Am 24. November fällt der Startschuss für die Adventsaktionen in der Hansestadt
Der Winter kommt nach Wesel

v.l.n.r.: Sonja Christ von WeselMarketing, Thea Wissen (Azubi bei Stadt Wesel), Rainer Hegmann von innogy, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Reinhard Hoffacker von Nispa, Thomas Brocker von WeselMarketing,
  • v.l.n.r.: Sonja Christ von WeselMarketing, Thea Wissen (Azubi bei Stadt Wesel), Rainer Hegmann von innogy, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Reinhard Hoffacker von Nispa, Thomas Brocker von WeselMarketing,
  • hochgeladen von Jutta Kiefer

Vom 24. November bis zum 16. Dezember locken die Eisbahn am Berliner Tor, der Adventmarkt am Dom (1. und 2.Dezember), der Nikolausmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag (7. bis 9. Dezember) sowie die Winteredition des Feierabendmarktes (29. November und 13. Dezember) in die Stadt.

Der Mittelpunkt des Weseler Winters ist die mehr als 300 Quadratmeter große Eisfläche für Groß und Klein. Die Eisfläche ist von Montag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr und Samstag und Sonntag von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Neben der Eisfläche steht in diesem Jahr zum ersten Mal ein richtiges Zelt, das Krumme Zelt, mit Weihnachtsprogramm, unter anderem Live Musik Abende an jedem Wochenende, und zwar mit Radio Lukas am 24. November, mit Daniel Gardenier am 1. Dezember, mit Duo HaWei am 8. Dezember und mit Mathew James White am 15. Dezember.

Die Weihnachtspyramide vor der Niederrheinischen Sparkasse wird „in neuem farblichen Glanz“ erstrahlen, prophezeit Reinhard Hoffacker von der Nispa.

Birgit Nuyken, stellvertretende Bürgermeisterin, eröffnet am 24. November um 12 Uhr gemeinsam mit Vertretern von innogy und der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe den Weseler Winter.

Zeitgleich beginnt der Familientag der innogy rund um die Eisfläche. Den Familien wird unter anderem Kinderschminken, Glücksrad, Reaktionswand oder ein Erinnerungsfoto geboten. Ralf Migenda sorgt für Live-Musik, mitmachen und -singen ist ausdrücklich erwünscht.

Der Adventmarkt am Dom öffnet am 1. Dezember von 11 bis 20 Uhr und am 2. Dezember von 11 bis 18 Uhr seine Pforten. Über 60 heimische Vereine, Verbände und karitative Einrichtungen präsentieren liebevoll dekorierte Hütten und jede Menge Selbstgemachtes.

Auf dem Nikolausmarkt am Berliner-Tor-Platz vom 7. bis 9. Dezember bieten Kunsthandwerker und Hobbykünstler in 30 liebevoll dekorierten Hütten ihre weihnachtlichen Produkte an. Sonja Christ von WeselMarketing freut sich auf die „liebevollen Unikate“ sowie „kleine, ausgefallene Leckereien“. Geöffnet ist der Markt am Freitag von 15 bis 20 Uhr, am Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr.
Zusätzlich öffnet am Sonntag der Einzelhandel von 13 bis 18 Uhr seine Pforten.

Am 29. November und 13. Dezember gibt es jeweils ein Weihnachtsspecial des Feierabendmarktes. An der Eisbahn am Berliner Tor wird eine handverlesene Auswahl beliebter Klassiker wie Streetfood und Handmade-Produkten angeboten. Der Markt ist von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Im April 2019 geht es mit dem Feierabendmarkt auf dem Großen Markt in altbewährter Form weiter.

Wesel singt am 19. Dezember.
Da zur Weihnachtszeit Weihnachtslieder einfach dazu gehören und es am schönsten ist, sie gemeinsam zu singen lädt deshalb der Kultur- und Förderverein des SCALA Kulturspielhauses zu einem gemütlichen Weihnachtssingen auf dem Großen Markt ein. Es werden bekannte Weihnachtsklassiker gesungen, für Textunsichere liegen Liedhefte aus.

Bürgermeisterin Ulrike Westkamp machte bei der Vorstellung des Programms  noch auf andere Weihnachtsmärkte im Stadtgebiet aufmerksam, und zwar auf die Diersfordter Waldweihnacht und den Weihnachtsmarkt im Park an der Niederrheinhalle, jeweils am 14., 15. und 16. Dezember.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen