Abwechslungsreiches Bühnenprogramm zur 602-Jahr-Feier ab 21. Juni
Drei tolle Tage in der City

Drei tolle Tage unter dem Motto "WAT 602" versprechen die Veranstalter der Werbegemeinschaft (v.l. Wolfgang Dressler, Sabine Theis und Galip Yildiz) für das kommende Wochenende.   Foto: Peter Mohr
  • Drei tolle Tage unter dem Motto "WAT 602" versprechen die Veranstalter der Werbegemeinschaft (v.l. Wolfgang Dressler, Sabine Theis und Galip Yildiz) für das kommende Wochenende. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Ein "langes Feierwochenende" wünschen sich die Veranstalter der Werbegemeinschaft für die drei tollen Tage anlässlich der 602-Jahr-Feier. Von Freitag, 21., bis Sonntag, 23. Juni, ist rund um den Alten Markt Party angesagt.

In der Aufarbeitung der großen Feier zum 600-jährigen Bestehen Wattenscheids war bei den Veranstaltern die Idee zu einem "etwas anderen" Stadtfest entstanden. „Wir waren in der Vergangenheit lange auf der Suche nach einem Sommerfest, das sich von den üblichen Stadtfesten ein wenig abhebt, und dann haben wir das Konzept der 600-Jahr-Feier in etwas kleinerer Form übernommen", so Wolfgang Dressler, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Wattenscheid, vor der zweiten Auflage der kleineren Variante.
Viele Wattenscheider Vereine, Institutionen und Kaufleute aktiv ins Programm einzubinden, ist ein weiterer Baustein für das dreitägige Stadtfest.
Die Zahl der Aussteller hat sich gegenüber 2018 nicht verändert. "Wir wollen in der Zukunft aber noch etwas größer werden", so Wolfgang Dressler.

50.000 Euro Etat

Rund 50.000 Euro beträgt der Gesamtetat für die 602-Jahr-Feier. Rund 15.000 Euro steuern die Werbegemeinschaft und der Verkehrsverein als federführende Veranstalter aus den eigenen Kassen bei. Über Sponsoring, Werbepartner und Zeltmieten wird der Rest des Budgets eingespielt.
17 Pagodenzelte werden am Samstag und Sonntag das Veranstaltungsareal auflockern und den Besuchern zusätzliche Attraktionen bieten. So soll es auch in diesem Jahr wieder ein Fest von den Bürgern für die Bürger werden. "Tradition pflegen und die Zukunft gestalten", lautet ein Motto der Wattenscheider Stadtfeste. Wolfgang Dressler verspricht ein buntes Programm für alle Geschmacksrichtungen und alle Altersstufen.
Über das Bühnenprogramm werden wir ausführlich in unserer Mittwoch-Ausgabe berichten.
Der Bühnenstart am Freitag bedeutet für die "Partyfraktion" ein musikalisches Heimspiel. Mit dabei ist als Top-Act "DJ Quicksilver", der leidenschaftliche Hobbyfußballer aus Hattingen, der im Jahr 1993 seinen ersten Auftritt in der Hellwegstadt hatte.
Der Samstag steht musikalisch ganz im Zeichen von Pamela Falcon, am Sonntag folgen zum "Finale" die Auftritte der Bogestra-Band "Gleis 38" und Claudia Stern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen