24-Stunden-Pflege

Die 24-Stunden-Pflege ist Thema einer Gesprächsrunde im Anschluß an die Mitgliederversammlung des Betreuervereins Wesel.

Der Vorstand lädt alle Mitglieder und Freunde des Betreuer-Vereins Wesel e.V. sowie Gäste ein zur

ordentlichen Mitgliederversammlung

Mittwoch, den 26. Oktober 2016 um 18:00 Uhr

in die Senioren-Begegnungsstätte „Im Bogen“
Pastor-Janßen-Str. 7 in Wesel.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Berichte des Vorstandes und der Kassenprüfer, Wahlen und Ausblick auf 2017.

Um circa 18:30 Uhr lädt der BVW zu einer Gesprächsrunde ein zum Thema

„24-Stunden-Pflege zu Hause eine Alternative zum Pflegeheim?“

Wir werden immer älter verheißt die Demografie, irgend wann benötigen wir vielleicht Pflege und Unterstützung, wollen aber zu Hause, in der vertrauten Umgebung bleiben, was ist tun? Daneben ist auch die Kostenfrage nicht unerheblich.

An der Gesprächsrunde wird als Pflege-Expertin Gabriele Bielecki teilnehmen.

Auch Gäste, die sich ein Bild über die Arbeit des Betreuervereins machen wollen oder an der Gesprächsrunde teilnehmen wollen, sind herzlich willkommen. Die Gesprächsrunde richtet sich an Betreuer, Bevollmächtigte, Angehörige und Interessierte.

Autor:

Neithard Kuhrke aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen