Entwarnung in der Sache "Bombendrohung am Weseler Berufskolleg"
16-jährige Schülerin aus Hamminkeln gesteht reuemütig ihren morgendlichen Anruf

Am Mittwoch gegen 11.30 Uhr informierte die Schulleitung eines Berufskollegs an der Hamminkelner Landstraße die Polizei, dass im Sekretariat ein Anruf eingegangen sei, in dem nur das Wort: "Bombe" genannt wurde.

Die weibliche Anruferin habe das Gespräch danach beendet.

Nach Bewertung der Gefahrenlage durch die Schulleitung veranlasste diese die Evakuierung des Gebäudes. Die anschließenden Durchsuchungsmaßnahmen unter Beteiligung von Sprengstoffspürhunden führten nicht zum Auffinden eines verdächtigen Gegenstandes.

Noch während des Einsatzes kam eine 16-jährige Schülerin aus Hamminkeln auf eine Kriminalbeamtin zu und gestand mit sichtbar schlechtem Gewissen, die Anruferin zu sein. Die Ernsthaftigkeit der Drohung konnte hiernach zweifelsfrei ausgeschlossen werden.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.