Fahrradtour des Unternehmerinnentreffs "Rad zur Tat" am 27. August

v.l.n.r.: Heike Kemper (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Wesel), Christiane Neu (Cafe und Naturkost Dohlhof), Karin Mindthoff (Eine-Welt-Laden Wesel), Petra Hommers (Gleichstellungsbeauftragte Kreis Wesel)
  • v.l.n.r.: Heike Kemper (Gleichstellungsbeauftragte Stadt Wesel), Christiane Neu (Cafe und Naturkost Dohlhof), Karin Mindthoff (Eine-Welt-Laden Wesel), Petra Hommers (Gleichstellungsbeauftragte Kreis Wesel)
  • hochgeladen von Silja Meyer-Suchsland

Die beliebte Fahrradtour
des Unternehmerinnen- und Gründerinnentreffs Wesel führt in diesem Jahr am 27. August von Wesel über Flüren nach Mehrhoog. Auf der rund 35 Kilometer langen Tour öffnen Unternehmerinnen aus verschiedenen Branchen sowie ehrenamtlich engagierte Frauen ihre Türen, um sich und ihr Unternehmen vorzustellen. Aus einem Workshop heraus wurde die Idee geboren, sich mit Nähe zur Region zu vernetzen und kennenzulernen, erzählt Petra Hommers, Gleichstellungsbeauftragte im Kreis Wesel. Daher werden unter dem Motto „Von und mit der Natur leben“ verschiedene Stationen angefahren und dort eingekehrt. Zunächst lädt der Kunstautomat am Lokal „Weinzeit“ am Großen Markt ein, ein Kunstwerk für einen guten Zweck zu ziehen. Nach einem gemeinsamen Frühstück geht es weiter zum Café und Naturkostladen Dohlhof, den Christiane Neu ganz im Lichte biologisch angebauter Produkte betreibt. Im weiteren Programm steht ein Mittagessen aus der Vollwertküche, ein Besuch in der Natur-Arena in Flüren sowie in einer Obstplantage in Bislich. Die Tour startet um 9 Uhr 30 am Rathaus in Wesel. Die Fahrt endet gegen 16 Uhr 30 in Mehrhoog. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 35 begrenzt. Die Startgebühr beträgt 15 Euro inklusive Imbiss und einem Getränk. Anmeldungen unter 02852/88-145 oder rita.nehling-krueger@hamminkeln.de.

SiMS

Autor:

Silja Meyer-Suchsland aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen