Dreifach-Sieg für NBV-Mannschaften

 Isabel Heupgen gewann ihr Match mit 6:4, 7:5 für den NBV.
  • Isabel Heupgen gewann ihr Match mit 6:4, 7:5 für den NBV.
  • hochgeladen von Katja Ihlo

Velbert, 04. Dezember 2018 Die Bilanz der Medenmannschaften des Netzballvereins vom letzten Wochenende kann sich sehen lassen: Die ersten Damen und Herren sowie die zweiten Herren konnten jeweils einen Sieg einfahren. Lediglich die dritte Herrenmannschaft musste zum Auftakt ihrer Hallenspiel-Saison eine 1:5 Niederlage gegen den Solinger TC 02 hinnehmen.

Die ersten Damen starteten bei ihrem ersten Spiel gleich richtig durch. Nach ihrem Aufstieg in der Vorsaison, traten die NBV-Damen nun in der ersten Verbandsliga zum Heimspiel gegen Rot Weiß Dinslaken an. Bemerkenswert ist das für diese hohe Spielklasse noch sehr junge Alter der NBV-Damen an den Positionen eins bis drei: Gina Dittmann ist gerade einmal 16 Jahre alt, Isabel Heupgen 17 und Ana Sovlj ebenfalls 16. Mannschaftsführerin Lauren Wagenaar führt mit 27 Jahren ihr Team mit viel Spielerfahrung souverän an.

Die junge NBV-Nummer eins Gina Dittmann überzeugte mit einem sehr starken Spiel und gewann hoch mit 6:0, 6:3. Etwas enger war der Matchverlauf bei Isabel Heupgen, aber auch sie behielt bei ihrem 6:4, 7:5-Erfolg immer die Kontrolle. Ana Sovilj gewann mit 6:1, 7:5 und Lauren Wagenaar mit 6:4, 6:0.

Nach der 4:0-Führung lief es für die Netzballerinnen glatt weiter: Gina Dittmann und Lauren Wagenaar punkteten im Doppel mit 6:4, 6:2 und Isabel Heupgen und Ana Sovilj mit 6:2, 6:2 zum 6:0 Gesamtsieg.

Die ersten Herren traten für ihr Hallen-Debüt am Sonntag auswärts beim Sportpark Moers Asberg in der zweiten Verbandsliga an. NBV-Nummer eins Tom Schönenberg kam leider gar nicht zum Einsatz, da sein Gegner verletzt nicht antreten konnte.

Der 18-jährige Tom Tillger erkämpfte an Position zwei einen 7:6, 6:2-Sieg, Eric Baum gewann mit 6:3, 6:2 und Fyn Franke gelang ebenfalls ein Zweisatzsieg mit 6:2, 7:6.

Nach der 4:0-Führung traten die Gegner nicht mehr zum Doppel an, so dass die Netzballer einen 6:0-Sieg einfahren konnten.

Die zweiten NBV-Herren holten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel. Beim Auswärtsspiel in Blau Weiß Ronsdorf in der Bezirksliga erspielte das Team einen 2:2-Gleichstand nach den Einzeln. Beide Doppel gingen dann an das NBV-Quartett zum 4:2-Sieg.

Weiter gehts am nächsten Samstag um 18 Uhr mit einem Heimspiel der ersten NBV-Herren gegen TC SW Budberg. Zuschauer sind in der NBV-Halle am Kostenberg herzlich willkommen.

Die Damen treten am Sonntag auswärts beim ETB SW Essen an. Danach geht es für alle NBV-Mannschaften erst einmal in die Weihnachtspause. Im neuen Jahr greifen dann auch noch die zweiten NBV-Damen ins Spielgeschehen mit ein.

Autor:

Katja Ihlo aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.