Wieder tolle Resonanz beim Weseler Neurolauf
782 Läufer/innen legten 4768,4 Kilometer zurück / Spende gegen die Folgen von Schlaganfall

3Bilder

Am "Tag gegen den Schlaganfall" (10. Mai) – hat die Abteilung Neurologie zum 10. Mal den Weseler Neurolauf ausgerichtet. Mit dem Benefizevent hat der Veranstalter nun wieder einmal auf sportliche Art und Weise für den Apoplex und seine Folgen sensibilisiert, denn ein Schlaganfall kommt vermeintlich aus heiterem Himmel und richtet nicht selten großen Schaden an.

Die Resonanz war sensationell: 782 Läuferinnen und Läufer waren aktiv dabei – so viele wie noch nie zuvor! Gemeinsam legten sie trotz widriger Witterungsbedingungen (zur Begrüßung regnete es sintflutartig, pünktlich zum Start war und blieb es dann trocken) 4.768,4 Kilometer zurück.

An Spenden konnten die Ausrichter rund 5.500 Euro generieren, die unmittelbar in Projekte investiert werden, die Schlaganfallbetroffenen in der Region zu Gute kommen. "Wir danken allen Sponsoren, Spendern, Unterstützern und Helfer, die dafür gesorgt haben, dass die Benefizveranstaltung wieder ein voller Erfolg wurde", heißt es in der Pressemitteilung.

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal der „Steh-auf-Award“ verliehen – dieser ging an Eric Beyers, der sich seit Jahren in der Schlaganfallselbsthilfe engagiert und als Betroffener anderen Betroffenen Mut macht und diese berät.

Auch das diesjährige musikalische Rahmenprogramm kam sehr gut beim Publikum an. So kamen rund 200 , vorwiegend junge Leute extra deswegen in den Krankenhaus-Park, um die beiden Bands KUULT und Broken Bottlez zu hören und erfuhren so als passive Besucher des Neurolaufs ganz im Nebenbei, was es mit dem Schlaganfall, seinen Folgen und Präventionsmöglichkeiten so auf sich hat.

Auch in den sozialen Medien wurde viel und positiv darüber gesprochen, die Berichterstattung über den Outdoor-Event erhielt über eintausend Likes, die am Abend geposteten Videos wurden über 3000 mal aufgerufen und eifrig geteilt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen