Erfolgreicher virtueller Spendenlauf, organisiert von Clemens Rupperath
Runde 8000 Euro kamen zusammen beim "Lauf gegen Leukämie"

2Bilder

Am Wochenende 30. Oktober bis 1. November 2020 fand der erste virtuelle Lauf gegen Leukämie zugunsten der deutschen José Carreras Leukämie Stiftung statt und lockte fast 1000 Menschen nicht nur aus ganz Deutschland auf die Laufstrecken. Durch die Startgebühren kam ein ordentlicher Spendenbetrag zusammen.

Da "echte" Laufveranstaltungen derzeit eben nicht möglich sind, hatte Clemens Rupperath aus Wesel als Ersatzveranstaltung für die ausgefallenen Läufe, einen virtuellen Spendenlauf ins Leben gerufen. Die Ausschreibung der Veranstaltung verbreitete sich in den sozialen Medien so stark, dass sich 974 Menschen für die verschiedenen Strecken anmeldeten. Zur Wahl standen eine 5km, 10 km und Halbmarathon Laufstrecke sowie eine 5km und 10 km Walkingstrecke. Aus ganz Deutschland wurden Anmeldungen registriert und sogar einige aus dem Ausland (Spanien, Georgien, Schweiz und USA).

Durch die aktuellen Corona-Bedingungen ist der Sportbetrieb in den Vereinen lahm gelegt. Da laufen als Individualsport aber weiterhin möglich ist, gingen die Läufer/-innen eben alleine oder in Kleinstgruppen mit entsprechender Abstandhaltung auf die Strecken. "Nie im Leben hätte ich damit gerechnet was da passiert ist. Ich bin vollkommen überwältigt" resümierte der Initiator Clemens Rupperath.
Die Startgebühr lag zwischen 7 und 12 Euro und so kamen beinahe 8.000 Euro zusammen die an die José Carreras Leukämie Stiftung überwiesen werden konnte. "Eine stolze Summe, damit das Motto des Gründers der Stiftung, José Carreras, wahr wird", meint Initiator Clemens Rupperath und appelliert: "Leukämie muss heilbar werden - immer und bei Jedem!"

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen