JEDEM CHORMITGLIED EINE ROSE zum 35 jährigen Bestehen des WESELER FRAUENCHOR`77e.V.

9Bilder
Wo: Im Bogen , Magermannstraße, 46483 Wesel auf Karte anzeigen

Eine kurze Chronik / Weseler Frauenchor`77e.V.
Der Weseler Frauenchor `77 e.V wurde vor 35 Jahren von den am 23.04.2012 geehrten Gründungsmitgliedern Christel Kaltwasser, Anne Schroer und Hedi Zühlke ins Leben gerufen.
Die ersten Proben fanden bei dem damaligen Chorleiter Helmut Gottschalk, Stralsunder-Straße im Keller statt, da noch kein anderer Probenraum zur Verfügung stand.
Mit diesen Gründungsmitgliedern fand am 22.04.1977 eine erste Aussprache dort statt.
Dieser Tag kann schon als Gründungstag bezeichnet werden.
Durch die Presse- und Mundpropaganda wurde dann die Neugründung bekanntgegeben.
Am Montag, den 02.05.1977 fand dann schon im Kellerraum von Herrn Gottschalk die erste Probe mit inzwischen 28 Sängerinnen statt. Diese werden bei der offiziellen Gründungsfeier im Oktober 2012 noch extra benannt. Familie Gottschalk gab sich sehr viel Mühe und wartete mit Erfrischungen auf. Da die Kasse noch nicht gut bestückt war, verzichtete Herr Gottschalk auf die ersten Honorare. Nur so konnte der Chor die erste Zeit überbrücken.
Mit viel Optimismus ging es dann an neue Aufgaben der Sängerinnen. Am zweiten Chorabend kamen dann schon 32 Sängerinnen. Der Keller platzte aus allen Nähten, es musste ein neuer Raum gesucht werden. An der Musikschule der Zitadelle wurde man dann fündig. Der Chor konnte am 6. Juni dort feierlich einziehen.
Es wurden dazu einige Persönlichkeiten eingeladen. Der damalige Bürgermeister Günter Detert, Kulturreferent Arand, Herr Uhlenbruck- damaliger Leiter der Kunst- und Musikschule, der damalige Kreischorleiter Hans Dieter Rohde und natürlich die Presse.
Laut Presse wehte nach einer gelungenen Gesangaufführung „ ein frischer Wind“ in alten Räumen.
Unter der Leitung von Herrn Gottschalk hat der Chor die ersten Schritte mit guten Auftritten gewagt.
Am 22.09.1977 wurde im Kettlerhaus der erste Vorstand des inzwischen auf 59 Sängerinnen angewachsenen Chores gewählt. Die 1. Vorsitzende wurde damals Lore Zingraf die bis 1981 fungierte. Nach Lore Zingraf wurde Christel Kaltwasser zur Vorsitzenden gewählt.
Weiterhin Vorsitzende waren Rosemarie Blenk und z.Zt. Elisabeth Pannewig.
Der Chor unter der Leitung von Musikdirektor Gottschalk wurde immer bekannter und gab sehr viele Konzerte. Auch einige Leistungssingen auf dem Wege zum Meisterchor wurden bestanden.
Leider verstarb Musikdirektor Helmut Gottschalk nach schwerer Krankheit. Der Chor wurde 1988 von dem Dirigenten Rainer Burczyk übernommen.
Unter Herrn Burczyk bestand der Chor mit großem Erfolg- und Konzertreisen-wie Russland weiterhin bis Ende 2011. Herr Burczyk erkrankte leider sehr schwer und musste den Chor deshalb abgeben. Seit Anfang 2012 konnte der Chor den jetzigen Chorleiter, Chordirektor Hans Dieter Rohde ADC gewinnen. Wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit, da der Chor sich noch viel mit seiner Unterstützung vorgenommen hat.
Einige Bilder von den Gründungsmitgliedern,Chorleiter -und allen Sangesschwestern stelle ich ein!
Wie Ihr sehen könnt wurde tüchtig gefeiert!
Sigrid Schürer/ Presse und Schriftführung/ Weseler Frauenchor `77 e.V.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen