Nachbericht zum Schützenfest in Büderich
Kai Halswick regiert die St. Petri-Junggesellenschützen für die nächsten drei Jahre

5Bilder

Kai Halswick (21) ist neuer König der St. Petri-Junggesellenschützenbruderschaft in Büderich. Mit dem 79. Schuss mit der Königspatrone, gelang es ihm das letzte Stück des Vogels von der Stange zu holen. Für die nächsten drei Jahre wird er nun mit seiner Königin Marie Christin Hoffacker (18) das höchste Amt der Bruderschaft innehaben.

Genau vor 33 Jahren regierte Kais Vater Ludger die St. Petri Junggesellen. Die Mutter von Marie (Birgit Hoffacker) war genau 3 Jahre später Königin des Vereins. Zu seinen Königsdienern wählte der neue König Simon Hoffacker und Jannik Hoppen. Als Hofdamen wählte er Lena Gertges, sowie Samira Gramm. Erik Halswick, Nico Pell und Sebastian Kröckert werden in den kommenden drei Jahren die altehrwürdigen Fahnen bei öffentlichen Auftritten präsentieren, unterstützt werden sie dabei durch die Fahnenoffiziere Tobias Frings und Marius Ploch.

Weitere Königsaspiranten waren: Sebastian Krämer (24), Erik Halswick (19), Tobias Frings (22) und Michael Pielniok (22).

Die anderen Stücke des Vogels wurden an den vorangegangenen Tagen schon heruntergeschossen. Der erste Preis, der Kopf des Vogels, ging an den bislang amtierenden König Matthias Kuhlmann. Den zweiten Preis, den linken Flügel schoss Martin Wefelnberg. Den dritten Presi (rechter Flügel) sicherte sich Jan Satzinger.

Matthias Halswick, Sven Jansen und Guido Vater wurden für 20 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt. Markus Mosters und Kai Tepass für 25 Jahre. Hans Remy gehört dem Verein bereits seit 30 Jahren an. Rainer Tepass sollte genau wie Albert Hunnenbart für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt werden. Leider ist Rainer Tepass kurz vor dem Schützenfest verstorben. Hans-Georg van Husen wurde für seine 60-jährige Treue zum Verein geehrt.“

(Alle Fotos zum Beitrag: Erwin Pottgießer)

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.