Ritterlicher Auftakt am 13. Juli in Voerde
„Ein Ritterleben in Voerde“ des Vereins „Pro Jugend“ im Rahmen der Kinderferientage vor dem Wasserschloss

Starke Ritter und schöne Burgfräulein werden traditionell am Samstag, 13. Juli, ab 14 Uhr auf der Festwiese vor dem „Haus Voerde“ zur Eröffnung der städtischen Kinderferientage erwartet.
  • Starke Ritter und schöne Burgfräulein werden traditionell am Samstag, 13. Juli, ab 14 Uhr auf der Festwiese vor dem „Haus Voerde“ zur Eröffnung der städtischen Kinderferientage erwartet.
  • Foto: Dunja Vogel
  • hochgeladen von Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe

Starke Ritter und schöne Burgfräulein werden traditionell am Samstag, 13. Juli, ab 14 Uhr auf der Festwiese vor dem „Haus Voerde“ zur Eröffnung der städtischen Kinderferientage erwartet.

Die Kulisse rund ums „Haus Voerde“ verwandelt sich in eine mittelalterliche Stadt und die Veranstalter setzen weiterhin auf beliebte und bewährte Angebote. Die städtische Kindertageseinrichtung „Christian Morgenstern“ sowie die Kindertageseinrichtungen „Steinstraße“ und „An der Schule“ des Vereins „Pro Jugend“ bieten an zahlreichen Ständen kreative Bastelangebote rund um das Thema „Mittelalter“ an.

Echte Bogenschützen des BSV Friedrichsfeld verwandeln den Schlosspark in den Sherwood Forrest, die Pferdefreunde Emmelsum laden zum Reiten ein und die rollende Waldschule der Kreisjägerschaft Wesel vermitteln großen und kleinen Besuchern viel Wissenwertes über die einheimische Fauna und Flora sowie über die Jagd.

Missverständnisse über den „störrischen“ und „dummen“ Esel gilt es aus dem Weg zu räumen. Hautnah dürfen die kleinen und großen Ritter und Burgfräulein echte Esel sehen, streicheln und sogar einen gemeinsamen Parcours durchlaufen.

Der „schwarze Ritter“ erwartet Gegner zum „Kämpfen“. Danach können sich die „Nachwuchsritter“ selbstständig ein Schwert aus Holz, Ritterhelme und kleine Drachen anfertigen. Darüber hinaus bietet die Stadtbücherei Voerde in Kooperation mit Musikpädagogin Christiane Hülser ein Musikzelt an. In diesem werden Bilderbücher zum Thema „Ritter“ musikalisch begleitet, es wird zum Thema gesungen und getanzt.

Für das leibliche Wohl sorgen Grill- und Kuchenstände des Fördervereins der Stadtbücherei Voerde. Musikalisch untermalt wird die Veranstaltung von der Mittelalterband „Die Krabauter“. In diesem Jahr begleitet sie ein großer Drache, der die Gäste am Eingang empfangen wird.

Als besondere Attraktion demonstriert die niederrheinische Showreitergruppe „Casalla“ in einer mitreißenden mittelalterlichen Pferdeshow den ritterlichen Umgang mit Lanze und Schwert. Voerdes Bürgermeister Dirk Haarmann wird zum Abschluss der Veranstaltung alle Kinder persönlich zum „Ritter zu Voerde“ schlagen. Natürlich nur mit stumpfen Schwertern.

Ermöglicht wird die Veranstaltung durch eine Spende der Niederrheinischen Sparkasse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen