"Goldener Kultur-Esel 2018": von zwölf Nominierten gehen sechs in die zweite Runde!

Diese Nominierten dürfen sich Hoffnung machen auf den Goldenen Kulturesel 2018.
13Bilder
  • Diese Nominierten dürfen sich Hoffnung machen auf den Goldenen Kulturesel 2018.
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

Anfang Oktober musste die Verleihung des "Goldenen Kultur-Esels" wegen eines Krankheitsfalles kurzfristig abgesagt werden. Mittlerweile steht unser Orga-Team kurz davor, einen neuen Termin zu bestimmen, der auf jeden Fall noch in der Adventszeit stattfinden soll.

Hoffnung auf die Auszeichnung machen sich insgesamt zwölf Kandidat(inn)ene bzw. Gruppen. Diese sind (in der Reihenfolge der im September erfolgten Nominierungen) das Team Scala Kulturspielhaus, Ernst Tenbergen, Mathias Schüller, Volker Pypetz, Ingrid Sommer, Simon Bleckmann, Michael Blenk, Marco Launert, Jürgen Möllenbeck, Ansgar Schlei, Franz Jöhren sowie das Team MKS (Cornelia Krömer und Christiane Frohne).

In allernächster Zeit geschieht Folgendes: eine unabhängige Jury wird aus den zwölf Nominierten sechs Kandidaten auswählen, die sozusagen eine Runde weiter sind. Diese Sechs werden von einer weiteren (anders besetzten) Jury begutachtet. Dadurch erhoffen wir uns die größtmögliche Objektivität. Die zweite Jury entscheidet, wer letztendlich den Goldenen Kultur-Esel erhalten soll.

Sobald weitere Details feststehen, lesen Sie an dieser Stelle darüber.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen