SGW schlug auf dem Transfermarkt noch einmal zu

Die SG Wattenscheid 09 will auf dem Weg in die Regionalliga nichts dem Zufall überlassen und hat auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen. Neu an der Lohrheide ist Christoph Kasak, der acht Länderspiele für Polens U 19-Nationalmannschaft bestritten hat.

Reagiert hat die SGW damit vor allem auf die Ungewissheit in Sachen Alexander Thamm. Der Abwehrchef leidet seit Ende November unter starken Rückenbeschwerden, die trotz intensiver medizinischer Betreuung noch nicht gelindert werden konnten.
Der 21-jährige Christoph Kasak durchlief seine fußballerische Ausbildung in der Jugend von Borussia Mönchengladbach. Bevor er während der Saison 2011/12 zu SW Essen wechselte, stand Christoph Kasak gar im im Regionalliga-Kader der "Fohlen". Der Deutsch-Pole verfügt überdies über internationale Erfahrung, bestritt acht Spiele für die polnische U19-Nationalmannschaft. In der aktuellen Saison erzielte der Verteidiger für den ETB in der Oberliga Niederrhein in neunzehn Spielen satte vier Treffer.

Für Teammanager Marco Ostermann ist dieser Transfer von besonderer Bedeutung, zumal man den Spieler nicht mit finanziellen Mitteln, sondern mit perspektivischer Zielführung an die SG Wattenscheid 09 binden konnte. „Neben unseren sportlichen Zielen konnten wir Christoph einen Arbeitsplatz vermitteln“, so Ostermann über die "Rund-um-Versorgung" der Kicker.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.