Beschlüsse zur Entwicklung der DeltaPort GmbH

Kreis Wesel Die SPD-Fraktion im Kreis Wesel begrüßt die am Dienstag im Kreistag gefällten Entscheidungen zur weiteren Entwicklung des DeltaPort. Mit der Überführung des Hafens Emmelsum in die Hafengesellschaft sei ein wichtiger Schritt getan, unterstrich der Delta-Port-Aufsichtsratsvorsitzende und Fraktionsvorsitzende der Kreis-SPD, Peter Kiehlmann.

Dieser Schritt müsse jetzt noch auf der Delta-Port-Gesellschafterversammlung am
30. Januar bestätigt werden. Kiehlmann begrüßte ausdrücklich die Einigung, der Firma Hülskens gegen die Nutzung von Grundstücken einen minimalen Gesellschafteranteil zu überlassen.

Erleichtert zeigte sich Kiehlmann auch darüber, dass die Finanzverwaltung signalisiert habe, die notwendigen Genehmigungen für das Einbringen des Stadthafens Wesel erteilen zu wollen. Damit sei der Weg für diese Integration frei. Für die entsprechenden vertraglichen Regelungen würden die Städte Wesel und Voerde, der Kreis und die Stadtwerke Wesel gemeinsam ihre Bereitschaft erklären, damit diese Zusage auch Bestand haben kann.

Der SPD-Politiker zeigte sich erleichtert darüber, dass man nun alle wesentlichen Baustellen im Zusammenhang mit der Entwicklung von DeltaPort zunächst beseitigt hat. Das Feld sei nun für Jens Briese bestellt, der als hauptamtlicher Geschäftsführer damit seinen Vertrag ebenfalls unterzeichnen kann. Kiehlmann hob im Zusammenhang mit DeltaPort nochmal ausdrücklich die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung, Dr. Hans-Georg Schmitz, hervor, die auch dazu beigetragen hat, zu den positiven Ergebnissen zu kommen.

Autor:

Peter Kiehlmann aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.