Witten aktuell - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

11 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Morgens um 9 ist die Welt noch in Ordnung

Ein kleine Geschichte einer Rettungsaktion , heute morgen hatten wir Handwerker im Haus und es herrschte etwas Unruhe. Eine junge Meise hatte sich vor die Garagen verirrt, wo sie von unserem Nachbar aus der Gefahrenzone und wieder zurück in den Garten gebracht wurde. Anschließend konnten wir beobachten, wie sie von den Altvögeln sofort wieder gefüttert wurde. Nach der Stärkung vollführte die kleine Meise eine Klettertour, ganz ohne Seil und Haken. Zwischendurch wurden auch immer wieder...

  • Witten
  • 20.05.20
  •  13
  •  5
29 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Auf in den Romberg Park Dortmund

Einen Ausflug jetzt in der Blütezeit in den Romberg Park. Wie jeden Tag ein Spaziergang im näheren Umfeld, zum Luft  schnappen und  der Gesundheit zur Liebe.Zur Zeit ist Blütezeit und es gibt viel zu sehen. Der Botanische Garten Rombergpark in Dortmund-Brünninghausen, ist ein Garten der Stadt Dortmund, dessen Besonderheiten seine Gehölzsammlungen sind, unter anderem die Lindenallee, die seit 1822 Schatten spendet.  Euch allen eine schöne Woche

  • Witten
  • 18.05.20
  •  9
  •  5
12 Bilder

Natur und Garten
Der Nachwuchs hat eilig Fortsetzung folgt....

Bei den Meisen ist richtig was los Die Brutzeit beginnt schon im April und dauert bis in den August. Dabei können Meisen bis zu drei Bruten aufziehen. Kohlmeisen legen 8 bis 12 Eier. Die Brut dauert bei Kohlmeisen 12 bis 14 Tage. Dr Nachwuchs wird im Minutentakt gefüttert..... Na denn ein schönes Wochenende

  • Witten
  • 15.05.20
  •  11
  •  4
27 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Ein Garten entsteht

Langsam entwickelt sich unser Terrassengarten. Mit Blumen, Sträucher und Bäumen bestückt, wird er bunt und ein schönes Stück Natur. Auch die Vogelwelt hat ihn entdeckt. Meisen haben sich schon häuslich niedergelassen und ziehen ihren Nachwuchs groß. Aber auch Bachstelze, Distelfink, Rotkehlchen usw. kommen jeden Tag vorbei. Ja sogar die Feldmaus hat unsere Bruchsteinmauer für sich entdeckt. Hier ein paar Bilder davon.

  • Witten
  • 12.05.20
  •  15
  •  6
10 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Impressionen einer Bachstelze

Bei uns zu Haus, da blüht ein "kleiner Garten"  da brauch man auf die Vogelwelt nicht lang zu warten! Die Bachstelze ist eine Singvogelart aus der Familie der Stelzen und Pieper. Sie fällt durch ihr kontrastreiches, schwarz-weiß-graues Gefieder und den stelzentypischen Wippschwanz auf. Na denn Glück Auf bleibt gesund

  • Witten
  • 03.05.20
  •  8
  •  3
8 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Unterwegs im Bergischen

Der Grau- oder auch Fischreiher (Ardea cinerea) ist entgegen der allgemeinen Meinung ein recht häufiger Anblick. Zufällig entdeckten wir unterwegs einen Graureiher, der auf einer Wiese, direkt an einer viel befahrenen Straße, auf Futtersuche war. Nix wie rechts ran, haben ihn dabei beobachtet, es ging ruck zuck, da hatte eine Feldmaus, diese hat er sich genüsslich mit seinen Schnabel zurechtgelegt, um sie zu verspeisen! Das haben wir mit der Kamera festgehalten.

  • Witten
  • 28.04.20
  •  9
  •  3
5 Bilder

Der Kies muss weg!
Gegen die Verschotterung unserer Vorgärten

Das neu erschienene Buch "Der Kies muss weg!" reagiert auf die Entwicklung, Gärten - ganz besonders Vorgärten - mit Kies- und Schotter aufzufüllen. Grund dafür ist häufig der Irrglaube, dies sei pflegeleicht. Der Autor Tjards Wendebourg erklärt, weshalb dies nicht der Fall ist, welche Nachteile Steinwüsten auch für die Eigentümer mit sich bringen und, wie man es besser, schöner und ökologischer lösen kann. Das Buch hilft auch allen, die den Steinwüstenbesitzern mal fundiert die Meinung sagen...

  • Witten
  • 28.04.20

Waldbrand vorbeugen
Hohe Wald- und Grasbrandgefahr für Witten

Auch in Witten ist es durch die anhaltende Trockenheit bereits zu Wald- und Grasflächenbränden gekommen. Erst in der vergangenen Woche rückte die Wittener Wehr zu einem Waldbrand im Bereich Kleine / Große Borbach aus und möchte daher nochmals einige Sicherheitstipps zur Vermeidung eines Feuers im Wald geben. Es besteht weiterhin eine zum Teil sehr hohe Wald- und Grasbrandgefahr. Der Waldbrandgefahrenindex (WBI) und insbesondere der Graslandfeuerindex (GLFI) des Deutschen Wetterdienstes...

  • Witten
  • 27.04.20
15 Bilder

Wittens Grüne Lunge
Wanderslust gegen Corona-Frust

Ab nach draußen .. und die Natur in vollen Zügen genießen. Dazu kann ich nur raten. Die frische Luft, der würzige Feld-, Wald- und Blüten-Duft .. einfach berauschend. Da kann ich als Naturliebhaberin den Frühling in vollen Zügen genießen - nur leider nicht  mit einem kühlen Weizenbier die Wanderung abschließen.  Wenn auch mehr, viel mehr Spaziergänger unterwegs sind als sonst, den ganzen Tag zuhause verbringen, das geht für mich gar nicht.   Meine Empfehlung: Lieber in den späten...

  • Witten
  • 26.04.20
  •  8
  •  1
21 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Ne kleine Runde um den Block

Am Samstag einen Tag vor Ostern, machten wir in unserem Umfeld einen kleinen Bummel bei herrlichem Wetter; um uns "Weidezäune anzusehen" die hier großflächig angelegt sind! Niemand wird bestreiten, dass Zäune ein typisch menschliches Kulturgut darstellen, benötigt um in diesem Falle Pferde auf den Koppeln zu halten, obwohl sie drüber springen könnten! Zäune existieren seit vielen Generationen in unzähligen Facetten und Formen und sind das Resultat eines ereignisreichen...

  • Witten
  • 13.04.20
  •  8
  •  5
4 Bilder

Witten
Kirschblüte im Wiesenviertel

Die Kirschbäume färben das Viertel mit zarten Rosa- und Rottönen ein. Der Frühling ist da, aber die Straßen sind fast menschenleer und die beliebten Läden und Lokale sind weitgehend geschlossen. Trotzdem kann man hier vor der eigenen Haustür die Natur genießen.Mit Sonnenschein und der ersten Eistüte in der Hand fühlt man sich wohl.

  • Witten
  • 12.04.20
6 Bilder

Zu Fuß
Schöne Wanderung für Frischluftfans

Start für den Rundweg ist an der Bushaltestelle Witten–Borbach oder am Wanderparkplatz Kohlensiepen. Man geht zunächst der Straße Große Borbach über die Lange Straße. Es geht durch viele Bachtäler aber auch über die Hügel zwischen den Bächen mit zum Teil steilen Anstiegen. Die Strecke folgt neben kleinen Straßen, asphaltierten Wegen auch breiten Waldwegen und schmalen Pfaden Hier begegnet man oft Mountainbikes. Wegen der schmalen Pfade und Anstiege ist die Strecke für Kinderwagen und Rollator...

  • Witten
  • 02.04.20
24 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Noch eine Runde um den Block

Wir setzen den Bummel rund um den Block, in Zeiten des Corona Virus, fort. Das nähere Umfeld näher kennen zu lernen, das ist das Ziel. Man geht aus der Haustür und schon ist man in der Natur. Ein gutes Stück parallel zum Rheinischen Esel führt der Weg uns in Richtung Pony Hof, der allerdings geschlossen ist. Das macht aber nichts, das dient dazu einfach abzuschalten,  der Weg ist das Ziel. Wenn deine Augen keinen Weg mehr sehen, schließe sie und folge deinem Herzen, na dann Glück Auf ...und...

  • Witten
  • 30.03.20
  •  9
  •  3
16 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Aus unserem alten Garten in Castrop-Frohlinde

Der Spatz oder Hausspatz genannt – ist eine Vogelart der bekanntesten und am weit verbreitetsten  "Singvögel". Wir hatten in der alten Heimat, Castrop-Rauxel, jede Menge Spatzen bei uns im Garten. Die Spatzen hatten sich die dichte Efeuhecke als Wohnort ausgesucht. In unmittelbarer Nähe stand das Futterhäuschen. Dies war natürlich immer gut mit Futter bestückt. Auch der Koiteich, mit Flachwasserzone, war ganz nach Geschmack der Spatzen. Ein idealer Platz zum Baden. Ihr schip/schip hallte...

  • Witten
  • 29.03.20
  •  12
  •  3
Eine Collage von der Dressur
16 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Tagesausflug zum Allwetter ZOO Münster

Bei Kaiserwetter unterwegs; bei unserem Rundgang durch den Zoo, landeten wir auch bei den Seelöwen. Eine Trainerin absolvierte wohl gerade eine Übungsstunde mit einem Seelöwen. Wir haben natürlich beim Training zugesehen, das hat richtig Spaß gemacht. Der Seelöwe  tauchte auf und ab, drehte sich in der Luft , sprang durch einen Ring und einiges mehr.  Er wurde natürlich für jede Übung mit einem Leckerchen belohnt, ohne würde er wohl auch nicht so gerne mitarbeiten. Die mehrmals am Tag...

  • Witten
  • 29.03.20
  •  7
13 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Bei guter Laune einigermaßen Wetter im Allwetter ZOO bei den Gorillas

Gorillas sind eine Primatengattung aus der Familie der Menschenaffen (Hominidae). Durch Wilderei, Ebolavirus und die Zerstörung ihrer Lebensräume werden die Gorillas an den Rand des Aussterbens gebracht! Alle Unterarten der Gorillas sind seit Langem auf der Roten Liste. Sie sind die größten lebenden Primaten und die ausgeprägtesten Blätterfresser unter den Menschenaffen. de.wikipedia.org › wiki › Gorillas

  • Witten
  • 13.03.20
  •  7
  •  3
16 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Ruhr-Überschwemmung am Haus Kemnade

Heute den 12.03. sind wir dem "COR0NA Virus" aus dem Weg gegangen, und haben bei Sonnenschein einen Spaziergang rund ums Haus Kemnade und an der Ruhr gemacht. Dort konnten wir beobachten, wie stark die Ruhr Hochwasser führt und wie hoch die Fließgeschwindigkeit ist.   Es ist schon ein großer Kontrast zur Ruhr im Sommer 2019.

  • Witten
  • 13.03.20
  •  4
  •  3
18 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Wie so oft, einen Spaziergang am Tag am Ümminger See, reineweg der "Gesundheit zu Liebe".

Der Bochumer Stadtteil Langendreer birgt eine kleine Naturoase, die von uns gern besucht wird. Ende der 40 er Jahre haben wir auf dem viel kleineren Klärteich der Zechen aus dem Umland um eine zu nennen Zeche Mansfeld, Eishockey gespielt  das waren Zeiten. Wir schätzen den Ümminger See heute vor allem wegen der vielen dort lebenden Wasservögel, z.b. der Graureiher. Am Ümminger See wird zur Zeit gearbeitet. Die Wege werden saniert, so dass man trockenen Fußes um den See kommt. Dem alte...

  • Witten
  • 11.03.20
  •  10
  •  4
19 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Aus unserem näheren Umfeld der Hohenstein

Ein Kurztrip zum Hohenstein in Witten zum Streichelzoo , wo  Ziegen, Meerschweinchen, Kaninchen, Hängebauchschwein usw. sich ein Stelldichein geben. Wir haben ein paar Fotos für unsere Kleinen  mitgebracht. Ein Wildgehege mit Damwild und Wildschweinen ist auch vorhanden!  Ein lohnender Ausflug mit Kindern.

  • Witten aktuell
  • 09.03.20
  •  8
  •  3
15 Bilder

Bewegung ist das halbe Leben
Spatzen im Zoo Dortmund

Der Haussperling, besser als Spatz bekannt, ist dem Menschen in fast jeden Winkel der Erde gefolgt, das macht er auch noch heute. Der Spatzengesang ist wohl jeden bekannt. Aussterben wird er wohl nicht, aber er muss sich anpassen, denn die Nistplätze die er braucht werden immer weniger, da sorgt schon die heutige Bauweise. Spatzen haben viele Feinde, z.B. der Mensch, die Katzen, das Eichhörnchen, die Elster, das Wiesel, der Sperber, die Falken und die Rabenvögel. Auch der Wanderfalke...

  • Witten
  • 05.03.20
  •  9
  •  4

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.