SGW: Knappe Niederlage im ersten Test

Burak Demirbay (Mitte) im Zweikampf mit Hombergs Ex-09er Sunay Acar. FOTO: Peter Mohr
  • Burak Demirbay (Mitte) im Zweikampf mit Hombergs Ex-09er Sunay Acar. FOTO: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Die Westfalenligakicker der SG Wattenscheid 09 unterlagen am Freitag dem klassenhöheren VfB Homberg mit 1:2.

Von einem sichtbaren Klassenunterschied konnte im ersten Testspiel der 09er jedoch keine Rede sein. Vor allem im ersten Durchgang waren die Gastgeber im Espenloh die tonangebende Mannschaft, und die Pawlak-Truppe wusste durch schnelles Angriffsspiel zu gefallen. Doch Chancen des starken Neuzugangs Kevin Brümmer und von "Sherry" Sarisoy blieben ungenutzt.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs gingen die Lohrheide-Kicker dann doch in Führung. Im Anschluss an einen Eckball von "Eigengewächs" Ömer Akman traf Innenverteidiger Christian Melchner per Kopf. Zuvor war Saffet Davulcu aus kurzer Distanz am glänzend parierenden Homberger Schlussmann gescheitert. Nach etwas mehr als einer Stunde verfehlte Akman mit einem 20-Meter-Schuss nur knapp das Gehäuse. Durch einen präzisen Flachschuss aus 16-Metern und ein unglückliches Eigentor von Christian Luvuezo (er fälschte einen Schuss unhaltbar für Schlussmann Jan Euler ab) kam der Gast aus Homberg am Ende noch zu einem schmeichelhaften Sieg.

Am Sonntag um 15 Uhr steht das nächste Testspiel beim Lüner Vorortverein Westfalia Wethmar an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen