Folk-Rock-Konzert am 10. September im SCALA Kulturspielhaus
"The Singer Is Always Late" - danach die Jazzband, Cinemagic und Kabarettistin Waltraud Ehlert

The Singer is always late
4Bilder

"The Singer Is Always Late" ist eine Folk-Rock Band aus Mülheim an der Ruhr, die seit 2013 die Bühnen, Bars und Festivals des Ruhrgebiets bespielt. Die Band ist ein Herzensprojekt ihrer sieben Mitglieder, die als fixe Idee angefangen hat und sich Dank des nicht abreißenden Supports von Freunden und später Fans bis heute trägt und beständig musikalisch weiterentwickelt.

Die sieben Musiker von "The Singer Is Always Late" mit ihren unterschiedlichen musikalischen Biografien verschmelzen Folk und Rock zu einem unverkennbar gradlinigen Sound, der sich durch ausgefeilte Arrangements und klare Harmonien auszeichnet. Heraus kommt bei dieser Mischung eine Musik, die Beine zum Tanzen bringt und Emotionen mitfühlen lässt. Dabei setzten die sieben Bandmitglieder durchweg auf einen akustisch-handgemachten Sound, der vollkommen ohne elektronische Effekte auskommt.
Das Konzert beginnt am 10. September um 19:30, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Tickets gibt es an den SCALA Vorverkaufsstellen (10 €), online oder an der Abendkasse (12 €).

"Die SCALA Jazz Band lädt ein!" Unter diesem Motto sollen wieder beswingte Abende in gemütlichem Ambiente laufen.
Diesmal mit Gastmusiker Philipp Hayduk, Jahrgang 2001, gilt als gefragter Posaunist. Er studiert Jazz-Posaune an der Musikhochschule Köln und spielte bisher im Jugendjazzorchester NRW, aber auch international in den USA, Österreich und Italien. Nach mehreren Preisen bei „Jugend jazzt“ wurde er im Januar 2020 in das Bundesjazzorchester (BuJazzO) aufgenommen.
Das Angebot der Musik wird sich wieder von Swing über Bebop und Latin bis hin zu modernem Blues/Pop-Jazz an den Mitspielern und deren Vorschlägen orientieren oder aus dem Repertoire der Stammbesetzung ausgewählt werden. Auf jeden Fall hörenswerte Musik für die Fans.
Das Konzert beginnt am 11. September um 19:30, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Der Eintritt ist frei – Ein Hut geht rum.

Kabarett mit Waltraud Ehlert – Verstecken gildet nich
Wer versteckt sich nicht? Wir geben gerne vor, jemand zu sein, der wir gar nicht sind, oder wir behalten kleine Geheimnisse für uns, um unser Außenbild zu schönen. Wir legen falsche Spuren und taktieren uns durchs Leben. Männer verstecken sich hinter teuren Autos und exquisiten Uhren, Frauen hinter Make-Up und schöner Kleidung. Aber da gibt es noch vieles mehr, bei Mensch und Tier. Waltraud postuliert: „Verstecken gildet nich!“ und lüftet für Sie und mit Ihnen den einen oder anderen Vorhang. Spaß muss sein, oder?! Mit ihrem Ein-Frau-Kabarettprogramm „Waltraud Ehlert“ hat sie, seit 1996 bei zahlreichen Kleinkunstbühnen, Empfängen, Matinees und Veranstaltungen namenhafter Unternehmen, aufgeräumt.
Die Show beginnt am 12. September um 19:30, Einlass ist ab 18:30 Uhr. Tickets gibt es an den SCALA Vorverkaufsstellen (21 €), online oder an der Abendkasse (23 €).

Cinemagic – Magie wie im Film, nur in echt!Drei junge Magier, eine Kamera und eine große Leinwand – und trotzdem keine Kameratricks! In dieser brandneuen Show von Marco Weissenberg, Timothy Thomson und Axel Adams erwartet die Zuschauer ein Mix aus Comedy und Illusionen, bei dem man den Künstlern ganz genau auf die Finger schauen kann und sich trotzdem die Augen reiben wird! Magie wie im Film - nur in echt!

Marco Weissenberg ist Deutscher Vizemeister der Zauberkunst, hat Film studiert und ist ein absoluter Serienjunkie. Neben seinen preisgekrönten Illusionen kombiniert er live in der Show den Netflix-Hit „Haus des Geldes“ mit Magie und druckt auf magische Weise endlos viele echte Geldscheine!

Timothy Thomson hat als Kreuzfahrt-Magier die ganze Welt gesehen. Bei Cinemagic zeigt er die Funkstücke seiner Reisen durch die großen Metropolen wie New York der Traumfabrik Los Angeles, wo er sich für seine Illusionen inspirieren lassen hat.

Axel Adams führt ein Doppelleben als Zauberkünstler und Mediengestalter. Auf der Bühne täuscht er nicht etwa mit Kameraschnitten, sondern manipuliert die Gedanken der Zuschauer, moderiert charmant durch die Show und lässt dabei seine Illusionen aussehen wie Filmtricks!

Und das Beste: Niemand muss auf die Bühne! Diese Magie-Show ist 100% Corona-konform und erfüllt alle geltenden Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen. Eine Show in der sich die Zuschauer zurücklehnen und staunen dürfen!

Die Show beginnt am 13. September um 17:00, Einlass ist ab 16:30 Uhr. Tickets gibt es an den SCALA Vorverkaufsstellen (24 €), online oder an der Abendkasse (28 €).

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen