Auf dem Rathausplatz wird's laut

Markus Pöck, Stadtmarketing; Mel-Kelly Kühn, Event- und Werbeagentur „JoBo“ und Silvia Nolte, Stadtmarketing (v. l.) holen zum zweiten Mal die besten Marktschreier der Republik nach Witten.
  • Markus Pöck, Stadtmarketing; Mel-Kelly Kühn, Event- und Werbeagentur „JoBo“ und Silvia Nolte, Stadtmarketing (v. l.) holen zum zweiten Mal die besten Marktschreier der Republik nach Witten.
  • hochgeladen von Walter Demtröder

„Laut, lustig, lecker“ – unter diesem Motto stehen die zweiten Marktschreiertage auf dem Rathausplatz. Das Stadtmarketing und die Event- und Werbeagentur „JoBo“ versprechen drei Tage lang die besten Marktschreier der Republik.
Sie nennen sich „Nudel-Dieter“, „Naschkram-Ben“, „Käse-Maxx“ oder „Aal-Ole“ und bringen von Donnerstag, 20. Juni, bis Sonntag, 23. Juni, hanseatische Stimmung in die Ruhrstadt.
Nachdem die Resonanz auf Geschrei und günstige Waren im vergangenen Jahr gut angenommen worden war, „haben wir uns entschlossen, das noch mal in Witten anzubieten“, so Stadtmarketing-Geschäftsführerin Dr. Silvia Nolte.
Mit von der Partie ist auch wieder der amtierende deutsche Meister „Wurst-Achim“, der sogar im Guinness-Buch der Rekorde steht. Mit 110,2 Dezibel – so laut wie eine Kreissäge oder ein Presslufthammer – bringt er seine Ware an den Mann. Zum ersten Mal in Witten ist „Blumen-Ruud“, der Zwiebelpflanzen verkauft. Doch damit nicht genug der Blumen. Der Kreis der Marktschreier schließt sich mit dem „Holländischen Blumenkönig“ vom Hamburger Fischmarkt.
Für Essen und Trinken ist mit mehreren Getränke- und Imbissständen gesorgt. Abgerundet wird die Veranstaltung durch ein Kinderkarussell und einen kleinen Krammarkt. Ergänzt werden die Marktschreiertage durch den Wochenmarkt, der am Samstag in der Zeit von 8 bis 14 Uhr stattfindet.
Los geht es am Donnerstag um 11 Uhr mit der offiziellen Eröffnung. Angeboten wird ein „Marktschreier-Frühstück“ mit Wurst, Käse, frischem Matjes und Freibier für alle Besucher. Am Freitag und am Samstag geht die Veranstaltung von 10 bis 19 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen