Kunst und Sprache an der Volkshochschule

Logo der VHS

Für das im September startende Herbstsemester ist kürzlich das VHS-Kursprogramm erschienen. Premiere hat ein Mehrsprachenkurs „Drei auf einen Streich!“, der beweisen möchte, dass es beim Lernen von drei romanischen Sprachen (Französisch, Italienisch und Portugiesisch) große Synergieeffekte gibt, die beim Lernen gezielt genutzt werden können. Kunstfahrten führen im Herbstsemester nach Amsterdam ins Rijksmuseum, nach Frankfurt ins Staedelmuseum zu Vincent van Gogh und nach Münster ins LWL zu William Turner.
Neben einem Workshop: „Fotografieren mit dem Smartphone“, wenden sich dieKurse: „Knippst du noch oder fotografierst du schon?“ oder die „Fotowerkstatt“ an alle, die sich mit dem Handwerk der Fotografie, sowohl im Bereich Technik als auch im Bereich Gestaltung auseinandersetzen möchten. Drei verschiedene Kursformate bietet die Töpferwerkstatt, in der neben dem klassischen Modellieren auch an elektrischen Töpferscheiben mit dem Material Ton kreativ gestaltet werden kann.

Ein besonderes Augenmerk verdienen die politischen Vorträge: Zum einen wird der Brüsseler Hörfunkstudioleiter der ARD, Ralph Sina, nach der Europawahl und einem möglichen Brexit, Innenansichten aus einer der europäischen Zentralen ermöglichen; zum anderen gibt Dr. Thomas Pfeiffer in seinem Beitrag einen Einblick in die "Erlebniswelt des Rechtsextremismus" unter Bezugnahme der sozialen Medien. Für die mittelständischen Betriebe der Region bietet die VHS folgendeKompaktseminare: "Warum ein moderner Webauftritt unerlässlich ist" und welche Fördermittel dafür zur Verfügung stehen, oder "Die Kunst der Unternehmensnachfolge“.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen