Bekommen die Gindericher eine 100 Meter Wäscheleine voll mit gespendeter Jeanskleidung?

Ganz Ginderich steht am letzten Septemberwochenende (26. bis 28. September) im Zeichen der Gindericher Kirmes.

Kirmes-Spaß und Gutes tun

Beim diesjährigen Thema haben sich die Organisatoren gedacht: „Spaß und haben und dabei Gutes tun, das können wir gut kombinieren.“
So steht der Kirmessonntag ganz im Zeichen der „Jeans“. Die Organisatoren wetten mit den Ginderichern, dass sie es nicht hinbekommen eine 100 Meter Wäscheleine voll mit gespendeter Jeanskleidung zu behängen. Dabei sollen die Jeans tatsächlich nach der Kirmes für einen guten Zweck sprich der Flüchtlingshilfe zu Gute kommen.

Jetzt mitmachen und Jeanskleidung spenden!

Wer jetzt schon mitmachen möchte ist herzlich eingeladen sein Jeanskleidung zu sammeln und auch gerne ab sofort im Ladenlokal (Raumausstattung Guyens, Schwanenhofstraße 50) abzugeben. Hier und natürlich auch am Kirmessonntag selber werden also gut erhaltene Jeans-Kleidungstücke gesammelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen