Französisches Flair beim PSV Velbert

Anzeige
Endspielteilnehmer beim PSV Bouleturnier 2018
Velbert: Tennisanlage des PSV | In Eigenarbeit wurde im Frühjahr 1999 oberhalb von den Tennisplätzen  eine Boulebahn erbaut.
Mit einem Gläschen Rotwein und Baguette konnte am 17. April 1999 die Eröffnung gefeiert werden.
Die seinerzeit wahrscheinlich einzige Boulebahn auf einer Tennisanlage in ganz Deutschland wurde eine Bereicherung für alle PSV-Mitglieder.
Bis heute werden mit großer Begeisterung die „silbernen Bälle“ geworfen.
Boule-Experten sind Winnie  und Bärbel Weiß , die jeden Sommer mehrere Wochen an der französischen Atlantikküste verbringen und dort fast täglich trainieren .
Am  vergangenen Sonntag organisierten die beiden wieder die beliebte Boulevereinsmeisterschaft . In 2 Gruppen  spielten die 24 Teilnehmer in je 4 Dreierteams gegeneinander .
Mindestens ebenso wichtig wie der sportliche Teil ist beim Boule die Geselligkeit .
Neben französichem Rotwein , Käse und diversen Häppchen gab es auch weitere kalte Getränke , Kaffee , selbstgebackenen Kuchen sowie Würstchen vom Grill mit leckeren Salaten .
Nicht überraschend kam Winnie Weiß mit seinen Teamkollegen Michael Schütz und Bärbel Müller ins Endspiel der Gruppensieger und konnte sich knapp gegen das Team Daniela Dombach, Norbert Wirtz und Armin Hartick durchsetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.