Regionalliga: Wattenscheid 09 ist am Ende
Spielbetrieb wird eingestellt

Die SG Wattenscheid 09 ist am Ende. Der Spielbetrieb wird sofort eingestellt.

Diese vernichtende Mitteilung haben am frühen Mittwochnachmittag die Spieler und Trainer der SG Wattenscheid 09 von Insolvenzverwalterin Dr. Anja Commandeur erhalten. Alle Angestellten des Vereins sind damit arbeitsrechtlich frei gestellt.
Bis zuletzt hatte es Hoffnung gegeben, aber die Gespräche brachten keine Wende. Die Enttäuschung ist bei Trainer Farat Toku und seiner Mannschaft riesengroß.
Damit war das 3:0 am letzten Samstag gegen Fortuna Düsseldorf II das letzte Regionalligaspiel des Vereins.
Die Jugendabteilung der SG Wattenscheid 09 wird fort bestehen. "Der Spiel- und Trainingsbetrieb für 211 Kinder und Jugendliche und ihre Trainer und Betreuer geht weiter. Eine Gruppe engagierter Privatleute und Unternehmer bringt die notwendigen Mittel auf, um den Spiel- und Trainingsbetrieb der Jugendabteilung für die laufende Saison zu sichern", heißt es von Vereinsseite.
 Insolvenzverwalterin Dr. Anja Commandeur will den Verein über das Insolvenzplanverfahren erhalten.  Eine Vereinsauflösung ist momentan nicht zu befürchten. Auf diesem Weg könnte in der Saison 20/21 eventuell ein sportlicher Neuanfang in der Westfalen- oder Oberliga gestartet werden.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.