Interessengemeinschaft Domviertel Wesel schmückt Wesels Stahltanne
Max Trapp: "Diskussion ist absolut gewollt!" / Dagmar Ewert-Kruse: "Jammerei muss aufhören!"

11Bilder

Jetzt steht sie wieder und sorgt standesgemäß für angeregte Diskussionen: Die Stahltanne der ISG Domviertel schmückt während der Adventswochen den Großen Markt.

In diesem Jahr fiel die Deko-Wahl auf beleuchtete Notenschlüssel aus Holz, eine Entscheidung des Frauen-Teams in der ISG. "Wir möchten auf die momentane Situation vieler Künstler und Musiker aufmerksamen machen!", erklärte Sprecherin Stefanie Steinhauf beim Pressetermin am Markt. Der "klingende Baum" werde noch mit der entsprechenden Soundtechnik ausgestattet und spielt dann ab dem 1. Advent zweimal täglich (11 und 17 Uhr) weihnachtliche Lieder von der Klassik bis zum Popsektor.

Die Interessengemeinschaft Domviertel hatte seinerzeit den Stahlbaum angeschafft, um der Öffentlichkeit ein Adventsobjekt zu bieten, das "durchaus Gegenstand von Diskussionen sein soll", wie Mitinitiator Max Trapp betont. Das sei immer so gewesen und "absolut gewollt"!

Eine Spur dünnhäutiger reagiert Dagmar Ewert-Kruse (Initiative Historische Rathausfassade) auf öffentliche Kritik und die regelmäßig wiederkehrende Forderung nach einer Naturtanne:  "Alles, was auf dem Weseler Markt aufgestellt wird, muss eigene Füße haben!" Eine Montage unter der Pflasteroberfläche (wie bei einem großen echten Christbaum) sei wegen der unter dem Platz befindlichen Tiefgarage überhaupt nicht möglich. 
Was Viele gar nicht wüssten: Der Grund unter dem Marktpflaster ist nur 70 Zentimeter tief - dann stößt man an die Betondecke der unterirdischen Garagenanlage. Ewert-Kruse: "Da muss man mal mit der Jammerei aufhören und die Sache nehmen, wie sie ist!"

-----------
Im vergangenen Jahr hatten AVG-Schüler das Gerüst geschmückt!
-----------

Neben Notenschlüsseln und Musik als "Saison"-Deko schmückt der wohlbekannte Herrnhuter Stern die Spitze der Stahltanne - sozusagen als Outfit-Konstante, die jedes Jahr gern genommen wird. Wie auch die öffentlichen Debatten - also: Feuer frei!

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen