Dresdener Streichquartett brilliert am Samstag, 18. April, in der Dinslakener Stadtkirche

Die Sächsische Staatskapelle Dresden, das Orchester der Semperoper, gehört zu den renommiertesten und traditionsreichsten Orchestern dieser Welt. Der kleine Kultur-Verein r(h)ein-kultur-welt holt Musiker aus diesem Orchester mit Unterstützung durch die Dinslakener Volksbank nach Dinslaken. Am Samstag, 18. April, 18 Uhr wird das Dresdener Streichquartett in der evangelischen Stadtkirche auftreten.

Unter dem Titel „Europa 1732 bis 1975“ spielen Thomas und BarbaraMeining, Andreas Schreiber und Martin Jungnickel als „Dresdner Streichquartett“ Werke von Joseph Haydn, Dimitri Schostakowitsch und Antonin Dvorak. Die vier Musiker gehören zur Topbesetzung der Staatskapelle. Das Dresdener Streichquartett ist eines der exponiertesten Ensembles aus dem sächsischen Orchester.

In der Besetzung Thomas Meining (erste Violine), Barbara Meining(zweite Violine), Andreas Schreiber (Viola) und Martin Jungnickel (Violoncello) spielen die Musiker seit 15 Jahren miteinander Streichquartette undtraten schon in der Berliner Philharmonie, im Leipziger Gewandhaus, bei den Salzburger Festspielen, beim Rheingau Musikfestival und den internationalen Schubertiaden in Schnakenburg auf.

Karten für das Konzert in der Stadtkirche an der Duisburger Straße 72 zum Preis von 16 Euro (Schüler und Studenten zahlen vier Euro) gibt es im Vorverkauf in allen Buchhandlungen in Voerde, Hamminkeln, Wesel, Friedrichsfeld und, eventuelle Restkarten an der Abendkasse.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen