Bürgerschützen zu Wesel feiern in der kommenden Woche

v.l.n.r.: Jürgen van der Kuil, 2. Vorsitzender, Stephan Klapdohr, Beisitzer, Anne Gerlach, die "rechte Hand" des Vorstandes, Ferdi Breuer, 1. Vorsitzender
  • v.l.n.r.: Jürgen van der Kuil, 2. Vorsitzender, Stephan Klapdohr, Beisitzer, Anne Gerlach, die "rechte Hand" des Vorstandes, Ferdi Breuer, 1. Vorsitzender
  • hochgeladen von Jutta Kiefer

Am Donnerstag, 4. September, um 18 Uhr treffen sich die Bataillone vorm Rathaus, marschieren durch die Stadt zum Großen Markt, nach dem Großen Zapfenstreich geht es zur Niederrheinhalle. Nach der Totenehrung wird in der Halle um 20 Uhr das Schützenfest eröffnet, Eintritt frei.

Am Freitag, 5. September, finden ab 15.45 Uhr auf dem Schützenplatz die Ehrungen verdienter Kameraden statt.

12 von ihnen blicken auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurück, zwei auf 55 Jahre, drei auf 60 Jahre (Werner Schäfer und Heinz Sicking aus der 3. Kompanie, Karl Unverdross als passives Mitglied) und zwei sogar auf 65 Jahre (Fritz Schmitz aus der 4. Kompanie und passives Mitglied Heinrich Peitsch).
Insgesamt stehen 53 Ehrungen an plus die Ehrung zur Inthronisation von Königin Margret Kötter vor 50 Jahren.

Ab 15.45 Uhr beginnt das Vogelschießen, wobei 1.Vorsitzender Ferdi Breuer hofft, „dass alle fünf Preise geschossen werden“. Von 21 bis 23 Uhr ist Tanz im Parkettsaal der Niederrheinhalle zur 12. Oldie-Nacht angesagt, Eintritt VVK 5 €, AK 6 €.

Der Weseler verlost am 3. September 5 X 2 Eintrittskarten.

Am Samstag, 6. September, startet um 15.30 Uhr das Schießen um die Königswürde, wobei über zwei Monitore von draußen der Vogel sowie der jeweilige Schütze beobachtet werden können.

Um 20 Uhr beginnt der Krönungsball mit feierlicher Inthronisation des Königspaares.

Für Stimmung sorgt die Band „The Daylights feat. Remain“. Eintritt 6 €.

Am Sonntag, 7. September, treten das Bataillon und der berittene Reiterzug auf dem Großen Markt an, ziehen durch die Innenstadt zum Paradeplatz, wo um 15.45 Uhr die Parade und eine Quadrille des Reiterzuges vor dem Thron erfolgen.
Im Anschluss ist in der Halle Kinderfest, gefolgt von der feierlichen Inthronisation des Kinderschützenpaares. Das Fest endet um 21 Uhr.

Eine Woche später am Samstag, 13. September beginnt die Nachfeier um 15 Uhr mit dem Besuch des kompletten Thrones im Altenheim am Willibrordi-Platz.
Um 16 Uhr empfängt Bürgermeisterin Ulrike Westkamp den kompletten Thron im Rathaus, um 17 Uhr beginnt ein Festzug durch die Innenstadt zum Schützengarten, um 18 Uhr erfolgt eine Parade, und der Ball zu Ehren der Königin geht von 20 bis 2 Uhr.

Autor:

Jutta Kiefer aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen