Erneut im Birdrace am Start

Logo Birdrace
  • Logo Birdrace
  • Foto: Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA)
  • hochgeladen von Uwe Heinrich

Am 7. Mai findet das Birdrace des Dachverbandes Deutscher Avifaunisten statt. Ziel der Aktion ist es, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Vogelarten zu finden. Dieser sportliche Wettkampf um die Artenvielfalt findet bundesweit bereits zum 8. Mal statt und wieder mit dabei sind die Di-Bi-Di-Birder. Das Dreifachkürzel steht für die Hauptbeobachtungsgebiete der vier Hobbyornithologen, nämlich den Diersfordter Wald, die Dingdener Heide und die Bislicher Insel.

Bereits jetzt sind es wieder über 110 Teams, die sich bundesweit auf die Suche nach den meisten Vogelarten innerhalb von 24 Stunden machen wollen, zwei davon gehen im Kreis Wesel an den Start.

Der frühe Vogel fängt den Wurm heißt es im Volksmund - und der frühe Ornithologe findet auch genügend Vögel. Das Di-Bi-Di-Team wird am Samstag daher bereits in aller Frühe starten und auch in den Abendstunden möglichst lange durchhalten. Die Truppe, bestehend aus Ulf-Christian Unterberg, Matthias Bussen und Arndt Kleinherbers sowie Stefanie Trautmann will natürlich gerne noch mehr Vogelarten beobachten und dokumentieren, als im vergangenen Jahr. Dass sie nicht aufs "Siegertreppchen" kommen können ist den Binnenländern schon klar - Beobachtungsgruppen in Küstennähe sind da ganz klar im Vorteil, da das Artenspektrum der Vogelwelt dort noch weitaus größer ist.

Wer interessiert ist, kann den Wettbewerb im Netz verfolgen - www.dda-web.de.

Autor:

Uwe Heinrich aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.