Maria 2.0 - auch im Wallfahrtsort St. Mariä Himmelfahrt Ginderich

Zum Thema "Maria 2.0" haben sich die Frauen der Kath. Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt Ginderich, die sowohl Wallfahrtsort wie auch Teil der Pfarrgemeinde St. Ulrich Alpen ist, dazu entschlossen, auch gemäß dem Aufruf der Initiatorinnen aus Münster ein Zeichen zu setzen. Entgegen den ursprünglichen Planungen für gebündelte Aktionen in der Zeit vom 11. - 18. Mai haben wir uns dazu entschlossen, am Sonntag, den 26. Mai draußen zu bleiben und parallel zur Heiligen Messe ein Zeichen zu setzen.

Gemäß dem offenen Brief der Initiatorinnen an Papst Franziskus anlässlich des Sondergipfels zum Thema der sexualisierten Gewalt in der Kirche möchten wir die darin aufgeführten Missstände anklagen und die Forderungen nach Erneuerung der Kirche unterstützen. Wir laden alle Frauen und Männer sowohl unserer wie auch anderer umliegender Gemeinden zur Teilnahme ein. Uns ist es jedoch wichtig zu betonen, dass jede und jeder ohne schlechtes Gefühl das machen soll, was sie und er für richtig und angemessen hält.

Dieses Draußenbleiben ist auf keinen Fall GEGEN unsere Pfarrgemeinde, GEGEN die Kirche oder GEGEN Gott gerichtet, sondern vielmehr DAFÜR. Wenn uns nicht so viel an unserem Glauben liegen würde, gäbe es diese Aktionen nicht.

Wir möchten Sie herzlich einladen, an unserem parallel zur Heiligen Messe stattfindenden Gottesdienst draußen vor der Kirchentüre teilzunehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen