Leichtathletik im Weseler TV
Nordrheinmeisterschaft Teil 3 in Rhede

4Bilder

Beim Teil 3 der Nordrheinmeisterschaft der Altersklasse U16 am 26. Und 27. August zeigten die Athleten des Weseler TV bei herbstlichem Wetter gemischte Leistungen.
Amira Gonzales (W15) wurde im Weitsprung Vizenordrheinmeisterin mit 5,05m. „Alle anderen Sprünge waren knapp unter 5m, was für eine gewisse Kontinuität spricht“, so ihr Trainer Roy Sip. „Amira hat heute immer deutlich vor dem Absprungbalken abgesprungen und damit 10 bis 20cm verschenkt.“ „Ich habe gemerkt, dass ich beim Abspringen gemerkt, dass ich den Balken keinmal richtig gut getroffen habe“, so Amira. „Ich bin zwar mit dem Ergebnis zufrieden, heute wäre aber mehr drin gewesen, denn die 23cm die die Siegerin weiter gesprungen ist, waren auch möglich, wenn ich den Balken richtig getroffen hätte. Aber ich bin dennoch ein bisschen happy, habe ich doch die 5m jetzt mehrmals übersprungen und die 5,05m sind für dieses Jahr eine neue persönliche Bestleistung.“ Nun gilt es mit Blick auf die Hallensaison, die Leistung zu bestätigen, denn im nächsten Jahr startet Amira in der Altersklasse U18 zusammen mit dem ein Jahr älteren Jahrgang“, so Roy Sip.
Tino Kettner (M15) der am Samstag in Speerwurf startete, war einerseits zufrieden, dass er sechs gültige Versuche ablieferte, dennoch war er nicht ganz zufrieden, da er mit der Technik haderte. „Der beste Versuch gelang aus quasi ohne Anlauf und landete bei 38,37m. Heute hatten wir Probleme mit der Umsetzung der letzten drei Schritte und dem Abwurf, der einfach nicht so Kraftvoll kann, wie ich das von Tino gewohnt bin“, so Trainer Dieter Jantz. „Mit Platz 6 sind wir zwar zufrieden, aber Tino kann deutlich über 40m werfen, das hat er schon mehrfach im Training gezeigt. Wir werden nun die Fehleranalyse angehen und in der kommenden Wintersaison daran arbeiten.“ Am Sonntag war Tino dann nochmal im Kugelstoßen dran, den er ebenfalls mit Platz 6 und 10,21m beendete. „Ich habe heute das herbstliche Wetter unterschätzt und bin zu sehr ausgekühlt zwischen den Stößen. Mir fehlte dann die Geschmeidigkeit bei der Umsetzung bei der Drehung und Ausstoß“ waren sich Athlet und Trainer einig.
Leni Groos (W14) startete im Diskuswurf, eigentlich ohne Druck, ist die Qualileistung doch eher zufällig entstanden. Leni, eigentlich im Sprintbereich zu Hause, musste verletzungsbedingt pausieren und probierte einfach mal auch den Wurfbereich aus. Beim heimischen Wettkampf in Wesel qualifizierte sich dann mit 20,45m im Diskuswurf. Dennoch war natürlich der Anspruch die Leistung zu verbessern. Die ersten beiden Würfe die recht vielversprechend waren, landeten leider außerhalb des Sektors, so dass quasi der „Sicherheitswurf“ über 22,61m den Platz 5 sicherte. „Natürlich wollte ich gut abschneiden, aber es war auch mal ganz nett ohne Druck in einen Wettkampf gehen zu können, denn eigentlich hatte ich keine großen Erwartungen. Dafür ist Platz 5 echt super“, so Leni.
Malte Miebach (M14) zeigte einen super Vorlauf über 300m in 41,10sec den er mit dem Platz 2 beendete. Malte ich ist sehr schnell angegangen und hat das Feld 250m angeführt. Die letzten 80m musste er dem hohen Anfangstempo Tribut zollen, so dass zum einem die anderen Läufer aufholen konnten, und ihm für den Schlussspurt etwas die Kraft fehlte. Insgesamt wurde er mit einem guten Platz 13 belohnt.

Autor:

Weseler TV Leichtathletikabteilung aus Wesel

In der Aue 1, 46487 Wesel
kontakt@wtv-leichtathletik.de
Webseite von Weseler TV Leichtathletikabteilung
Weseler TV Leichtathletikabteilung auf Facebook
Weseler TV Leichtathletikabteilung auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen