjährigen. "Könnt ihr euch vorstellen, warum es die Kartoffeln in diesem Jahr bei Wachsen besonders schwer hatten?", fragt Claudia Greshake, die regelmäßig Kinder und Erwachsene über den Hof führt. "Wegen der Hitze im Sommer und weil es zu wenig Regen gab", wissen die älteren Kinder und berichten, dass auch viele Pflanzen in Gärten und auf Balkonen ganz ausgetrocknet waren.

Zurück auf dem Hof gibt es nach dem Händewaschen zunächst eine kleine Stärkung, dabei fallen den neugierigen Kindern zahlreiche Fragen rund um Esel, Schweine, Kühe und mehr ein, die die Landwirtin geduldig und umfassend beantwortet. Im Anschluss daran ist Kreativität gefragt: "Kürbisse sind nicht nur gesund und lecker. Aus ihnen lassen sich auch tolle Lampen mit lustigen Gesichtern herstellen." Also ran ans Werk - nach dem Aushöhlen des orangen Gemüses werden Augen, Nasenlöcher und ein Mund herausgeschnitzt. "Passend zu Halloween", freuen sich die jungen Besucher am Ende der Aktion.

Bauernhof zum Anfassen, Mitmachen und Miterleben

Ganz unabhängig voneinander gründeten Heike R. Adelberger sowie Cora Kalywis auf dem Langenberger Örkhof und Claudia Greshake auf Gut Hixholz in Velbert im Sommer 2004 ihren jeweiligen Bauernhof zum Anfassen, Mitmachen und Miterleben. "Wir sind zwei Lernbauernhöfe auf sehr unterschiedlichen Betrieben und doch mit vielen Gemeinsamkeiten", so Claudia Greshake. "Die Idee ist es Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Landwirtschaft, die Natur und Bauernhoftiere näher zu bringen, Wissen zu vermitteln und ein Mitmachen und Miterleben möglich zu machen." Viele verschiedene Bauernhof-pädagogische und Naturerlebnis-pädagogische Themenvormittage und Module werden seitdem entwickelt und gehören zum festen Programm der beiden Höfe.
Zahlreiche Kinder, hunderte Schulklassen und Kita-Gruppen, OGS-Gruppen und Ferienkinder haben in den vergangenen 15 Jahren die beiden Lernbauernhöfe in einmaligen oder mehrtägigen Veranstaltungen besucht. "Seit vielen Jahren kooperieren wir miteinander. Und daher bieten wir aktuell zu unseren 15. Geburtstagen eben auch gemeinsam kostenlose Aktionen an."

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.