Lebensraum-Gemeinde in Wesel testet vor dem Gottesdienst
Gesund bleiben

Die Lebensraum-Gemeinde testet Gottesdienstbesucher.
  • Die Lebensraum-Gemeinde testet Gottesdienstbesucher.
  • Foto: Lokalkompass
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Mit Abstand und Maske warten Menschen vor dem Gemeindehaus – allerdings warten sie erst einmal nicht auf den Beginn des Gottesdienstes, sondern auf ihr Schnelltestergebnis. Mit einem ärztlich durchgeführten Test vor den sonntäglichen Veranstaltungen sind Mitte April bei der Lebensraum-Gemeinde die Gottesdienste wieder gestartet.

Die Gemeinde, die zum Bund der Baptisten (BEFG) gehört, geht mit ihrem Schutzkonzept weiter, als es der eigene Gemeindebund und die Politik fordern. Die Verantwortlichen der Kirche wollen damit ein Zeichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der aktuellen Lage setzen. Seit der Adventszeit hatte die Gemeinde auf Gottesdienste vor Ort verzichtet und ein digitales Angebot geschaffen. Nun hat sie ihr weitreichendes Schutzkonzept (Abstand, Maske, kein Gesang, begrenzte Teilnehmerzahl, …) um ein Testkonzept für Gottesdienstbesucher erweitert. Wer nun an den Gottesdiensten vor Ort teilnehmen will, muss entweder einen negativen Test vorlegen oder hat die Möglichkeit sich vor Ort testen zu lassen.

Körperlich und seelisch gesund

„Wir wollen damit zwei Zeichen setzen.“, sagt Gemeindereferent Matthias Ruhnke. „Zum einen ist uns unsere große Fürsorgepflicht für alle Besucher auf der Ebene körperlicher Gesundheit bewusst. Deshalb wollen wir alles Mögliche und Nötige tun, um vor Infektionen zu schützen. Zum anderen wollen wir auch wieder zeigen, dass wir für die seelische Gesundheit ansprechbar sind und auf dieser Ebene unsere Fürsorgepflicht wahrnehmen. Deshalb bieten wir jetzt auch wieder Gottesdienste vor Ort an.“

Gottesdienst im Netz

Parallel zum Gottesdienst vor Ort hat die Lebensraum-Gemeinde nun übrigens auch einen Livestream auf ihrem Youtube-Kanal eingerichtet, über den alle teilnehmen können, die vor Ort keinen Platz mehr bekommen oder die Gottesdienste lieber noch von Zuhause aus verfolgen. „Wir sind sehr dankbar für das Engagement unserer Ehrenamtlichen, die sowohl das Testangebot mit medizinischer Kompetenz vor Ort möglich machen, als auch für die, die ein digitales Angebot der Gottesdienste eingerichtet haben“, ergänzt Matthias Ruhnke. Gottesdienste in Pandemiezeiten? Nach wie vor fordert das von den Kirchen Feinfühligkeit bei den Entscheidungen für oder gegen Gottesdienste. Diese Entscheidungen zu fällen, ist eine Herausforderung. Dennoch sind sich alle in der Gemeinde an der Gabainstraße einig: Ohne einen verantwortungsvollen Umgang mit der Lage geht es nicht.
Info

  • Tests beginnen sonntags um 10 Uhr.
  • Der Gottesdienst fängt eine Stunde später an.
  • Anmeldung per E-Mail an ruhnke@lebensraum-gemeinde.de erforderlich.
Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen