Weltmeistertitel im Rückwärtslauf über 5000 m für Helge Rademacher

2Bilder
Wo: WM Retro-Run, Bologna auf Karte anzeigen

Nach der WM 2016 in Essen haben sich Klaus Arping und Helge Rademacher, beide von den Lauffreunden HADI Wesel, seit Anfang des Jahres akribisch auf die Rückwärtslauf WM in Bologna ( Italien) vorbereitet.

Das Training war diesmal intensiver und besser strukturiert als vor zwei Jahren.
Nach Vorbereitungswettkämpfen in Raesfeld und Alpen ging es am Wochenende in die italienische Metropole.

Klaus startete in der M1 und Helge in der M2 ( älteste Altersklasse) über 5000 m.
Durch den warmen Sommer in Wesel waren beide gut auf die italienische Hitze vorbereitet.
Klaus Arping hatte leider bereits nach 2 Kilometern Achillessehnenprobleme und blieb als 5. seiner Altersklasse unter seinen Erwartungen und Möglichkeiten.

Helge Rademacher erwischte einen wirklich guten Tag und lief nach 3 Kilometern an die Spitze des Feldes und erzielte mit gut 2 Minuten Vorsprung in einer Zeit von 29:37 min einen souveränen Altersklassensieg. Mit der Goldmedaille hat sich Helge einen sportlichen Traum verwirklicht. Gesamtsieger wurde Thomas Dold, in einer Fabelzeit unter 20 Minuten. 2020 geht es für Beide wohl nach Marseille in Frankreich.

Helge und Klaus in Bologna

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen